Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

1100er für die große Tour

Erstellt von bratwurst, 02.01.2008, 16:29 Uhr · 10 Antworten · 2.567 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    22

    Standard 1100er für die große Tour

    #1
    Hallo,
    meine Freundin und ich haben im nächsten Jahr vor auf meiner 1100 GS
    Süd und Mittelamerika zu bereisen.
    Die GS hat schon einige Veränderungen wie einen großen Touratechtank,
    Sturzbügel,usw...
    Allerdings ist noch das orginale Fahrwerk verbaut. Da wir zu zweit mit Gepäck
    auf der Maschine unterwegs sind mach ich mir da ein bißchen Sorgen.
    Da komplette Austauschfederbeine unsere Reisekasse natürlich ganz schön belasten, würde ich gerne wissen, ob Austauschfedern vielleicht auch schon
    reichen würden? Die orginalen Dämpfer sind noch dicht.
    Vielleicht habt ihr ja noch irgendwelche Ideen, was unbedingt verstärkt, oder
    geändert werden muß für eine solche Tour?!
    Vielleicht hat sogar jemand irgenwelche Teile über die unbedingt mal
    nach Südamerika wollen...
    Ich bin für jeden Tip dankbar!

    Grüße,
    Stefan

  2. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #2
    Um über Dein Fahrwewrk etwas sagen zu können solltest Du die KmLeistung deines Mopeds angeben. Im Normalfall ist das SerienFahrwerk völlig ausreichend.
    Was man verstärken kann ist das Getriebe an der Aufnahme des Heckrahmens. Da hat´s bei Soziusbetrieb und viel Gepäck schon mal einen Bruch gegeben.

    Aber im großen und ganzen würd ich mir bei dem Moped weniger gedanken machen, denn für soetwas wurde sie ja gebaut

  3. Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #3
    Hallo Achim,
    Die GS ist von 1995 und hat ca. 42000 km gelaufen.
    Danke für die Antwort.

    Grüße,
    Stefan

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #4
    Hallo Stefan,
    bei 42.000 km sollte das Fahrwerk die Tour noch mitmachen. Ich habe mein Showa Fahrwerk bei 70.000 km gegen Öhlins getauscht.

  5. Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    37

    Standard

    #5
    Hallo Stefan,

    ich würde sagen, es kommt drauf an, was Ihr für Strassen fahren wollt. Wenn es eher Piste ist würde ich auf jedenfall andere Federelemente als die Originalen BMW verbauen. Im reinen Strassenbetrieb halten die Originalen.
    Sonstige Umbaumaßnahmen die ich empfehlen würde:
    - Lenkanschlag
    - Getriebeverstärkung
    - Tank - aber nur mit Pumpenverlegung damit Du auch alles an Sprit bekommst und nicht nur 35 Liter.
    - andere Reifen. TKC 80 kann ich empfehlen. Der hat bei uns in Afrika ziemlich lange gehalten.
    - die Speichen an den Kreuzungspunkten mit Kabelbindern verbinden. Das verhindert im Falle eines Speichenbruchs, daß ein Teil der Speiche rausrutscht und dabei noch einen größeren Schaden anrichtet
    - Werkzeug überprüfen. Falls am Endantrieb was kaputt geht brauchst Du einen 7er Inbus(!)

    Ansonsten würde ich noch genug Flickzeug mitnehmen. Schlauchlosreifen und -flickzeug sind auch gut. Handpumpe oder Minikompresor (sonst helfen die Flicken nicht sehr viel). Haufenweise Kabelbinder, Tape (Panzertape), Kabellitzen, Schrauben + Muttern, Litze für Bowdenzüge und entsprechende Nippel, Spanischwörterbuch.

    Das war es so auf die Schnelle

    Gruss,
    Chri

  6. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Beitrag

    #6
    Würde mir wegem dem Fahrwerk auch keine Gedanken machen. Bin auch der Meinung, daß eine GS (mit Abstrichen im Vergleich zu Veredelungsteilen) fürs Gelände gemacht wurde und ausreicht.
    42' km sind also kurz nach dem Serviceintervall bzw. er steht dir noch bevor. Den würd ich auf alle Fälle machen lassen und dem dein Vorhaben mitteilen, damit er auf die Verschleißteile Bremsen, Kupplung, Seilzüge .... ein verstärktes Augenmerk legt.

  7. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    17

    Standard Original Fahrwerk reicht bei mir nicht wirklich!

    #7
    Hallo Stefan,

    habe ähnliches Problem wie du. Ich war letztes Jahr mit Sozia und viel, viel Gepäck auf meiner R1100GS in Skandinavien unterwegs, dabei gingen meine Orginaldämpfer ziemlich in die Knie. Selbst bei voller Federvorspannung schlug das hintere Federbein ab und zu durch. Außerdem war das Moped so tief eingefedert dass es nicht mehr sicher auf dem Seitenständer stand. Das hieß, bei jedem Stopp die vollbeladene Karre auf den Hauptständer hieve.

    Wir sind zwar überwiegend befestigte Straßen gefahren aber sobald die Straße ein bisschen schlechter wurde musste ich immer sehr langsam fahren.
    Es geht schon auch mit dem originalen Fahrwerk kommt man auch ans Ziel jedoch hat es bei mir den Fahrspaß sehr vermindert.

    Ich kann dir nur raten vor der Reise mal mit kompletem Gepäck und Sozia "probezufahren".

    Bin auch auf der Suche nach einer günstigen Löung wie z.B. Austauschfedern da mir die Zubehördämpfer einfach zu teuer sind.

    Grüße Bernd

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Zugegeben, Wilbers etc. sind sackteuer - ich hab meinen 13. Monatslohn dafür hergegeben... Aber der Unterschied ist auch enorm!! Ich würd nochmal über die Bücher gehen, ob die Federbeine nicht doch ins Budget passen

  9. Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    22

    Standard Austauschfeder

    #9
    Hallo zusammen,
    ich denke jetzt darüber nach mir für das hintere Federbein eine stärkere Austauschfeder zu besorgen, da ich jetzt schon öfter von Durchschlägen
    mit Gepäck und Sozia, besonders auf Piste, gehört habe...
    Ich hoffe das wird reichen, oder meint ihr, daß man dann vorne auch eine
    Austauschfeder verbauen muß?
    Weiß vielleicht jemand ob es eine Heckverstärkung für mein Motorrad gibt?

    Grüße und vielen Dank für die Beiträge,

    Stefan

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Wie fertig ist es denn vorne?
    Mach beide neu...
    Meinst du ne Verstärkung für den Heckträger oder ne Rahmenverstärkung? TT hat da was - Stichwort Hardparts.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die fast ganz große Runde - Boomer on Tour
    Von Boomer im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 14:48
  2. meine erste große Tour mit der Diva
    Von renieh im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 14:46
  3. große Seitenabdeckung
    Von Flo2307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 21:13
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 11:37
  5. Neu und große Tour ?
    Von Hoeckermen im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 12:42