Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

187000Km und bloß Malheur

Erstellt von GS Q, 02.10.2016, 20:53 Uhr · 25 Antworten · 2.527 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.196

    Standard 187000Km und bloß Malheur

    #1
    Die Geschichte beginnt vor ein paar Jahren.
    Eine R 1100 GS war das Objekt der Begierde. Vollausgestattet in dem bekannten Marrakesch-Rot stand sie vor mir...

    Der Boxer war mir von meiner R 80 RT mit der ich sehr schöne 90.000Km gemacht habe bekannt.
    Die GS mit knapp 42.00Km war ja fast Jungfräulich.
    Bei knapp 50.000 sehr spassigen Km kam der erste Zwischenfall, Kupplung rutscht beim beschleunigen.
    Kupplung erneuert und den 50.000 Service durchgeführt. (Die Kupplung war leider verschlissen weil die Einstellung der Kupplung nicht beachtet wurde)

    Das Marrakesch-Rot musste einem, zu mir besser passendem, dezenten Schwarz-Matt weichen,
    Alu- Boxen erledigten die Aufgabe der Kunststoffkoffer. Auch die Räder wurden gepulvert und neu eingespeicht!
    Damit man die Q auch hört wurde mir ein Leo- Vince geschenkt.
    Bei 60.000Km geht es grad so weiter, schon wieder ein Service fällig! Der dritte Satz Reifen war auch verschlissen!
    Irgendwann riss der Kupplungszug und musste neu.
    Der Ölverbrauch auf 10.000Km pendelte sich bei ca. nem halben Liter ein, brutal!
    Ein K&N Filter machte dem lästigen Luftfiltertausch ein Ende....

    Bremsklötze vorn und hinten verschlissen und die Reifen waren auch immer wieder am Ende!
    Der Spritverbrauch war je nach Gasgriffstellung bei max. 6Ltr.!

    Hatte ich die Services alle 10.000Km schon erwähnt? Echt übel so was!

    Nun kam das Getriebe, Gangspringer im 5ten hatte ich schon seid die Q bei mir war. Es war aber nur so ein ruckeln wenn man vom Gas ging!
    Während dem Schweizurlaub, der Prospect als Sozius und Gepäck drauf macht sich ein starker Gangspringer im 3ten Gang bemerkbar, son ....!

    Also gut, hier im Forum ein neues gebrauchtes Getriebe erstanden (natürlich M97) und mit ca. 128.000Km in die Q gepflanzt!
    Siehe da, die Kupplung war noch gut...macht schon einiges aus wenn die Einstellung passt!

    Kurz nach dem Getriebetausch riss mal wieder der Kupplungszug wobei ich am Nippel immer auf ausreichend Schmierung achtete!

    Reifen, Bremsklötze, Services und vor allem der Spritverbrauch trieben mich fast in den Wahnsinn!

    Ich gönnte mir noch eine schöne Kahedo Sitzbank und eine Lenkererhöhung, ein komplett anderes Moped, wobei die Services, Reifenverschleiss ab und zu mal ein Satz Bremsklötze (Scheiben wurden bei ca. 100.000Km erneuert) vor allem der Spritverbrauch blieben!

    Der Gruppe "die Elfer" ist es zu verdanken das mein hinteres Federbein von "HH-Racetech" überholt wurde. Ich gönnte der Q für vorne dann noch ein neues Federbein aus der 12er!

    Der Kupplungszug riss mir noch 2 mal, bei der Anreise zum Siebenschläfertreffen im Westerwald und diesen April bei meiner Deutschlandumrundung!

    Dazwischen immer wieder Reifen, Services und der verdammte Sprit!

    Das schlimmste aber kommt jetzt, habe es Heute bei ner Ausfahrt im schönen Schwarzwald wieder bemerkt:

    Die Kiste macht mir immer noch einen wahnsinnigen Spaß und rennt wie die Sau! Ich werde wohl nie zu einer neuen Q kommen.....

    Der Satz PST2 ist ca. 4000Km alt und in 3000Km ist schon wieder Service (da gibts dann wohl auch wieder neue Reifen) und dieses Öl-Nachfüllen, immer noch ca. 0,5 Ltr. auf 10000Km. Der Spritverbrauch liegt immer noch bei max. 6Ltr.

    Was ich eigentlich schreiben wollte: meine 11er ist sooo geil, vielen Dank BMW das ihr dieses Teil gebaut habt!!




    bleibt Senkrecht

  2. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    376

    Standard

    #2
    Ja,ja....das ist ein bekanntes Problem bei BMW - dieser ewige Reifenverschleiß - das haben die bis heute noch nicht im Griff.

  3. Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    #3
    Ja und der ScheiXXtank erst.

    Der hat seit Jahren ein Loch, das Benzin ist laufend weg. So ein Pfusch aber auch.

    Ich bin stinksauer auf diese Kisten. ist bei meiner jetzigen auch so.


    Grüsse

    Johann

  4. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #4
    Gartuliere viele schoene Km gemacht!

    Ausser Getriebe und Kupplungszug hoert sich das alles ganz normal an.
    Kupplungszug war bei mir auch nach 8000 km wieder kaput.
    Ursache ist Verschleiss am Griff.
    Neuer Griff oder der alte modifizieren dh Teil wegschleifen damit der Kabel nicht hackt.

    Meins mit 92.000 km gekauft in der Schweiz.
    Peinlich gut gewartet, mit neues Getriebe , Kupplung, Anlasser und frische Batterie nichts schlimmes zu erwarten.

    Nur der neue BMW/VALEO Anlasser hat vom Anfang an nicht ueberzeugt.
    Die war genau nach 2 Jahre kaput, billige Klone gekauft.
    Seitdem anlassen ohne Aerger.
    Wie du unendlich viel Spass und minimale Kosten.
    Kein 1150 kein 1200, ich bleib beim R1100GS.

  5. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    855

    Standard

    #5
    Moinsen,
    Gratulation! Sehr schön geschrieben.

    Und:
    Einer der wenigen User die sich freuen, Aufgaben anpacken und nicht permanent meckern und heulen.

    weiterhin viel Spass

    Grüßle

    Andi

  6. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.196

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Kwibus Beitrag anzeigen
    Nur der neue BMW/VALEO Anlasser hat vom Anfang an nicht ueberzeugt.
    Die war genau nach 2 Jahre kaput, billige Klone gekauft.
    Oh stimmtnen Anlasser habe ich auch schon neu! Dazu dieses Jahr noch den Kabelbruch am Zündlichtschalter!

    Kann man ja mal vergessen bei den ganzen Ölwechseln und vor allem der Sprit....!!

    Jetzt sind es nur noch 2700Km bis zum nächsten Service

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.443

    Standard

    #7
    Super, Guido, und weiter viele schöne km mit viel Freude am Spass .

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.679

    Standard

    #8
    Oh Mann, das ist hart. Wieviele Reifenwechsel werden die Radschrauben wohl noch vertragen?!? Typische BMW. Nicht zu Ende gedacht. . .

  9. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Oh stimmtnen Anlasser habe ich auch schon neu! Dazu dieses Jahr noch den Kabelbruch am Zündlichtschalter!

    Kann man ja mal vergessen bei den ganzen Ölwechseln und vor allem der Sprit....!!

    Jetzt sind es nur noch 2700Km bis zum nächsten Service
    Auch das noch.

    Du hättest dich viel früher verabschieden müssen.
    So eine Problemkiste besser sofort wegschmeissen.

    Wünsche dir noch viele angenehme und sichere KM.


    Paul

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.196

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Oh Mann, das ist hart. Wieviele Reifenwechsel werden die Radschrauben wohl noch vertragen?!? Typische BMW. Nicht zu Ende gedacht. . .
    Die Radschrauben hinten sehen schon aus wie ein Feingewinde, die Steckachse vorne springt mir jedesmal fast entgegen!!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo gehen bloß die Preise für die 850er und 1100er hin ...
    Von Karima im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 11:11
  2. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  3. Navigation mit Ipaq und Navigationssoftware
    Von Noeder im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 11:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00