Ergebnis 1 bis 7 von 7

Beim Einschlag nach rechts Zündung aus

Erstellt von brrzzl, 07.04.2009, 06:37 Uhr · 6 Antworten · 938 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    3

    Standard Beim Einschlag nach rechts Zündung aus

    #1
    Hallo zusammen!
    Im Dezember wurde meine 11er in der Tiefgarage umgeworfen.
    Aüßerlich keine größeren Schäden.
    Gestern erste Ausfahrt und siehe da, ich habs mit Müh und Not gerade noch nach Hause geschafft. Bei minimalem Einschlagen nach rechts Zündung weg. Hab bei den Kabeln rumgerissen (Wackelkontakt ja, wurde aber nicht besser sondern eher schlechter) Werd demnächst mal Tank abnehmen und genauer gucken.
    Meine Frage, gibts Teile die besonders anfällig sind?

    Tschüßi brrzzl

  2. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #2
    Nen Morgen brrzzl,

    ja da gibt es den Kabelstrang, der vom Zündschloß aus am Rahmen entlangführt.
    Der ist an der ersten Biegung nach dem Zündschloß bruchgefährdet.
    Und wie Du beschrieben hast beim einlenken öffnen sich die Bruchstellen.

    So wies ausschaut hast Du das was noch aneinanderhing noch weiter durchgerissen.
    "Hab bei den Kabeln rumgerissen (Wackelkontakt ja, wurde aber nicht besser sondern eher schlechter)"

    Also lies Dich bei Powerboxer durch und löt entsprechende Kabel rein oder lies Dich bei Powerboxer durch und wechsel das erste Stück Kabelstrang aus.

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Dieses Kabel nennt sich bei BMW "Zündlichtschalter", hat die Teilenummer 61 32 2 306 103 und kostet schlappe 65 €

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #4
    Und wenn du das lieber neu haben möchtest, brauchst du den "Zündlichtschalter", das Unterteil des Zündschlosses mit Kabelstrang bis unter den Tank.

  5. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #5
    Ja hatte ich auch schon. Habs in der Bucht für 20Teuros bekommen. An der rechten Seite des Zündschlosses, den kleinen Lackfleck entfernen und die Madenschraube rausdrehen. Dann entweder das ganze Teil austauschen, oder die Kabel löten.

  6. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    #6
    Danke für die Antworten, hatte aber noch keine Zeit.
    Hatte heute einen schweren Brautag.
    Ich werde mich übermorgen damit beschäftigen.
    thx

  7. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    3

    Daumen hoch Erledigt funzt

    #7
    Hallo hab es heute erledigt.
    Kabelbruch im Kabelstrang vom Zünschloß.
    Kabel war komplett durchtrennt, wundert mich das es überhaupt noch eingeschränkt funktionierte.
    Sitzbank runter, Tank zurück geschoben
    Mit Kabelverbinder repariert und Vulkanisationsband drüber fertig.
    Dauer 15 min

    Jubel und Tschüß


 

Ähnliche Themen

  1. Freihändig fahren, zieht nach rechts?
    Von WorldEater im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 14:19
  2. Intervall - Piepen nach Zündung an bei TÜ10
    Von Oetoet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 11:31
  3. Suche div. Heckteile R 1150 GS Bj. 01 nach Sturz rechts
    Von 30daniel12 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 17:58
  4. Suche F 650 GS Spiegel rechts (sicht beim drauf sitzen :-))
    Von 1bmwgs1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 16:59
  5. Kurzes Blitzen des Scheinwerfers beim Zündung einschalten
    Von IamI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:24