Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bremskolben hinten 1100 GS Problem

Erstellt von Rolando060, 10.07.2013, 17:40 Uhr · 6 Antworten · 838 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard Bremskolben hinten 1100 GS Problem

    #1
    Hallo liebe Motorradfreunde

    vielleicht kann mir jemand helfen oder weis Rat ?
    Bin gerade beim wechseln der Bremsbeläge hinten. Diesmal habe ich jedoch das Problem das sich die 2 Bremskolben nicht genug eindrücken lassen. Mache das mit Schraubzwinge , ging bis jetzt immer . Fehlen event. 3 mm . Einzeln gehen sie gut zurück, sitzen also nicht fest.
    Bremsflüssgk.beh.Deckel ist auf. Das Bj. ist 1999 , und noch die ersten Bremsschläuche. Erneuern?Jemand eine Idee ?

    schöne Grüße Roland

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #2
    Hi
    der Bremsschlauch ist innen zugewachsen gequollen.
    Die kleine Pumpe schafft das locker zu überbrücken, bei den großen Kolben
    mus Hulk dran.
    aber mit einer Zwinge sollte das schon gehen.
    Kann man testen wenn man die Verbindung öffnet.

    Gruß

  3. Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Hallo

    Habe die Entlüfterschraube am Sattel geöffnet und die Kolben ließen sich zurückstellen. Also würde ich mir Jetzt Stahlflexleitung holen und diese gegen den alten Gummischlauch ersetzen. plus Bremsflüssigkeit erneuern.
    Muss ich denn vor der Demontage des alten Gummischlauches trocken pumpen ? oder einfach nur Gefäß unterstellen ? wie gehe ich am besten vor?

    Gruß Roland

  4. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #4
    Roland ... bist Du sicher, daß Du Dir das zutraust?
    Du hast ein ABS - weißt Du, wo Du entlüften mußt etc.?

  5. Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #5
    Hallo Gerd
    Habe mich nun online und auch über ein Reparaturanleitungsbuch ( 1100GS) schlau gemacht.
    Erfahrungen habe ich nicht aber dennoch traue ich mir das zu.

    Zuerst Mal würde ich mit eine Vakuumpumpe die Bremsflüssigkeit über die Entlüftungsschraube am Sattel entleeren. Dann den neuen Stahlflexschlauch montieren(Drehmomente einhalten ). Nun zuerst das ABS Modul linke Schraube entlüften .Dann an der unteren Entlüfterschraube am Sattel entlüften .Mir ist klar das keine Luft mehr in den Leitungen sein darf .Also oben im Behälter immer gleich nachfüllen .
    Die zweite Möglichkeit wäre natürlich der Weg in die Fachwerkstatt. *smile*

    Gruß Roland

  6. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hi!
    Vielleicht ähnliches Problem, aber möglicherweise gleicher Fehler.
    Bei meinem Kollegen ist die hintere Bremse an seiner 1100er GS (214 Tkm) festgelaufen.
    Haben dann die verschlissenen Bremsbeläge samt Scheibe gewechselt.
    Seit dem kontrollierte er bei Pausen immer die Temperatur der hinteren Bremse.
    Leider wurde sie ab und zu wieder bedenklich heiß.
    Haben dann vermutet, dass sich am Betätigungszylinder die Bohrung zum Vorratsbehälter zugesetzt hat und kein Ausgleich mehr stattfindet.
    War es aber nicht.
    Es lag letztendlich an der eingelaufenen (schon konischen) "Führungsstange" der Bremsbacken.
    Diese sorgte nebenbei auch dafür, dass sich die Bremsbacken nicht mit einem "Rücksteller" spreizen ließen.

    Grüße aus Duisburg

  7. Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #7
    Hallo.......
    Update meiner Reparatur !
    Bei der Demontage des alten Gummi Bremsschlauches kamen unten gleich winzig kleine Gummiteilchen zu Tage.
    Leitung war also verstopft .Neuen Stahlfexschlauch montiert und neue Bremsflüssigkeit getauscht.
    Zwischenzeitlich 3500 km gefahren nach Korsika....Bremse funktioniert !


    schöne Grüße Roland


 

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Bremskolben Problem
    Von Flo1412 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 11:12
  2. R 1100 GS Bremskolben
    Von plusstammkunde im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 07:32
  3. Bremskolben R 80G/S
    Von kette67 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:21
  4. Sitzbank unterschiedlich hoch vorne/hinten - Problem?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 12:03
  5. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15