Ergebnis 1 bis 3 von 3

Drehzahl sinkt zu langsam

Erstellt von MeiQ, 11.06.2010, 22:37 Uhr · 2 Antworten · 1.147 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    6

    Standard Drehzahl sinkt zu langsam

    #1
    Hallo,

    ich habe bei meiner GS (11er, EZ '94) folgendes Problem:
    Die Drehzahl sinkt nicht schnell genug auf Leerlaufdrehzal, sondern verweilt erstmal einige Sekunden bei ca. 2000 U/min. Das macht sich natürlich am deutlichsten bemerkbar, wenn ich in den Leerlaufschalte, aber auch beim Gangwechsel ist es feststellbar.
    Solange die Maschine kalt ist, tritt das noch nicht auf, aber je näher man der Betriebstemparatur kommt, geht's los.
    Das ganze habe ich seit ca. 1 Woche, davor lief alles prima. Auch kein KFR.

    Woran kann's liegen? und wie behebt man's?
    Schon mal vielen Dank im Voraus für alle Ratschläge!

    PS: Ich habe über die Suchfunktion nichts gefunde, da ich aber hier neu bin, könnte ich's ja auch übersehen haben - in diesem Fall bin ich auch für diesen Hinweis dankbar.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Es könnten die Gaszüge am Ende sein und nicht mehr ordentlich in ihren Hüllen gleiten, oder die Drosselklkappenfeder ist eingeklemmt/gebrochen. Gib doch mal bei ausgeschalteter Zündung Vollgas und sieh dann zu ob die Drosselklappen (zu langsam) in ihre Endlage zurückgehen.
    Falls ja öffnest Du jede DK mal einzeln mit den Fingern (die Seilscheibe drehen) und siehst ob sie dann besser/schneller schliessen. Nachdem hierbei die Züge nicht gebraucht werden kannst Du unterscheiden ob es an den Klappen oder den Zügen liegt.
    Ich hoffe dass es nicht daran liegt:
    http://www.powerboxer.de/4V-Drosselk...eberholen.html
    gerd

  3. Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Hi!
    Vielen Dank für die Tipps! War zwar nicht die Lösung, aber durch das herumspielen an der Seilschiebe habe ich das Problem gefunden! Die Ursache war viel simpler - der Gummistopfen auf dem Synchronisationsnippel war eingerissen. Dadurch wurde Falschluft angesaugt!
    Neuen Stopfen für 80ct von BMW geholt, draufgesteckt und die Q geht wieder.

    Danke nochmals!


 

Ähnliche Themen

  1. Federbein hinten sinkt 12cm ein
    Von wdahli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 21:13
  2. Werden die GS-Fahrer langsam zu alt...
    Von RayCharles im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 21:41
  3. Zum 3ten mal stehengeblieben, so langsam...
    Von Thor im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 21:42
  4. Ich glaube ich werde langsam alt
    Von nixlosohnemoos im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 23:44