Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Eine GS850

Erstellt von gs850, 19.03.2007, 20:50 Uhr · 10 Antworten · 1.821 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    19

    Lächeln Eine GS850

    #1
    Guten Abend zusammen.

    Will mir am samstag eine r850gs holen,gebraucht.
    Da ich bis jetzt,keine bekanntschaft mit einer Bmw hatte,brauche ich rat.

    das mopped hat 63000 km auf´n buckel.bj.99
    Gibt es ein paar bestimmte sachen,worauf ich besonders achten sollte.
    Ich hab ja schon im forum rumgestöbert,bin auf gangspringer,konstantruckeln,usw. gestossen.Jetzt bin ich natürlich auch ein bisschen skeptisch.

    Vielen Dank erstmal für die tipps,
    damit ich nicht wie ein trottel vor dem Verkäufer stehe.
    mfg Tarkan

  2. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #2
    Laß die 850er da wo sie ist und hol Dir ne R1100GS

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #3
    Genau lieber ne´1100er als die Drehschleuder mit Hubraummangel!
    Gruss

  4. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    19

    Standard

    #4
    Hallo,Rene

    alles fit bei dir,wir sehen uns am samstag!!
    9.00 uhr

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #5
    Hi
    Alles Käse. Nimm die 850 wenn sie Dir gefällt und gut is. Zumal die 850er unempfindlicher gegen KFR sind, dies letztlich aber nur an der Einstellung liegt.
    Die Gangspringer sind schon interessanter, aber wenn, dann auch nur bei den frühen Getriebetypen (bis 96) üblich. Verschärft wird das Problem bei Besitzern mit "hurtiger" Fahrweise was bei 850ern eher weniger zu erwarten ist.
    Beim Schalten macht es "wumm" und das gehört so (kennzeichen der BMW: das Getriebe ist lauter als der Motor). Der erste Gang geht im Stand nicht rein. Gehört auch so: Bewege das Mopped während des Gangeinlegens um 20 cm vor oder zurück und es flutscht.
    Leider kann man nicht alles kontrollieren und somit wirst Du erst nach dem Erwerb feststellen ob z.B. vielleicht(!!!!) irgendein Trottel die Zylinderkopfdeckelschrauben zu stark angezogen hat (aber eher selten).
    Richtig drauf achten könntest Du ob die Kupplung sauber greift. Nicht dass der Verkäufer das Ding vertickt weil einer der Simmerringe hops ist und es, entgegen der Konstruktion, eine Ölbadkupplung hat. 2ter Gang, etwa 2000U/min und dann Gas voll auf. Wenn's problemlos beschleunigt kannst Du bei 3500 schon wieder zu machen. Den Test würde ich einem Käufer sogar anbieten.
    gerd

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd_
    ...
    Der erste Gang geht im Stand nicht rein. Gehört auch so: Bewege das Mopped während des Gangeinlegens um 20 cm vor oder zurück und es flutscht.
    ...
    Oder, du lässt dir nach dem Ziehen der Kupplung nicht viel Zeit. Wenn du den 1. Gang sofort nach dem Ziehen der Kupplung einlegst, klappt's auch mit'm Nachbarn. Geht bei meiner 11er einwandfrei. Wenn ich erst einen Moment warte, klemmt's ab und an.

  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #7
    Hi zusammen,

    fahre zwar ne 1150 erlaube mir aber auch hier mal reinzuschauen...

    Ich habe mal was von Undichtigkeiten am Endantrieb gehört, was aber selten ist. Dazu müsste man die Kabelbinder an der Gummimanschette lösen und nachsehen. War ein Tipp vom als ich meine Q gekauft hab.

    Gerd, hast Du davon schonmal gehört?!

  8. Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    214

    Standard

    #8
    Hallo Tarkan,
    Hab mir letztes Jahr eine 850 GS auch bj 99 geholt und bin super zufrieden.
    Bis jetzt keinen Probleme außer beim schalten von 2. auf den 3. Gang ist ein wenig hart. Aber der Freundliche meinte das ist normal.

    Bis jetzt hat mich das gute Stück noch nie im Stich gelassen.
    Ich vermisse den Hubraum nicht zur 1100. ( Bin auch schon über 40)

    Außerdem fahren so viele eine 1100 . (nichts für ungut)

    Viel spaß mit Deiner 850 gs und immer gute Fahrt
    Gruß
    Charly

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    @Hermann:
    Wenn im Stand die Langlöcher nicht passend zu den Klauen stehen kannst Du so schnell schalten (wollen) wie Du willst. Wo kein Loch ist geht nix rein. Es ist nun mal keine Ölbadkupplung die nie ganz trennt, sondern die Getrieberäder stehen. Ist die Q in Bewegung hast Du Recht
    @frühchen
    Alle Teile waren sicherlich schon mal an irgendeiner Q defekt.
    Dass an der Schwinge Öl austritt ist in meinen Augen so selten, dass ich mir das Öffnen sparen würde. Zumal wenn der Balg mit Kabelbinder gesichert ist und ich keinen neuen dabei habe.
    Da könntest Du auch den Anlasser abbauen um den Zustand der Kupplung zu kontrollieren oder das Getriebe öffnen um an den Schaltklauenzu sehen ob der Vorbesitzer schalten kann.
    gerd

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi
    @Hermann:
    Wenn im Stand die Langlöcher nicht passend zu den Klauen stehen kannst Du so schnell schalten (wollen) wie Du willst. Wo kein Loch ist geht nix rein. Es ist nun mal keine Ölbadkupplung die nie ganz trennt, sondern die Getrieberäder stehen. Ist die Q in Bewegung hast Du Recht
    ...
    gerd
    Sofort nach dem Ziehen der Kupplung dreht sich aber doch noch die Getriebeeingangswelle. Wenn ich im Stand den 1.Gang mal nicht eingelegt bekam, liess ich die Kupplung ein wenig schleifen und der Gang flutschte hinein. Seitdem lege ich den Gang sofort nach Öffnen der Kupplung ein. Klappt bisher prima.

    Zitat Zitat von gerd_
    Wo kein Loch ist geht nix rein.
    Sagt meine Frau auch immer.....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Tankrucksack Original für GS850-1150GSA
    Von Chris_ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 20:51
  2. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  3. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 20:57
  5. Sitzbank GS850
    Von Almoehi2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 14:42