Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Erfahrener Schrauber für Kupplung in Sachsen

Erstellt von Maikster, 07.04.2014, 09:18 Uhr · 80 Antworten · 7.187 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Maikster Beitrag anzeigen
    @Elfer: Bin einer der Beobachter
    ...und?
    Auch glücklicher Höchstbieter?
    Preis war ja heiß = günstig.

    Rainer

  2. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    236

    Standard

    #22
    Ne du, leider war ich nicht der Glückliche. Aber in der Bucht hat das ja auch immer mit ein wenig Glück zu tun.
    Ich werd jetzt mal en paar Angebote einholen und dann weitersehen. Meinst du das ein Austausch der Reibscheibe nicht ausreicht?
    Klar kann ich leider erst im zerlegten Zustand die Druckplatte begutachten ... Aber vielleicht is die ja auch in Ordnung. Oder ist das Unwahrscheinlich?

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #23
    wie nach 150 000 km die Druckplatte drinlassen?

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Maikster Beitrag anzeigen
    Oder ist das Unwahrscheinlich?
    völlig sogar!

    Du brauchst wirklich alle Teile neu. Reibscheibe, beide Druckplatten und Feder. Möglichst auch neue Ausrückwelle (mit Filz).

    Wenn Du Dir diese Riesenarbeit machst und drauf hoffst, daß sich die neue Reibscheibe in der uralten Umgebung wohlfühlt, beißt Du Dir spätestens dann in den Arxxx, wenns nach getaner Arbeit genau so funktioniert, wie vor der Reparatur: eben garnet!

    Die 250 Euronen aus der Bucht wären echt günstig gewesen...aber imerhin hast Du mit diesem Angebot - bis auf die Druckstange - alle benötigten Teile optisch greifbar.


    Und falls nach Abnahme des Getriebes vom Motor der Bereich an dieser Trennstelle nicht wirklich furztrocken sein sollte, bitte noch diverse Zusatzkosten für Wellendichtringe einkalkulieren. Das kann, muß aber nicht unbedingt sein.

    Grüße, Rainer

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #25
    da bin ich aber froh, dass ichs nicht gemacht habe, wenn solche Fragen kommen um ein paar € zu sparen und ich nacher die Garantie leisten müsste, für eine Sparrepararur, die Kiste hat 140 000 km nicht vergessen!
    Der Freundliche würde garnicht nachdenken..

  6. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    236

    Standard

    #26
    Is ja guddi Klaus - gerade WEIL ich es nicht weiß frag ich ja. Wie hoch der Verschleiß an Feder oder Druckplatte ist entzieht sich halt meiner Kenntnis - darum bin ich ja für die Tip´s von euch so dankbar.
    JETZT weiß ich dass ich komplett kaufen muss, vorher wusste ich´s nicht.

    Mal ganz nebenbei: Ich habe einige Threads gelesen in denen empfohlen wird, dabei auch die Schrauben der Kupplung und des Getriebegehäuses zu wechseln. Was meint ihr dazu? Notwendig oder Quark?

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #27
    Ja aber die Getriebeschrauben würde ich nur neu machen, wenn die gammelig wären und es mich stören würde, also eher nicht. Wenn die Kupplungsschrauben mit passender Nuss ohne abzumurksen rausgehen, kommen die wieder rein. Quark. Filz/ Dichtringe aber auf jeden Fall.
    Es gibt Aussagen, wo ab 20 000 km immer "Kupplung komplett" gemacht wird. Ob sich die Tellerfeder setzt und man die 44 € sparen kann würde ich auch nicht bei jemand anderem probieren wollen. Möglicherweise ist die Neue so straff wie die Alte Feder.
    Darüber macht sich eine BMW Werkstatt keinen Kopf.
    Hab mal gegoogelt 310.- bis 500 soll sie kosten, gibts wohl nur von Sachs mit Scheiben von EBC, TRW, Sachs/ZF, oder Wunderlich..Wunderliche Ölfeste Scheibe kostet fast 200.- alleine

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Ja aber die Getriebeschrauben würde ich nur neu machen, wenn die gammelig wären und es mich stören würde, also eher nicht. Wenn die Kupplungsschrauben mit passender Nuss ohne abzumurksen rausgehen, kommen die wieder rein. Quark. Filz/ Dichtringe aber auf jeden Fall.

    Hallo Klaus,

    volle Zustimmung!

    Nur: Die einzigen Schrauben, die mir momentan einfallen, die bei der Demontage gerne "vermurkst" werden, sind die Halteschrauben des Kupplungsschwungrads (mit dem Anlasserzahnkranz dran). Deren Köpfe sind sehr flach. Und die Schrauben sind mit rel. hohem Drehmoment in die Kurbelwelle gedreht.

    Das Teil muß beim Kupplungswechsel jedoch gar nicht ab!

    Und die paar 8er-Imbus-Schrauben für die Haltefedern der Druckplatte bzw. die Druckplatte selbst, gehen prima raus und auch wieder rein.

    An Dichtringen fallen mir auch nur die bereits genannten O-Ringe der Ansaugrohre ein.
    Wellendichtringe ja nur, wenns irgendwo sifft.


    Grüße, Rainer

  9. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    236

    Standard

    #29
    So!

    Jetzt muss ich mal ein los werden, damit das auch klar ist:

    Ich find das klasse wie man sich hier gegenseitig hilft. Das ist nicht überall so und schon gar nicht selbstverständlich. Schließlich ist es die Freizeit eines jeden Posters. Da gibt´s im Netz ganz andere Ecken die sich hiervon ne Scheibe abschneiden könnten.

    Das musste jetzt mal gesagt werden.

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #30
    Maik,

    net schreiben!
    Schrauben!

    Hau rein! (endlich)


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kennzeichenvergabe für motorräder in nrw
    Von kmueller_gs12 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 20:21
  2. Idee für Kurztripp in die Alpen?
    Von nicknuts im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 00:04
  3. Schalter für Nebellampe in der linken Lenkerarmatur?
    Von RogiBär im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 17:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:07
  5. Suche Motor R 60 für Einbau in URAL Gespann
    Von HBO im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 12:48