Ergebnis 1 bis 6 von 6

Frage zur Kupplung

Erstellt von murphy, 06.05.2007, 01:24 Uhr · 5 Antworten · 1.129 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    12

    Standard Frage zur Kupplung

    #1
    Hallo !
    Bei meiner neuen 11er GS wurde bei 40000km eine neue Kupplung eingebaut, jetzt hat sie 46000km runter. Ist es bei einer neuen Kupplung normal, das man so gut wie kein Spiel am Kupplungshebel einstellen kann ? Ich habe die Rändel ganz reingedreht und trotzdem kein nennenswertes Spiel, oder kann ich das noch woanders einstellen ?

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #2
    Servus,
    Ich glaub mich zu erinnern: (War völlig auf den Getriebe-inhalt fixiert)
    Am Kupplungsausrückhebel (das ist der Hebel, in den Du das Seil unten am Getriebe einhängst) ist auch noch eine Einstellschraube. Das Gemeine daran ist, daß man dort erst hinkommt, wenn man das Hinterrad ausbaut. Vielleicht noch den Stoßdämpfer??? Und dann siehst Du ganz knapp oberhalb der Schwinge den Kupplungshebel mit Einstellschraube.
    Da gibt es angeblich ein eigenes Werkzeug dazu, oder Du hast einen Freund, der Gynäkologe ist.
    Das Seilspiel gehört eigentlich beim Kupplungstausch eingestellt, ehe das ganze Graffel da hinten eingebaut wird.
    Vielleicht ist es einfacher, ein längeres Seil zu machen?
    Beste Grüsse

  3. frank69 Gast

    Standard

    #3
    Hallo Frank !!

    Fahr am montag bei Deinem Händler vorbei und laß das Spiel einstellen, sonst ist die neue Kupplung ruckzug wieder fratze !


    Frank

  4. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #4
    Naja,



    so gehts auch

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    #5
    Hallo !
    Habe jetzt gelesen, das bei BMW der Kupplungshebel kein wirkliches Spiel im Sinne von locker haben soll, sondern die Strecke bis zum wirklichen Druckpunkt (ab da wo es richtig schwer geht) wird als Spiel bezeichnet (5-7mm). Wenn sich das tatsächlich so verhält ist bei mir alles in Ordnung.
    Bei meinen Vorgängermopeds (Japsen) konnte man von wirklichem Spiel reden, die Hebel haben auch entsprechend vibriert und/oder geklappert.

  6. Registriert seit
    08.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    #6
    Hallo,
    das hast du genau richtig erkannt!
    Bis Druckpunkt oben ca. 7mm.
    Wenn es so wäre wie du zuerst angenommen hast wärst du gar nicht in der Lage das die Kupplung Motor und Getriebe trennt.

    Gruß
    Pit


 

Ähnliche Themen

  1. Frage zu gestriger Beinahe-Krise ausg. Kupplung
    Von Leander im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 11:39
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  3. Kupplung
    Von Anakin im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 11:45
  4. Kupplung
    Von Boxer Ralf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 04:45
  5. Enduro Kupplung
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 23:01