Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Gabel undicht

Erstellt von MrTom, 15.01.2011, 20:47 Uhr · 24 Antworten · 12.442 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard Gabel undicht

    #1
    Hallo zusammen,

    bei meinem gestrigen Ausritt ist mir aufgefallen, dass das linke Gabeldingsda leckt. Sieht wohl nach einem defekten Simmering aus

    Meine Frage - hat das schon mal jemand selber repariert oder kann mir jemand sagen was der dafür verlangt. Ich denke mal das es Sinn macht direkt beide Seiten su wechseln. Meine Q geht auf die 100.000 km zu. Also
    wohl normaler Verschleiß.
    Neues Gabelöl macht dann auch Sinn

    Gruß
    Tom

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #2
    Hi Tom

    guck mal auf Gerd s power boxer Seiten! ick glaub da war das super beschrieben.
    Gruß Bernd

    http://www.powerboxer.de/4V-Neue-Gab...r-R11x0GS.html
    guggste daaaa

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #3
    Hi Tom, jo , beide wechseln, Gabelöl neu, sollte in Eigenregie zu machen sein, da die Gabel nur als Führung fungiert.
    Simmeringe entweder orig. Nehmen oder beim frs-racing holen, die Dinger sind teuer, aber hochwertig.
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard @ Bernd und Rene

    #4
    Hi Ihr beiden. Bernd - ich hatte meine Frage grade gepostet als mir einfiel
    doch mal bei Gerd auf die Seite zu schauen - und siehe da - mit Bilder und ausführlicher Beschreibung

    Rene - sind die Gabelrohre einfach nur in einander gesteckt, so ohne Arretierung. Das kann ja dann nicht soo wild werden mit der Rep. denke ich.
    Euch beiden auf jeden Fall danke für die Antworten

    Gruß
    Tom

  5. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #5
    Der Austausch der Simmerringe ist schnell gemacht. Der größte Aufwand besteht im Auseinanderbau der Gabel und deren sorgfältigen Zusammenbau nach dem Austausch. Ich habe dies im letzten Jahr bei mir auch gemacht. Ich habe ca. 3 Stunden gebraucht. Die Simmerringe waren dabei in 15 Minuten getauscht. Ist aber alles keine Hexerei.
    Viel Erfolg

  6. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von postmortal Beitrag anzeigen
    Der Austausch der Simmerringe ist schnell gemacht. Der größte Aufwand besteht im Auseinanderbau der Gabel und deren sorgfältigen Zusammenbau nach dem Austausch. Ich habe dies im letzten Jahr bei mir auch gemacht. Ich habe ca. 3 Stunden gebraucht. Die Simmerringe waren dabei in 15 Minuten getauscht. Ist aber alles keine Hexerei.
    Viel Erfolg
    Ich danke dir für die Antwort. Gestern habe ich mal beim nachgefragt was die haben wollen. Über 200 Okken - ich denke das ich das jetzt doch selber machen werde - sobald es etwas wärmer ist, weil Carport weisse?

    Gruß
    Tom

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #7
    Hi!

    Ich hol den Thread mal wieder hoch.
    Kostenvoranschlag vom BMW-Service-Zentrum: um die DREIHUNDERT (300!!!) Euro für die komplette Gabel, also links und rechts.
    Demnach: selbermachen.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Demnach: selbermachen.
    In Anbetracht der Tatsache dass die Teile im Zubehör gerade mal 20€ kosten ist das gar kein schlechter Gedanke.

  9. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Hi!

    Ich hol den Thread mal wieder hoch.
    Kostenvoranschlag vom BMW-Service-Zentrum: um die DREIHUNDERT (300!!!) Euro für die komplette Gabel, also links und rechts.
    Demnach: selbermachen.

    DAs kann ich dir sagen - mach das selber. Der hat die bei meiner Q auch ausgetauscht. Habe aber nach 20m gesehen das die immer noch undichtwaren. Da sagte mir der Werkstattleiter - ach das machen wir eben . 15 min später war alles erlegigt. Die haben die Gabel nicht mal auseinander genommen. Mein gezahltes Geld habe ich wiederbekommen - abzüglich der 15 min und Teile.
    Ich habe die gefragt ob die mich verarschen wollen
    Gruß
    Tom

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #10
    Hab die Ersatzteile dazu jetzt da und das siffende Teil ausgebaut.
    Heute abend will ich den Simmering wechseln und alles wieder zusammenbauen, da es gestern dann doch zu dunkel dazu war

    Beim durchdenken der bevorstehenden Operation tat sich allerdings eine Frage auf:
    Warum die Gabel erst entlüften, wenn sie eingebaut und festgeschraubt ist (wie bei Powerboxer beschrieben) und nicht schon kurz bevor sie oben festgeschraubt ist? Damit könnte ich mir das Gefriemel mit abgeschnittenen Inbus-Schlüssel sparen und hätte sie bei vielleicht 0,5cm Differenz zu der Gabelstellung, die sie im eingebauten Zustand eh hätte entlüftet. Dadurch wäre dann maximal etwas Überdruck drin, was aber in anbetracht der Umstände, dass ja auch die Beladung und der Straßenzustand und damit die "normale" Eintauchtiefe (und somit wiederum der Überdruck in der Gabel) auch nicht konstant sind, fast egal wäre, ODER??


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gleitrohr undicht
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 17:55
  2. HAG undicht
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 17:01
  3. Hinterradantrieb undicht
    Von mikefromaustria im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 15:57
  4. Gabel undicht!
    Von magnifique im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:50
  5. Getriebe undicht
    Von Finkus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 20:56