Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Gangspringer Ursache

Erstellt von 1100erR, 13.08.2014, 19:33 Uhr · 19 Antworten · 1.933 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard Gangspringer Ursache

    #1
    Hallo zusammen
    Man ließt ja so viel über Gangspringer und ich war auch schon davon betroffen, aber kann jemand erklären was da im Getriebe genau passiert und hat schon jemand den Gangspringer erfolgreich Repariert bekommen?

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Gangspringer

    Rest in der SuFu. Wenn du das alles durch hast ist die Saison (für Bruchstrichfahrer) zu Ende.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Aus welchem Grund auch immer sind die Schaltklauen an den Zahnrädern "rund", verhaken nicht mehr sauber und rutschen im Extremfall aneinander ab.
    4V0 Schaltfehler, o. Kupplung, Assistent, Gangspringer
    gerd

  4. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #4
    Danke vierventilboxer und Gerd

    Wenn ich das richtig verstanden habe kommen die Gangspringer von verschließenen Schaltklauen, bei den bis M94 Getrieben sind die Zahnklauen gegossen und verschleißen daher eher als die ab M97 geschliefenen Klauen. Eine erfolgreiche Reparatur ist dann wohl nur durch das austauschen des betreffenden Zahnrades möglich!
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Kommt darauf an was man als erfolgreiche Reparatur betrachtet. Nachdem nur eines der beiden gepaarten Zahnräder erhältlich ist (weil die Hauptwelle nicht zerlegt werden kann) kann man nur einseitig erneuern. Fairer Weise muss man sagen, dass die "andere Seite" weniger verschleisst.
    Auch wenn man beide Räder erneuern würde/könnte bleibt das konstruktive Problem. Wenn es beim einen Fahrer nach 30 Tkm auftrat wird es nach weiteren 30 Tkm wieder auftreten. Hat es 100Tkm gehalten wird es wieder etwa 100Tkm halten. Vorwiegend ist diese "konstruktive Eigenheit" eben eine Frage der Behandlung.
    Die geschliffenen Räder gibt's erst in der 1150
    gerd

  6. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen

    Auch wenn man beide Räder erneuern würde/könnte bleibt das konstruktive Problem.
    ....
    Die geschliffenen Räder gibt's erst in der 1150
    gerd

    Hat BMW jemals eine Erklärung bzw. Rechtfertigung für dieses 6 lange Jahre währende Bananenreifen abgegeben ????
    Die würde ich doch gerne mal lesen.


    Übrigens,
    ich habe mittlerweile 80tsd seit der Reparatur schon "unauffällig" geschafft.

    Grüße
    Thomas

  7. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Frage Umfrage

    #7
    machen wir doch mal eine Umfrage daraus.

    Wer hat wie viele Kilometer mit seiner 11er ohne Gangspringer schon geschafft ??

    Na ?

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Gangspringer Ursache

    #8
    153.000

    Aber ich habe gestern erfahren, dass ich an diesem unerträglichen Konstantfahrruckeln leide!!!
    Generationen von Töffahrern haben darunter gelitten (wenn man den Foren glauben will) und ich bin völlig unwissend damit herumgefahren. Skandal!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    Hat BMW jemals eine Erklärung bzw. Rechtfertigung für dieses 6 lange Jahre währende Bananenreifen abgegeben ????
    Die würde ich doch gerne mal lesen.
    Weshalb sollten sie?
    Bauteile werden nun mal weiterentwickelt. Das macht jeder Hersteller so (wobei viele beim Modellstart nicht mit einer Testversion beginnen :-(). Deshalb gibt's das M97 . . .
    gerd

  10. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #10
    Hallo
    Meine hatte 43000 als ich sie bind in der Bucht kaufte, war bis dato Japanfahrer und der Meinung mit einer BMW mit so wenig Km kann man nichts falsch machen! Eine kurze Probefahrt hatte ich bei abholung gemacht und nichts von Gangspringen gemerkt zumal ich das Wort bis dahin noch gar nicht kannte. Nach der Zulassung im nächsten Frühjahr hatte ich dann die besagten Gangspringer im 3ten, leben könnte ich damit nicht, also ein gebrauchtes in der Bucht gekauft und selbst eingebaut, hab zwar ne Woche gebraucht aber was solls, Hauptsache die Q läuft wieder. Nun hab ich mir Überlegt das defekte Getriebe zu Reparieren, aber so wies aussieht soll das gar nicht so einfach sein. Und der unterschied von M94 zum M97 weiß ich immer noch nicht?

    Gruß Jürgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hab auch eine, natürlich mit Gangspringer.
    Von motorradfahrer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 19:48
  2. gangspringer forever
    Von gangspringer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 06:30
  3. Insiderwissen Gangspringer gefragt!
    Von gangspringer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 18:19
  4. Gangspringer, verdammt!
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 21:52
  5. Gangspringer
    Von schmidthaiger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 08:55