Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hilfe zur Kaufentscheidung

Erstellt von Kliko, 02.05.2013, 15:32 Uhr · 4 Antworten · 599 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    88

    Standard Hilfe zur Kaufentscheidung

    #1
    Hallo Gleichgesinnte,
    habe vor, mir eine 1100 GS, mit der EZ 02-1996 zuzulegen. Nun habe ich erlesen, dass ab dem Modelljahr 1997 angeblich einige Kinderkrankheiten bereinigt wurden, und meistens zu Baujahren ab 97 geraten wird.
    Seht ihr das auch so?

    Habe bereits eine Probefahrt gemacht und mir ist folgendes aufgefallen:

    -die GS springt an, hört sich aber nach Schwerstarbeit der Batterie an, ich denke hier hilft eine neuer Akku
    -beim Gas geben im Stand, "wackelt" das Motorrad, ich schätze das kommt vom Kardan, bin bisher nur Kettenfahrzeuge gefahren, kenne dieses Phänomen daher evtl. nicht
    -die ABS Leuchten gehen sehr spät aus, habe aber gelesen, dieses sei normal
    -die Hinterradbremse ist/arbeitet sehr mager, normal oder "nur" Verschleiß
    -die original Handprotektoren schaben beim kompletten Einlenken nach li o. re am original Windschild
    Das Letztere hat mich besonders irritiert, da ich befürchte, dass hier irgendetwas im Argen liegt. Hat die alte Dame keinen Lenkeranschlag?

  2. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Kliko Beitrag anzeigen
    -die GS springt an, hört sich aber nach Schwerstarbeit der Batterie an, ich denke hier hilft eine neuer Akku
    Hallo Kliko,

    wenn du die Möglichkeit zum "Fremdstarten hast, mach das, könnte nämlich auch sein, dass der Starter im Eimer ist. Also wenn der Startvorgang mit Starthilfe gleichermaßen zäh ist, dann ist's der Starter!

    lG
    Kurt

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Kliko Beitrag anzeigen
    Hallo Gleichgesinnte,
    habe vor, mir eine 1100 GS, mit der EZ 02-1996 zuzulegen. Nun habe ich erlesen, dass ab dem Modelljahr 1997 angeblich einige Kinderkrankheiten bereinigt wurden, und meistens zu Baujahren ab 97 geraten wird.
    Seht ihr das auch so?
    Yup. Ab '97 wurde ein anderes getriebe verbaut, das weniger fehleranfällig ist.

    Habe bereits eine Probefahrt gemacht und mir ist folgendes aufgefallen:

    -die GS springt an, hört sich aber nach Schwerstarbeit der Batterie an, ich denke hier hilft eine neuer Akku
    Das IST Schwerarbeit. Ein 1100er Twin ist keine leichte Übung. Solange sie anspringt, würde ich den Akku lassen, wo er ist.

    -beim Gas geben im Stand, "wackelt" das Motorrad, ich schätze das kommt vom Kardan, bin bisher nur Kettenfahrzeuge gefahren, kenne dieses Phänomen daher evtl. nicht
    Das liegt nicht am Kardan, sondern an der Motorbauweise. Im Gegesatz zu fast allen Kettenmoppeds hat die BMW einen Längsmotor (Kurbelwelle in Fahrtrichtung). Bei anderen Moppeds liegt die Kurbelwelle quer zur Fahrtrichtung. Bei Gasstößen baut jeder Motor einen Drehimpuls um seine Kurbelwelle auf. Ist ganz normal, gewöhnt man sich dran. Es ist aber schon so, dass man bei einer GS mehr Antriebseinflüsse spürt. ist etwas rustikaler.

    -die ABS Leuchten gehen sehr spät aus, habe aber gelesen, dieses sei normal
    Nach dem Motorstart blinken die ABS-Lampen so lange, bis man losgefahren ist. Sobald das Mopped schneller als ca. 5 km/h rollt, macht das ABS einen Selbsttest (Ritsch-Ratsch-Geräusch hörbar), dann schalten die Warnlampen ab und das ABS ist aktiv. Schalten die Lampen nicht ab, dann ist irgendwas nicht okay.

    -die Hinterradbremse ist/arbeitet sehr mager, normal oder "nur" Verschleiß
    Aus der Ferne schwer zu beurteilen. Wenn du die HA-Bremse während der Fahrt durch einen Tritt auf das Pedal nicht in den Regelbereich bekommst, ist was faul. Auskuppeln nicht vergessen. Bei mir ist die HA-Bremse auch recht "weich", und man muss das Pedal weit durchtreten.

    -die original Handprotektoren schaben beim kompletten Einlenken nach li o. re am original Windschild
    Das Letztere hat mich besonders irritiert, da ich befürchte, dass hier irgendetwas im Argen liegt. Hat die alte Dame keinen Lenkeranschlag?
    Das wundert mich auch. Eigentlich kann das nicht sein. Ich habe allerdings schon manchmal von schleifenden Protektoren gehört, aber nicht bei der Serienscheibe.

  4. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    88

    Standard

    #4
    ...jup, super schnelle Antworten. Danke euch.

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #5
    Guckst Du hier die Modellentwicklung der 11er. Ggf. als eine Möglichkeit zur Kaufentscheidung. Ansonsten ist hier zu Deinen Fragen m.E. alles gesagt.

    VG Marco


 

Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung
    Von thomas430 im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 21:46
  2. Hilfe bei Kaufentscheidung für ein NAVI
    Von Quickfrog im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:27
  3. Hilfe bei der Kaufentscheidung
    Von pepperoni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 23:59
  4. Bitte um Hilfe für Kaufentscheidung!
    Von Manamablau im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:21
  5. Kaufentscheidung
    Von micha220867 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 14:19