Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Hilferuf: Fernlicht ständig an

Erstellt von wuchris, 18.08.2012, 15:53 Uhr · 21 Antworten · 2.542 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard Hilferuf: Fernlicht ständig an

    #1
    Hallo,
    schreibe vom Handy aus SüdFrankreich und fasse mich deshalb kurz.
    Die fernlicht kontroll leuchte ging zuerst einfach an und dann nach Betätigung des fernlichtSchalters wieder aus.
    Nun, Ca 2 stunden später leuchtet ständig die leuchte sowie auch das Fernlicht.
    Abblendlicht ist nicht mehr möglich.
    An was kann das liege und wie kann ich es von unterwegs beheben?
    Danke und viele Grüße aus dem sauheißen Süden Frankreichs!
    Chris

    ps: hab einen alten Wunderlich DoppelScheinwerfer dran.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    moin,

    der fehler wird im umschalter links am lenker liegen.
    ob du den unterwegs zerlegen und auch noch reparieren kannst/willst weiss ich nicht.
    als ersatzteil gibbet das nur komplett.

    hier ist was zur 1150er, könnte innen ähnlich aussehen.

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #3
    Hallo für die Not und unterwegs würde ich versuchen die Anschlüsse von Fern auf Abblend an der Lampe zu tauschen, dann bleibt halt das Abblendlicht immer an, ist ja auch nicht störend.
    Etwas Caramba in den Umblendschalter und bewegen hast du schon gemacht?

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #4
    Hallo Chris,

    da fällt mir sponotan ein, daß ich bei einem meiner Ersten Autos mein Fernlicht auch nicht mehr schalten konnte - wg. Massefehler am Scheinwerfer - was haben wir gesucht
    vielleicht ist es das, daß irgendwo einfach notwendige Masse fehlt,

    hab ich bei der Q aber noch nie gehabt, aber vielleicht hilfts....

    Viel Erfolg und schönen Urlaub noch
    Gruß aus dem aktuell auch heißen Bayern

    PS: Die Felgen sind zwar nicht schön, aber das Fahren macht laune....
    und die Nibbel an der Seite sind auch weg

  5. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Hallo,
    (...)

    ps: hab einen alten Wunderlich DoppelScheinwerfer dran.
    Hi,
    ich kenne diesen wunderlichen Scheinwerfer nicht, aber falls dieser eine Zweifadenlampe für Abblend- und Fernlicht haben sollte (H4), so könnte es auch an einem Kurzschluß in dieser Glühlampe ("Birne") liegen. Falls das so wäre, hättest Du Glück: Neue Glühlampe rein und gut.
    Viel Glück!
    Doug

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #6
    danke schon mal! Caramba hab ich rein. Noch keine Besserung.
    Birnen scheiden nahezu aus da es 2 sind im DoppelScheinwerfer.
    ZusatzInfo
    Es sind h4 verbaut. Es leuchten im Moment immer beide glühFäden.
    Wenn ich das fernlicht einschalte, leuchtet es etwas heller. Sprich beide leuchten sowieso und dann eben noch heller.
    Komisch.
    Weitere Ideen?

  7. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    danke schon mal! Caramba hab ich rein. Noch keine Besserung.
    Birnen scheiden nahezu aus da es 2 sind im DoppelScheinwerfer.
    ZusatzInfo
    Es sind h4 verbaut. Es leuchten im Moment immer beide glühFäden.
    Wenn ich das fernlicht einschalte, leuchtet es etwas heller. Sprich beide leuchten sowieso und dann eben noch heller.
    Komisch.
    Weitere Ideen?
    Zieh mal den Stecker von der H4-"Birne" ab.
    Nimm dann zwei kurze Stücke eines Kabels und verbinde das Massekabel des Steckers mit dem Masseanschluß der Birne, das Kabel im Stecker für das Abblendlicht mit dem Anschluß an der Birne für den Abblendlichtfaden.
    Abblendschalter am Lenker auf Abblendlicht.
    Wenn jetzt beide Glühwendeln in der H4-Lampe aufleuchten, ist diese doch kaputt, weil sie einen Kurzschluß hat.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Doug Piranha Beitrag anzeigen
    Zieh mal den Stecker von der H4-"Birne" ab.
    Nimm dann zwei kurze Stücke eines Kabels und verbinde das Massekabel des Steckers mit dem Masseanschluß der Birne, das Kabel im Stecker für das Abblendlicht mit dem Anschluß an der Birne für den Abblendlichtfaden.
    Abblendschalter am Lenker auf Abblendlicht.
    Wenn jetzt beide Glühwendeln in der H4-Lampe aufleuchten, ist diese doch kaputt, weil sie einen Kurzschluß hat.
    er hat 2 H4-lampen, die gleichzeitig denselben kurzschluss haben müssten
    möglich ... aber sehr unwahrscheinlich.

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #9
    Hallo wuchris,

    3 brutalo Lösungen für unterwex:

    zwick doch einfach das Kabel vom Fernlicht ein paar cm vor dem Lampenstecker ab. Das kannst Du zuhause ja wieder problemlos flicken und in Ruhe nach dem Fehler suchen.

    Oder geh an einen Lkw und leg die 24 V an die beiden Pole der Fernlichtwendel damit diese durchbrennt.

    Oder stell das Fernlicht einfach so tief ein, daß es den Gegenverkehr nicht mehr blendet.

    Auf Reisen muß man immer abißle divergenter denken...!

    Grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #10
    [QUOTE=wuchris;1042858
    Es leuchten im Moment immer beide glühFäden.
    Wenn ich das fernlicht einschalte, leuchtet es etwas heller. Sprich beide leuchten sowieso und dann eben noch heller.
    Komisch.
    Weitere Ideen?[/QUOTE]

    Dass hört sich verdammt nach Massefehler an! Kontrollier mal die Massekabel und zieh mal die Schrauben der Anschlüsse nach.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilferuf: Benzinleitungen 1100GS - hin/rück?
    Von Zeebulon im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 11:23
  2. Hilferuf: Benzinleitungen 11xxGS - hin/rück?
    Von Zeebulon im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 22:10
  3. Hilferuf: Kunststoffteile verblassen
    Von Harry_mhm im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 18:10
  4. Hilferuf aus Griechenland
    Von Atha. im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 13:33
  5. Hilferuf an alle Eifelaner
    Von BoGSer-Rüde im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 16:47