Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Hinterradbremse wird weich!

Erstellt von MatzeGS, 28.04.2012, 21:03 Uhr · 16 Antworten · 1.497 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AxP Beitrag anzeigen
    Bergab, den gleichen Gang wählen, wie Bergauf!
    Axel,

    des stimmt zwar beim LKW - (und auch wenn die Q schwer ist, aber dazu zählt sie nun wirklich nicht ) - und ggf. auch beim PKW ....
    und bei der Q kann mans auch machen.....

    aber Spass macht das gar keinen.....

  2. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #12
    Müßte kochende Bremsflüssigkeit (natürlich nur die Wasserbestandteile) beim verdampfen nicht den Bremsdruck erhöhen,da es sich ums 1700 fache ausdehnt?Müßte doch dann ne Vollbremsung auslösen,oder?

    Harald

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #13
    Hi
    Es ist ziemlich egal wie lange die Leitungen sind. Es kocht nicht der gesamte Inhalt. Zum "Kochen" reicht es wenn die Bremsflüssigkeit direkt dort wo es heiss wird/ist einige Dampfblasen abgibt.
    Die entstehen witziger Weise gar nicht beim Bremsen, sondern erst wenn man die Bremse wieder loslässt und dabei der Druck sinkt. Beim nächsten Bremsversuch sind sie dann allerdings schon da, lassen sich komprimieren und "rien ne va plus".
    Problem ist meist auch nicht der Siedepunkt (da kocht die wasserfreie B-Flüssigkeit!), sondern der Nasssiedepunkt. Blöde ist auch, dass hochsiedende B-Flüssigkeit noch hygroskopischer ist als "normale", also (ganz leicht siedendes) Wasser begeistert anzieht. Ergo: Hochsiedende Flüssigkeit verwendet man am Besten dann, wenn sie im Fahrbetrieb hoch belastet wird (Rennen). Da kann (und sollte) man sie auch in kurzen Abständen tauschen.
    gerd

  4. Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #14
    Hallo Gerd,

    deine Ausführungen finde ich plausibel.

    Gruß

  5. Momber Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Blöde ist auch, dass hochsiedende B-Flüssigkeit noch hygroskopischer ist als "normale", also (ganz leicht siedendes) Wasser begeistert anzieht.
    Nicht begeisterter als andere. Sie kann lediglich mehr davon absorbieren - was bei den empfohlenen Wechselintervallen von 2 Jahren aber ohnehin irrelevant ist.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Zum "Kochen" reicht es wenn die Bremsflüssigkeit direkt dort wo es heiss wird/ist einige Dampfblasen abgibt.
    Das erklärt aber nicht, wieso es hinten eher blubbert als vorne.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Das erklärt aber nicht, wieso es hinten eher blubbert als vorne.
    ich vermute mal, dadurch, daß die Bremsen vorne direkt vom Fahrtwind angeblasen werden, kühlen die viel besser und somit ist die Gefahr von haus aus geringer

    und außerdem ist die Bremse vorne natürlich ganz anders ausgelegt, sowohl von der Konstruktion als auch von der Wärmeempfindlichkeit,
    wäre ja auch Fatal,
    ohne Hinterbremse den Berg runter --> kein Problem
    ohne Vorderbremse den Berg runter --> großes Problem

  7. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard Hinterradbremse wird weich

    #17
    @ Grisu 69: Leider ist siedendes Wasser Dampf, also ein Gas. Und Gase kann man komprimieren, siehe bei der Luft mit der wir die Reifen auspumpen. Die gibt halt nach.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ESA - ganz weich?
    Von saeger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 19:41
  2. 1200GS weich ?
    Von confidence im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 01:02
  3. Also ihr Weich EIer 21.12.08 Weihnnachtstour
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 18:15
  4. Federgabel zu weich
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 16:42
  5. Dakar-Sitzbank zu weich! Wer lässt mich probesitzen!
    Von HerrBert im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 23:55