Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Was hört man denn eigentlich selbst von 'nem neuen Auspuffsound?

Erstellt von abdiepost, 31.12.2012, 01:08 Uhr · 41 Antworten · 5.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von BabyBiker Beitrag anzeigen
    Hallo Marco.
    Deinen Schilderungen kann man sehr deutlich entnehmen, wie sehr Du mit Deinem Motorrad zufrieden bist... Genau so ging/geht es mir auch und gerade die Souveränität der Maschine lässt einen immer wieder gelassen (!) damit fahren und feststellen: dieses Motorrad wird nicht "älter", ist nach wie vor eine "Bank" und die Fahrfreude begeistert heute genauso wie vor knapp 20 Jahren(!), als die Maschine vorgestellt wurde.
    Hallo Johannes,
    ja, ich bin nach wie vor begeistert von meiner GS. Die geb ich freiwillig nicht her, so lange ich Motorrad fahren kann und möchte. Mir scheint, dass wir grundsätzlich eine ähnliche Einstellung dazu haben. Auch was das Thema 'sound' und 'Originalzustand' anbelangt.
    Da könnte ich noch vieles zu schreiben, würde dann hier das Thema aber verwässern...
    Ich habe mich auf 3 Möglichkeiten 'eingeschossen', wenn ich den sound verändern möchte:
    HK-Umbau (Optik bleibt erhalten, Sound / Qualität / Preis gut, Leistung unverändert, leider nicht legal);
    SR (Sound / Qualität / Leistung gut, Preis schlecht (20 - 25 % des Fahrzeugwerts...);
    Zach 2. Generation (Sound / Qualität gut, Leistung unverändert, Preis ok).
    Wahrscheinlich - wenn denn - wirds 'ne Entscheidung zwischen HK und Zach.

    VG
    Marco

  2. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #12
    Hallo Marco,
    ich fahre auch ein Unimop als Erstbesitzer und habe mich mit dem Thema Sound eine gute Zeit lang beschäftigt. Außer einer SR-Racing würde ich sonst keinen Topf dranschrauben der das Erscheinungsbild der Q verändert. Da ich nicht das Geld dafür hatte/habe, kam mir ein Angebot in der Bucht ganz gelegen. Dort wurde eine originale Anlage mit Kat für relativ kleines Geld angeboten. Die hab ich dann gekauft und an mein Mopped geschraubt. Der Klang ist T O P und das Bike ist optisch unverändert. Auffallen...??? mal sehen was die Dekra im Frühjahr sagt. Macht aber alles nix, da ich meinen originalen und unveränderten Auspuff im Regal liegen habe und jederzeit wieder umbauen kann. Ich bereue es nicht und hab bis heute auch noch keinen Ärger mit der Rennleitung bekommen (man muß ja nicht unbedingt mit vollgas durch die Stadt fahren ).
    Gruß
    Roland
    PS. Ich liebe mein Unimop und werde mich auch nicht mehr davon trennen

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #13
    Hi Roland,
    wenn HK-Umbau, dann auch an einem zweiten Topf. Würde ich so machen wie Du...

    VG Marco

    P.S.: Alleine wenn man sich diesen thread anschaut, scheint es doch einige zu geben, die - wie ich - so richtig an der GS hängen und sie über viele Jahre fahren und weiterhin fahren wollen. Das sagt soviel aus über diesen zuverlässigen, wunderbar zu fahrenden Charakterkopf...

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #14
    [QUOTE=abdiepost;1103954]SR (Sound / Qualität / Leistung gut, Preis schlecht (20 - 25 % des Fahrzeugwerts...);

    "Schlecht" ist der Preis der SR-Anlage nicht, vlt. ist er erstmal "hoch". Aber: Du könntest sie jederzeit (bei guter Pflege) bestens gebraucht wieder verkaufen mit wenig Wertverlust. Lässt Du sie dran, steigert sie eben auch den Wert des Motorrades. Ich habe monatelang versucht, eine gebrauchte Anlage zu bekommen, vergebens. Warum wohl? Weil eine solche Anlage niemand mehr loswerden will, der sie einmal verbaut hat. Sie ist, vorausgesetzt man fährt das Motorrad langfristig, eine Anschaffung für die Ewigkeit. Wenn Du auf das (nachweisliche und erFAHRbare) Leistungsplus der Komplettanlage verzichten kannst und nur auf den Sound Wert legst, dann würde ja auch ein ESD reichen. (Ich würde aber in jedem Fall eine "legale" Variante nehmen.)

    Wie auch immer Du Dich entscheidest: ich wünsche Dir weiter viel Freude an Deinem Motorrad!

    Gruß / Johannes

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #15
    Hallo Johannes,
    mehr Leistung ist mir egal, nur soll nicht weniger Leistung / Drehmoment vorhanden sein bzw. die Drehmomentkurve nicht unharmonischer verlaufen.
    Da es mir also in der Tat nur um sound geht, ist mir eine SR - so gut sie auch immer sein mag bzw. ist - wahrscheinlich einfach den Ticken zu teuer.
    Allzeit gute Fahrt und auch Dir weiterhin viel Spaß mit Deiner GS.

    VG
    Marco

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #16
    Was hat man vom eigenen Sound? Keine Ahnung. Ohne ist halt nicht das selbe. Ob es gleich lautes Patschen oder lautes Bollern (wie man es auch immer bezeichnen möchte) sein muss, sodass wie automatisch an jeder Ampel, in jeder Unterführung und überall anders, wo man auffallen kann, die rechte Hand wie blöd zu zucken anfängt, muss man selbst entscheiden.

    Ich hatte bisher an Auspüffen (mit KAT und ABE):
    1. Remus Gran Prix mit Vorschalldämpfer
    2. Zach (alte Version mit Zach Zwischenstück als Vorschalldämpfer)
    3. Original mit Vorschalldämpfer
    4. Original mit self-made Kranich-Hans Umbau

    Der lauteste war der Zach, dann der Kranich Umbau. Remus relativ unauffällig. Original: lautlos.

    Obwohl ich keinen Direktvergleich zwischen allen hatte, sondern sie hintereinaner drauf hatte, wage ich zu sagen: den besten Kompromiss aus Leistung, Drehmoment, Sound und Gewicht war für mich der Remus. Dummerweise passte der nicht mit dem Zega Sondersystem zusammen, sonst hätt ich ihn immer noch.
    Irgendwo im Netz geistert auch ein Test von 1999 oder 2000 (keine Ahnung) wo einige Auspüffe für die 1100er getestet wurden. Da war der Remus auch der einzige ohne Leistungs- und Drehmomentverlust bzw. der einzige mit messbarer Steigerung. SR Racing wurde - glaube ich - nicht getestet und spielt in einer ganz anderen Liga.

  7. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    #17
    Hallo zusammen, interessanter Thread.

    Hat jemand Erfahrung mit dem GPR Trevale Endschalldämpfer? Eigentlich hab ich bisher nur nach einem Umbau gesucht, um für eine grössere Tour den Kat loszuwerden. Aber das Thema Sound und Leistung ist ja auch nicht ganz unwichtig... Der Preis von dem Teil ist mit 240,00 Euro top, aber wie siehts mit den sonstigen Qualitäten aus?

    Besser darf der Sound durchaus werden, aber zu laut sollte es auch nicht sein, wenn man jeden Tag viele Stunden auf der Piste ist.

    Gruß, Bernie

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Was hat man vom eigenen Sound?
    Meine Frage war, was man vom lauteren sound selber hört. Wenn nichts außer Windgeräuschen an die Ohren kommen, würde ich mir die 'soundoptimierung' sparen. Ständiges Beschleunigen/Bremsen oder im Tunnel hin- und herfahren - nur um den goilen sound zu hören - ist nicht so meins .

    Ich hatte bisher an Auspüffen (mit KAT und ABE):
    1. Remus Gran Prix mit Vorschalldämpfer
    2. Zach (alte Version mit Zach Zwischenstück als Vorschalldämpfer)
    3. Original mit Vorschalldämpfer
    4. Original mit self-made Kranich-Hans Umbau

    Der lauteste war der Zach, dann der Kranich Umbau. Remus relativ unauffällig. Original: lautlos.
    Danke für Deine Erfahrungsinfo. Wobei die neue Generation der Zachtöpfe sowohl in Sachen Drehmoment als auch Lautstärke anders sein soll als die alten Pötte. Die neuen haben auf alle Fälle einen (demontierbaren) db-eater.
    Und der Umbau ala Kranich - ich persönlich weiss nicht, was genau er wie macht. Er macht aber auf Wunsch auf jeden Fall einen Umbau, bei dem der Durchmesser des 'Originallochs' unverändert bleibt. Damit wäre der sound wahrscheinlich auch ein bisschen unaufdringlicher (is natürlich völlig subjektiv. Ich persönlich rede da sowieso wie der Blinde von der Farbe).

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    ...
    Ich mag die Souveränität, die dieses Motorrad ausstrahlt, sehr. Ich fahre daher meistens mit niedrigen Drehzahlen im 4. und 5.. Das heißt: Ich höre primär Windgeräusche (bereits bei innerörtlichen Geschwindigkeitsbereichen). Ich kenne den Seriensound der Q's daher insbesondere von anderen, die vorbei fahren, und würde mir da ein bisschen 'mehr' für meine Dicke (eigentlich ja für mich ) wünschen.
    Nur will ich nicht ein paar hundert Euro dafür hinlegen, dass andere hören, was ich für ein geiles Motorrad habe ...
    moin,

    jetzt hast du etliche (gute) antworten, wie du das mopped praesenter machen kannst.
    allerdings wolltest DU es doch nur besser hoeren ...

    versuche mal folgendes:
    bau die scheibe ab und stecke dir ein paar gehoerschutzstoepsel ins ohr.
    lieber welche mit relativ geringer daempfung.
    meiner erfahrung nach hoerst du damit deutlich mehr vom mopped als vorher.
    falls dir das gefaellt, kauf dir eine billige originalscheibe und kuerze sie so weit, dass der helm oberhalb der verwirbelungen liegt.

  10. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    jetzt hast du etliche (gute) antworten, wie du das mopped praesenter machen kannst.
    allerdings wolltest DU es doch nur besser hoeren ...

    versuche mal folgendes:
    bau die scheibe ab und stecke dir ein paar gehoerschutzstoepsel ins ohr.
    lieber welche mit relativ geringer daempfung.
    meiner erfahrung nach hoerst du damit deutlich mehr vom mopped als vorher.
    falls dir das gefaellt, kauf dir eine billige originalscheibe und kuerze sie so weit, dass der helm oberhalb der verwirbelungen liegt.
    kann ich ebenfalls bestätigen, Veränderungen an der Scheibe (andere Scheibe, kürzen oder ganz ohne) verändern den selbst empfundenen Sound erheblich


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hattech-auspuffsound an der GS 1200 mit und ohne db-eater
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 12:10
  2. Auspuffsound R1200GS-2010
    Von fredvomjupiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 06:19
  3. wie hört ihr musik?!
    Von Kustom im Forum Zubehör
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 13:27
  4. suche Endschalldämpfer den man hört für R1100GS
    Von NE-GS1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 10:00
  5. Wie fühlt und hört sich das Eingreifen der ESC an?
    Von fjr1300 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 16:12