Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

hydraul. Federvorspannung reparabel?

Erstellt von palmstrollo, 04.08.2008, 15:57 Uhr · 24 Antworten · 3.135 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von die_kleine_q Beitrag anzeigen
    ...
    Heißt das, es wird jetzt (nach dem Nachfüllen) bereits beim ersten Klick die Feder gespannt?
    ...
    Genau das heißt es.
    Gefahren bin ich seit dem ca. 1000 km; der Druck kommt immer noch beim ersten Klick.

  2. Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Hi Nasenbaer.

    Du kannst von der Unterseite her Öl/ Hydraulikflüssigkeit nachfüllen. Dazu drehst du die Einstellschraube wieder ganz heraus und schraubst den Schlauch mit der Hohlschraube ab. Dann kannst du den kleinen Behälter auffüllen. Fülle auch in den Schlauch, bis er voll ist. Zusammensetzen fertig.
    Hallo palmstrollo,

    danke für die Info, habs heute ausprobiert, hab jetzt beim drehen einen Wiederstand und es hört sich an als ob Öl durch eine düse gepresst wird, Stizbankhöhe hab ich nicht gemessen, allerdings hab ich mich gefragt wie du den Schlauch gefüllt bekommen hast, bei diesem Micro-Löchlein bekommt man doch nichts rein, zumal ja auch noch die Luft heraus muss.

    Ab März darf ich wieder auf die Straße, dann wirds ausprobiert !!!

    Grüsse

    Nasenbaer !!!

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von nasenbaer1970 Beitrag anzeigen
    ...
    allerdings hab ich mich gefragt wie du den Schlauch gefüllt bekommen hast, bei diesem Micro-Löchlein bekommt man doch nichts rein, zumal ja auch noch die Luft heraus muss...
    Micro-Löchlein?
    Ich habe das Öl langsam in die Hohlschraube gefüllt. Im Schlauch fehlte nicht viel.

  4. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #24
    Hallo Hermann;

    nach dem ich Ihren Bericht gelesen hatte und meine GS das gleiche Problem hat( nach dem 13 Klack baut sich der Druck erst auf), habe ich wie von Ihnen beschrieben den Behälter ausgebaut usw.

    Im Ergebnis, es fehlte etwa ein Fingerhut voll Öl (3 Hübe mit einer kleinen Handölkanne). Ölverlust ist und war die letzten Jahre auch nicht festzustellen.

    Und siehe da, beim ersten klack geht das Handrad schwer, es baut sich also Druck auf.

    Allerdings bei 55 Kilo Fahrer/in ist die Verstellung nicht so sehr ein Problem.

    Vielen Dank für die Anregung und nochmals Entschuldigung in Sachen Schalldämpfer.

    mfg. hanna

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von hanna Beitrag anzeigen
    Hallo Hermann;

    nach dem ich Ihren Bericht gelesen hatte und meine GS das gleiche Problem hat( nach dem 13 Klack baut sich der Druck erst auf), habe ich wie von Ihnen beschrieben den Behälter ausgebaut usw.

    Im Ergebnis, es fehlte etwa ein Fingerhut voll Öl (3 Hübe mit einer kleinen Handölkanne). Ölverlust ist und war die letzten Jahre auch nicht festzustellen.

    Und siehe da, beim ersten klack geht das Handrad schwer, es baut sich also Druck auf.

    Allerdings bei 55 Kilo Fahrer/in ist die Verstellung nicht so sehr ein Problem.

    Vielen Dank für die Anregung
    gern geschehen.

    Zitat Zitat von hanna Beitrag anzeigen
    und nochmals Entschuldigung in Sachen Schalldämpfer.
    mfg. hanna
    ist schon verziehen

    Übrigens ist es auch mal recht angenehm aber auch gewöhnungsbedürftig, im I-Net mit "Sie" angeredet zu werden. Hat man recht selten. Ich werde dennoch weiterhin allgemein beim "Du" bleiben.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Federvorspannung hinten
    Von schweller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 14:15
  2. Federvorspannung Hinterrad
    Von harrynaf im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 14:33
  3. Federvorspannung für Laien
    Von Billerin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 23:01
  4. Drehzahlmesser reparabel?
    Von Quallentier im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 20:58
  5. Bruch der Kofferaufnahme-reparabel???
    Von cux-gs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 20:03