Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ich bin ratlos ...

Erstellt von ChrisR, 09.02.2014, 17:01 Uhr · 17 Antworten · 1.534 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Frage Ich bin ratlos ...

    #1
    Hallo allerseits -

    ich komme gerade von einer kleinen Ausfahrt zurück und hatte unterwegs folgendes Problem:

    20 Kilometer nach Tour-Start an einer Tankstelle gehalten, kurze Reifendruckkontrolle.
    Motor ausgestellt. Motorrad auf den Hauptständer.
    Dann will ich wieder los, drehe den Zündschlüssel, Armaturen - und Kontrollleuchten gehen ganz kurz an - dann plötzlich alles tot. Aber mal komplett alles tot !!

    OK denk ich ... dann mal Fehlersuche so gut es geht (ich schilder jetzt mal was ich gemacht habe) :

    1. Zündschlüssel mehrmals hin und her gedreht. Starterknopf gedrückt - Nichts ...
    2. "Kill"-Schalter mehrmals in beide Richtungen betätigt und wieder zurück. Starterknopf gedrückt - Nichts ...
    3. Alle elektrischen Bedienelemente am Lenkrad und Cockpit betätigt und wieder in Ausgangsstellung. Starterknopf
    gedrückt - Nichts ...
    4. Sitzbank runter ... Kabelbefestigung an der Batterie überprüft - alles fest.
    5. Sicherungen im Sicherungskasten überprüft - alles ok.
    6. Dann hab ich angefangen die Relais zu überprüfen (mal rausnehmen- vielleicht ist ja irgendwas bei den Steck-
    verbindungen im Eimer und wer weiss was das für Auswirkungen hat ?) ... nehme also als erstes das Relais für die
    ABS-Kontrollleuchten raus, gucke mir das Ding an - offensichtlich alles OK mit dem Ding ...

    Und jetzt kommt es :
    Ich steck das Relais zurück (ohne etwas daran gemacht zu haben!) - plötzlich alles wieder so wie es sein soll.
    Spannung da, alle Kontrollleuchten an - Starter gedrückt - Motorrad läuft ohne Probleme.

    HÄ ?!?!

    Bin dann wieder zurück nach Hause - wollte nochmal genauer gucken.
    Gefunden (abisolierte Kabel etc.) hab ich nichts.

    Ich weiss noch nicht mal, ob es überhaupt an dem Relais gelegen hat oder liegen kann - ich kenn mich nämlich nicht wirklich gut aus damit ...


    Gut, jetzt könnte man sagen, ist doch egal was es war, läuft ja wieder !

    Trotzdem würde mich interessieren was ihr davon haltet.
    Hat jemand eine Idee was das gewesen sein könnte, oder selber schonmal sowas gehabt ?
    Ich hab nämlich keine Lust irgendwann am A.d.W. liegen zu bleiben ... und schonmal gar nicht wenns vermeidbar gewesen wäre !

    Über Rückmeldungen würd ich mich echt freuen !

    Danke schonmal im Voraus,

    Grüsse,

    Christoph

  2. Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    #2
    Hatte ich auch einmal an meiner r1200r - damals hieß es es können die wegfahrsperre (ring um Zündschloss) gewesen sein. Diese wurde getauscht und seitdem nicht mehr vorgefallen

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Die 1100 hat keine Ringantenne.

    Ich würde mal das Kabel zum Zündschloss auf Kabelbruch testen.

  4. Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    #4
    Ok - dann wars ned relevant
    Sorry 😄

  5. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Die 1100 hat keine Ringantenne.

    Ich würde mal das Kabel zum Zündschloss auf Kabelbruch testen.
    Laienhaft gefragt :

    Wenn ein Kabelbruch vorliegt ... ist denn das einmalige Auftreten des Fehlers dann wahrscheinlich ?


    Was für Möglichkeiten habe ich denn herauszufinden ob da ein Kabelbruch vorliegt ?
    Altes Kabel raus - Neues rein ... ?

    Gruss,

    Chris.

  6. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #6
    Mir ist gerade noch etwas (vielleicht) Wichtiges eingefallen
    Als auf einmal wieder Spannung da war, war der Zündschlüssel in der "ON-Position" ...

    Sorry ...

    Chris.

  7. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #7
    Hallo Chris,

    sollte in Kabelbruch vorliegen dann ist ein einmaliges Auftreten des Fehlers unwahrscheinlich, also nur eine Frage der Zeit wann der Fehler wieder auftritt.
    Starte die Maschine und versuche den Kabelbaum unter dem Zündschloss zu bewegen, einfach mit der Hand dran wackeln, bzw. den Lenker mehrmals von Anschlag zu Anschlag bewegen. Sollte deine GS normal weiterlaufen, dann wird wahrscheinlich alles ok sein.

    Meistens tritt der Fehler/Kabelbruch direkt am Zündschloss, oder beim Kabelbinder auf der Höhe des Tankes auf.

    Das Kabel mit Schalter für das Zündschloss kostet so ca. 80,- Euro


    Könnte aber auch an den Kontakten der Relais bzw. Sicherungen gelegen haben.

    Gruß

    Harald

  8. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #8
    Hi,
    ein überprüfen diese Kabels rate auch ich Dir dringend,
    auch meine GS hatte schon ein Kabelbruch im Kabel zum Zünschloss,
    bei mir aüsserte sich das "nur" durch einen Wackelkontakt im Licht.
    Das Kabel wir bei jedem mal wen Due den Lenker bewegst mit gebogen.


    Es musste nur der Schalter unter dem Schloss und das daranhängende Kabel getauscht werden,
    mein gab mir ein anderen Schalter/Kabel (also nicht von der GS), mit dem Kommentar: nicht erschrecken, das ist ein bisschen Länger, daduch wird das Kabel nicht so stark gebogen und hält länger.

    Gekostet hat das keine 80,- Euro aber den Betrag weiss ich nicht mehr, ist bei mir schon 2-3 Jahre her...

    Viele Glück

    Fachi

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #9
    Als erstes würde ich das Massekabel an der Batterie prüfen ..!

  10. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #10
    So, stehe gerade in der Garage ...
    Kabel zum Zündschloss ist fest ... hab dran rumgewackelt wie ein Blöder
    Massekabel Batterie ist auch fest ...

    tja ... und nun ?

    Chris.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung! ich bin neu
    Von kfeld im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 21:25
  2. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59
  3. Tach ich bin der neue...
    Von macbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 21:53
  4. So, ich bin der Neue
    Von Wolo im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 20:40