Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Kardanwellen R1100

Erstellt von rainmoto, 13.04.2014, 14:37 Uhr · 25 Antworten · 2.390 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Garantiert gibt es keine unterschiedlichen Wellen mit gleicher Teilenummer!
    Es kann aber sein, dass es mal eine Welle mit unterschiedlicher Teilenummer gab die nicht mehr lieferbar, und somit nicht mehr im ETK ist. Benötigt es jemand, so hat er eben Pech (nach BMW-Auffassung). Will er er unbedingt, so muss er eben basteln (lassen).
    Eine einfache Logik der Hersteller. Teile die seit 20 Jahren nicht mehr verwendet werden und auch nur relativ selten verwendet wurden werden eben ausgesteuert.
    Z.B. die ersten Getriebe der RS, GS waren unterschiedlich (kürzere Primäruntersetzung), hatten eine andere Teilenummer und sind nicht mehr lieferbar. Ausgewiesen wird für alle RS,GS nur noch das "neuere" Getriebe. Beisst tatsächlich jemand in den saueren Apfel und kauft sich für seinen 20-jährigen Oldtimer ein nagelneues Getriebe so stellt er fest, dass er auch noch ein anderes HAG und eine neue Kardanwelle braucht.
    gerd
    Es ist schon immer die gleiche Teilenummer und beide Wellen passen ja auch am Getriebe (16Z) und Endantrieb (20Z).BMW verkauft eh nur die komplette Welle und somit ist es auch egal wieviel Zähne am Schiebestück sind. Wer im Nachhinein tauscht muss eben sehen, dass er das passende Gegenstück bekommt, aber das ist BMW egal.

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #12
    Hallo Leute,
    Kardanwelle und Schwinge sind drausen.
    Eigentlich wollt ich die gesamte Kardanwelle wechseln, aber die Kreuzgelenke haben kein Spiel und lassen sich ohne spürbaren Widerstand bewegen.
    Trotzdem wechseln oder wieder einbauen?

    Die Schwingenlager wechsel ich auf jeden Fall.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    wenn sie gut sind .... sind sie gut .... haste mal nach den Ruckdämpfer geschaut ob der Gummi verdächtig ausschaut ?? ... ansonsten Staburax und zu ..



    ... ich irgendwie übermotiviert heute ... grins

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von BMW_M54 Beitrag anzeigen
    Es ist schon immer die gleiche Teilenummer und beide Wellen passen ja auch am Getriebe (16Z) und Endantrieb (20Z).BMW verkauft eh nur die komplette Welle und somit ist es auch egal wieviel Zähne am Schiebestück sind. Wer im Nachhinein tauscht muss eben sehen, dass er das passende Gegenstück bekommt, aber das ist BMW egal.
    Es geht nicht um die Verzahnung des Schiebestücks, sondern um das Teil mit welchem das HAG gekoppelt wird ("20Z"). Das hat eben nicht immer 20Z.

    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    Kardanwelle und Schwinge sind drausen.
    Eigentlich wollt ich die gesamte Kardanwelle wechseln, aber die Kreuzgelenke haben kein Spiel und lassen sich ohne spürbaren Widerstand bewegen.
    Trotzdem wechseln oder wieder einbauen?

    Die Schwingenlager wechsel ich auf jeden Fall.
    Wenn die Gabeln in (fast) einer Ebene liegen isses OK. (Auch bei nagelneuen Wellen liegen sie leider nicht ganz in einer Ebene).
    http://www.powerboxer.de/theorie-tec...kardan-theorie
    gerd

  5. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi

    Es geht nicht um die Verzahnung des Schiebestücks, sondern um das Teil mit welchem das HAG gekoppelt wird ("20Z"). Das hat eben nicht immer 20Z.
    Wir reden doch von der Welle für ne 11er GS welche auch bei der 11er R, RT passt. Da sind am Endantrieb immer 20 Zähne. Oder hast du die Welle von nur 1150er gemeint?

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von BMW_M54 Beitrag anzeigen
    Wir reden doch von der Welle für ne 11er GS welche auch bei der 11er R, RT passt. Da sind am Endantrieb immer 20 Zähne. ...
    genau diese wette würde ich nicht eingehen.

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    genau diese wette würde ich nicht eingehen.
    Die Welle hat die Endnummer 774 und passt laut ETK für die 11er GS, R, RT und S glaub ich, demzufolge müssen alle diese Endantriebe 20 Zähne haben.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #18
    Hi
    Wenn Du erklären kannst weshalb eine Welle aus einem Baukasten eine andere Verzahnung haben kann/soll als der Rest, sind wir wohl alle glücklich.
    Was die Endantriebe haben sollen ist egal, wichtig ist was sie haben und vor allem was sie hatten (und jetzt im ETK nicht mehr vorkommt). Doch das ist weiter oben bereits geschrieben.
    Vielleicht hast Du sogar Recht weil die RT ja später dazukam und die Kardanwellen da bereits umgestellt waren? Dann wäre Deine Behauptung zwar OK aber nicht zielführend weil gefragt ist weshalb es bei einer GS Probleme gibt.
    gerd

  9. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Wenn Du erklären kannst weshalb eine Welle aus einem Baukasten eine andere Verzahnung haben kann/soll als der Rest, sind wir wohl alle glücklich.
    Was die Endantriebe haben sollen ist egal, wichtig ist was sie haben und vor allem was sie hatten (und jetzt im ETK nicht mehr vorkommt). Doch das ist weiter oben bereits geschrieben.
    Vielleicht hast Du sogar Recht weil die RT ja später dazukam und die Kardanwellen da bereits umgestellt waren? Dann wäre Deine Behauptung zwar OK aber nicht zielführend weil gefragt ist weshalb es bei einer GS Probleme gibt.
    gerd
    Erklären kann ich mir unterschiedliche Verzahnungen auch nicht, ich habe lediglich meine bisherigen Erfahrungen wiedergegeben. Und die Frage war doch warum die Verzahnung im Schiebestück bei einigen anders ist, oder nicht? Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei und ich habs noch nicht mitgeschnitten.

  10. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #20
    Hallo Leute,
    heut hab ich ein Foto vom Ruckdämpfergummi gemacht.
    Schaut doch gut aus nicht gerissen.

    Wenn ich fertig bin mach ich noch eine Übersicht über die Schalter am Getriebe.

    Wie war das mit dem Abziehen der kurzen Welle vom Hinterradantrieb, da gab doch einen Trick.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_9871.jpg  


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche touratech sitzbanke r1100/1150 gs
    Von plukenannabel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 11:01
  2. BMW R1100S/GS oder R1100GS/S?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 13:58
  3. Doppelscheinwerfer R1100 GS
    Von lemi38 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 07:55
  4. Bremsenentlüften R1100 GS
    Von Anonym2 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 10:32
  5. Suche Koffer für R1100 GS
    Von Armin im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 10:10