Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Kupplungswechsel GS 1100

Erstellt von Toecutter, 29.08.2007, 13:14 Uhr · 27 Antworten · 12.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #11
    Hi
    Da lässt er uns sabbeln und verschweigt das Wichtigste (Mechanikusausbildung).
    Nee den Rest brauchst Du nur wechseln wenn's wirklich böse aussieht oder wenn Du eine Sinterkupplung einbaust. Höchstens eine neue Tellerfeder.
    Der komplette Satz(also "alles") kostet 365 EUR, die Feder 40, der "Belag" 112)

    Simmerring tauschen ist eine interessante Frage.
    Weshalb wenn er OK ist?
    Wenn er aber "morgen" verreckt?
    Wenn der Neue schlechter ist als der Alte (oder Du beim Einbauen ........rst)?
    Falls Du Dich für "JA" entscheidest, dann mach' aber auch den am Getriebe.

    Wenn allerdings einer der Beiden anfängt bereits "ganz leicht"...., dann ist die Entscheidung einfach
    gerd

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Geohero
    Heisst das ich benötige ersmal nur die Trennscheibe?
    Viele Grüsse an all meine virtuellen Helfer :-)))
    Das Zerlegen geht mit der Trennscheibe schneller, da hast recht

  3. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Das Zerlegen geht mit der Trennscheibe schneller, da hast recht

    Ja danke, da haste auch wieder Recht. Dann brauch aber den kompletten Satz

    Danke für euer Hilfe, ich denke ich werds anpacken!!!

    Gruß

    Rainer

  4. Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    30

    Blinzeln

    #14
    Na na
    jetzt aber mal nicht so bescheiden.
    Zur not helfe ich dir über's telefon.

    Gruss Holger

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard Teile NUmmer

    #15
    kann mir jemand die Teile Nummer der kompletten Kupplung nennen?

    Das Original Kit beim freundlichen soll angeblich 400€ kosten ...
    AUTSCH

    Wie stenht es denn mit dem Kupplungskit von SACHS?

  6. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    69

    Frage rep am moppet

    #16
    mache alle rep selber habe beim detlef (louis) repanleitung gekauft.
    wartung & reparatur vom haynes verlag ist echt top

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #17
    Hi
    Der Satz 21 21 2 325 876 kostet 368 EUR. Die Schwungscheibe mit der Anlasserverzahnung ist da logischerweise nicht dabei (wozu auch?).
    Der "Belag" (Kupplungsscheibe) alleine 21 21 7 670 453 ist für 112 EUR zu haben.
    Wenn aber Anpressplatte, Gehäusedeckel oder Tellerfeder eine Macke haben, die neue Kupplung dann vielleicht rupft und der Freundliche die ganzen Krempel noch mal auseinanderlegen "darf" wird es, aufgrund der Arbeitszeit teuer. Daher lässt sich ein Freundlicher wohl kaum auf halbe Sachen ein. Es sein denn der Kunde wünscht das ausdrücklich.
    gerd

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard Kupplungssatz

    #18
    Besten Dank!!

    Ich werde wohl das Kit nehmen! Habe keinen Bock das ganze 2 mal zu zerlegen ;-)

    Habe beim Bekannten für Originalsatz einen Preis auch um die 365 EUR bekommen.

    Ist zwar viel aber die nächsten 100.000 ist wieder Ruhe

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard SACHS Kupplung

    #19
    So, habe mal von SACHS im Zubehör nachfolgende Teile ausfindig gemacht:

    1. Andruckplatte - 30 710 98 930 - 40,60€
    2. Kupplungsscheibe - 18 645 523 632 - 68,95€
    3. Feder - 3054 001 030 - 23,45 €
    4. Gehäsedeckel - 3072 130 330 - 72,80€
    5. Gehäuse - 3072 128 530 - 111,30 €
    Alle Preise sind exclusive Märchensteuer.
    In SUMME macht das dann 377,35 € im Ersaztteilhandel.

    P.S. - bei den SACHS Teilen handelt es sich um die originalen Teile die auch durch BMW verbaut werden!

  10. Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #20
    Hallo, erstmal möchte ich erwähnen, dass ich in Sachen BMW neu bin

    Ich habe heute den Anlasser ausgebaut und die Dicke der Kupplungsscheibe gemessen. 4,2 mm sind übrig und damit nach 130.000 km mehr als verschlissen (Verschleissgrenze 4,5mm). Kupplungsraum war auch ziemlich geölt. Das soll nach meine Recherchen heißen, dass diese bekannte Dichtung/Simmerring nicht mehr seine Arbeit macht. Aber wie nennt sich diese Simmering, Teile Nr, genauer Name?

    Zum zweiten überlege ich mir nur die Reibscheibe zu tauschen, wenn druckplatten ok sind. Kann man das so machen?

    Ich möchte nämlich alle Teile bestellen und dann mich an die Arbeit machen, damit das Moped nicht Wochenlang halb zerlegt rumsteht.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungswechsel R1200GSA
    Von rtreiber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 08:06
  2. Kupplungswechsel R 1150 GS Hilfe!!!
    Von habitat77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 17:14
  3. Kupplungswechsel
    Von nowa57 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 21:59
  4. Kupplungswechsel
    Von MarTwin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 14:04
  5. Wann ist der erste Kupplungswechsel fällig?
    Von West-GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 14:58