Ergebnis 1 bis 3 von 3

leidiges thema ölablassschraube

Erstellt von haubi, 09.05.2015, 20:19 Uhr · 2 Antworten · 844 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    2

    Rotes Gesicht leidiges thema ölablassschraube

    #1
    Hallo zsammen. Bei meiner 1100gs die ablassschraube f. Getriebe dank des vorbesitzers defekt.
    Wie so oft, schraube ok, alu ko..
    Habe die ablassschraube f. Motor schon erfolgreich mit baercoil repariert, hat funktioniert und ist sogar dicht ;-)
    Hat jemand die getriebeschraube schon mal mit heli, baercoil, timesert o.ä. repariert? Ist ja durch den "tunnel" kein
    Honiglecken
    Momentan is se dank teflonband dicht, ist aber eine temporäre semisemiprofessinelle übergangslösung.
    Bin für tips sehr dankbar
    Chris

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Gewinde ausmessen und ne Nummer größer ... mit Verlängerung kann man auch Gewinde schneiden.

  3. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    816

    Standard

    #3
    Größer ist da denke ich schwierig - du kannst aber generell alle Werkzeuge auch verlängern.

    Sorgen würde ich mir eher um die Späne im Getriebe machen. Immer schön viel fett an den Schneider, da bleiben die Späne drann hängen.


 

Ähnliche Themen

  1. ein gutes/leidiges Thema: Putzen
    Von Es_geht_auch_langsamer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 22:03
  2. Batterie - das leidige Thema im Winter
    Von sunmountain im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 10:43
  3. Leidiges Thema: Strom weg!!?? Woran liegts??
    Von VoS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 14:33