Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Leistungssteigerung zwischen 2.500 und 5.500 Umdrehungen

Erstellt von Kaminski, 24.10.2012, 00:12 Uhr · 65 Antworten · 11.913 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #41
    Hallo,

    Danke nochmal für die vielen Infos. Werde nun im Frühjahr Kolben, Nockenwellen, Bludau Chip einbauen lassen. Hattech Auspuff bleibt aus akustischen und finanziellen Gründen dran. Jetzt muß erstmal das Fahrwerk zu HH Racetech. Beim hinteren Federbein dreht die Verstellschraube des Dämpfers durch.

    Gruß


    Jochen

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Kaminski Beitrag anzeigen
    Jetzt muß erstmal das Fahrwerk zu HH Racetech.
    Guter Gedanke - richtige Entscheidung! Das wird die wohl sinnvollste Investition die nächsten Jahre werden, die Kuh nach dem Einbau gefühlt 5PS mehr haben!

  3. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #43
    Wenns hie is mouß gmachd wärn.

    Und was hat das Fahrwerk mit Leistung zu tun ? Da der Dämpfer defekt ist muss ich ihn eh überholen lassen.

    Gruß

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #44
    Ha Frailä!

    Und du wirst sehen dass du danach ne neue Kuh hast.
    Ist die Verstellung hin, dann ist auch der Rest nicht mehr taufrisch.
    Wetten dass sie danach anders ums Eck fliegt!?

  5. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #45
    Hallo,

    wollte kurz ein Feedback geben. Also, Wösner Kolben, Bludau Nockenwelle, Bludau Chip, symetrischer Krümmer und leichte Tassenstößel sind montiert. Ich denk wir liegen jetzt bei ca. 95 PS. Letzter Lauf am Prüfstand ist aber erst am Dienstag.

    1200 GS WP Federbein war mit dem orginalen hinteren Federbein bei Racetech zum Überholen und Abstimmen auf mein Gewicht mit neuer Feder. Bin gestern mal kurz gefahren. Fazit: Einfach nur geil. Man fährt ein komplett anderes Motorrad.


    Nach dem Anlassen hört man schon den Unterschied. Der Motor läuft wesentlich ruhiger, hängt super am Gas und hat Kraft ohne Ende. Jetzt kann meine Kuh fliegen, grins.

    Vielen Dank nochmal an die Fa. BMW Welling aus Roßtal.


    seexou


    Jochen

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #46
    Ohne im Forum jetzt alles über Chips, andere Kolben und Nockenwellen gelesen zu haben:
    Gibts eigentlich Erfahrungen bzgl. der Haltbarkeit ordentlich getunter Maschinen bzw. deren Motoren und Getriebe?
    Was braucht die Maschine an Sprit verglichen mit vorher? Braucht sie Öl?

    Jochen: darf man frage, wie viel Geld du letztendlich investiert hast?

  7. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #47
    Hallo,

    eigentlich sollte der Motor weniger Sprit brauchen, aber Du drehst natürlich jetzt anders am Gashahn. Langzeiterfahrung habe ich damit noch keine, da mach ich mir aber auch keine Gedanken. Der Motor wirkt jetzt auf jeden Fall wesentlich freier und elastischer, wenn man das so beschreiben kann.

    Den Ölverbrauch wird man sehen.

    Und zu den Kosten hab ich Dir ne PN geschickt.

    seexou

    Jochen

  8. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.598

    Standard

    #48
    Hallo Jochen,

    das würde mich auch interesieren, kannst du mir die Nachricht auch schicken.
    Wie ist es mit TÜV?

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Kaminski Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wollte kurz ein Feedback geben. Also, Wösner Kolben, Bludau Nockenwelle, Bludau Chip, symetrischer Krümmer und leichte Tassenstößel sind montiert. Ich denk wir liegen jetzt bei ca. 95 PS. Letzter Lauf am Prüfstand ist aber erst am Dienstag.

    1200 GS WP Federbein war mit dem orginalen hinteren Federbein bei Racetech zum Überholen und Abstimmen auf mein Gewicht mit neuer Feder. Bin gestern mal kurz gefahren. Fazit: Einfach nur geil. Man fährt ein komplett anderes Motorrad.


    Nach dem Anlassen hört man schon den Unterschied. Der Motor läuft wesentlich ruhiger, hängt super am Gas und hat Kraft ohne Ende. Jetzt kann meine Kuh fliegen, grins.

    Vielen Dank nochmal an die Fa. BMW Welling aus Roßtal.


    seexou


    Jochen

    Hallo Jochen,

    das Leistungsdiagramm wäre sehr interessant... -> "wo" sind "welche" Leistungszuwächse und vor allem wie sah das vor Umsetzung der Maßnahmen aus. Das mit den Kosten wäre auch interessant und die TÜV-Frage auch.

    Für eine Info vielen Dank im voraus.

    Gruß, Johannes

  10. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #50
    Hallo Männer,

    für den Motorumbau solltet Ihr ungefähr mit 1.800 € rechnen. Fahrwerküberholung kostet bei Racetech 512 €. GS 1200 WP Federbein für vorne gibts ab und zu mal in der Bucht.


    Das Leistungsdiagramm interessiert mich nicht wirklich. Das sind nur Zahlen auf nem Stück Papier. Du musst es erleben, grins.


    Ähm welcher TÜV ?


    Grüße


    Jochen


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ruckeln ab 4.000-4.500 Umdrehungen
    Von m.i.o. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 18:37
  2. 2200 Umdrehungen im Freilauf
    Von castellum im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 12:29
  3. Vibrationen ab 4000 Umdrehungen
    Von Brösel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 20:39
  4. Klappern bei 3-4t Umdrehungen
    Von nicknuts im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 17:58
  5. Zuckeln ab 4500 Umdrehungen
    Von orangehead im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 19:03