Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

Linken Drosselklappenanschlag verändert - und jetzt?

Erstellt von FP91, 25.02.2015, 20:29 Uhr · 96 Antworten · 6.609 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    ... ok ... du stellst ein .... grins
    Jupp, die Buddeln in Kühlschrank...

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #42
    ich seh's vorm geistigen Auge
    allen liegen lachend im Gras und freuen sich wie schön das Moped raucht ... grins

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #43
    Naja, ich mach' mich jetzt gerade mehr zum Deppen, als ich eigentlich bin:
    Ich schraube gerne und viel und hab' Syncro auch schon gemacht. Es ist nur ne Sache, die Erfahrung braucht, die mir fehlt. Was mich ne Stunde kostet, schafft ein erfahrener Syncromensch besser in 5 min. Da lass' ich Ihn das machen, geh' eine Stunde arbeiten und kann ihn davon ganz locker bezahlen -> so gesehen besser & wirtschaftlicher.
    Aber ich hab Bock mich dem Thema anzunehmen, zumal der Freundliche ja wohl keine Schlauchwaage nimmt und das Ergebnis entsprechend ungenau ausfallen dürfte. Also werd ich das mal angehen und dann hier bei Zeiten auch nach Hilfe schreien, wenn es denn erforderlich ist. Was da die Motronic mit wieviel mV veranstaltet, wird mich dann nicht viel scheren (hoffentlich), weil ich die linke Seite nicht anfasse...

    PS: "Syncroparty" fänd ich dazu interessant und ist auch nett gesagt...

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #44
    Feigling ... so richtich lustig wirds doch erst wenn wir was zum lachen haben ...

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #45
    Hmm, hab jetzt die ersten 200km damit runter.

    So richtig zufrieden bin ich nicht. Währen die Karre fährt, ists absolut genial und mMn nicht zu toppen.

    Trotzdem springt der Haufen scheiße an, hält kalt schlecht Standgas und läuft im Leerlauf unruhig. Ich hab mir daraufhin mal die Kerzen angesehen.

    Nach dem Kaltstart und ca. 3km Bummelfahrt: Kerzen schwarz, links leichter brauner Ansatz
    Nach ca. 10km bei 3500U/min. und bischen Stadt: Kerzen Rehbraun, leicht hell

    Irgendwie läuft der Haufen im Standgas zu fett. Dabei hab ich alles laut Gerds Anleitung befolgt - vielleicht ist diese doch nicht ganz richtig? Und vorallem: Warum braucht ich gut 500mV bis der Haufen sauber rennt, wo andere mit 320mV auskommen? Ist vielleicht das Regelpoti/Lambdaersatz falsch eingestellt? Wie prüfe ich den Schaltpunkt des Potis?

  6. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen

    letzendlich kann an den Drosselklappenpotie Schaltpunkt am Systemprüfstecker abgreifen und schauen ob der seinen Schaltpunkt bei leichter Bewegung des Gasgriffs verlässt
    und ihn bei leichtem Auflegen und Schnappen lassen des Gasgriffs wieder erreicht
    wenn er das nicht macht, steht das Potie falsch .... und haste geprüft

    - Stellschraube links raus - Potie einstellen auf möglichst 0mV
    - Stellschraube mit Potie auf 320-325 einstellen (Wert kann minimal höher od. niedriger sein, kommt auf den Abnutzungsgrad des Motors an)

    dann ist die Klappengrundstellung da
    dann Schaltpunkt Potie einstellen Prüfen

    der soll bei geringer Bewegung des Gasgriffs verlassen werden und beim Gasgriff loslassen (Auflegen/schnappen lassen) wieder erreicht werden.

    auch Gude ..

    habe davon bei den K-Fahrern schon gelesen.
    Die ersten hatten wohl noch mit Microschalter. Konnte man noch klicken hören.
    Und was für ein Leuchtkonstrukt hast du dir hierfür zusammengelötet ?

  7. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #47
    4V1 Diagnosestecker R1100 xx

    Aaaaalso: Wie prüfe ich jetzt den Schaltpunkt? An Spannungen gibt das Bild bei Powerboxer nur ein leeres Feld an. Diagnose-Pin3 auf Battarie "+" ?!?

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #48
    DK Poti

    hilft dat?

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #49
    So zum Teil.

    "Hi Hermann
    Denke schon: Minus auf Pin 3 Plus auf Pin 1( mit Prüflampe) .Zündung ein lampe an. Beim leichten betätigen des Gassgriff sollte die lampe aus gehen, wenn nich
    Richtig?"

    Das heißt: Ich verbinde den einen Multimeterpol auf 1 am Prüfstecker, den anderen auf 3. Wenn Strom fließt, ist Lampe-an-Stellung? Das verdrehen ist auch klar.

    ABER:
    Wo muss dieser Schaltpunkt jetzt stehen? Was gibt der an? Den 0mV Punkt? Also ABSOLUT geschlossene Drosselklappen? Das hieße ja, ganze Syncro wieder von Anfang. Oder den Standgaspunkt? (Bei mir bisher 5xxmV über ABSOLUT Null.) Zweiteres wäre mMn Quatsch, dann müsste ich ja zweimal Fixieren und widerspräche Gerds Angaben und würde ja gleichzeitig den 0mV Punkt von meinem ABSOLUTEN Drosselklappenanschlag nach oben verschieben.

    Irgendwie hab ich langsam das Gefühl, dass jeder zu dem Thema etwas anderes sagt, aber niemand den absoluten Durchblick hat.

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #50
    laut PowerBoxer:Bei der Motronik 2.2 ist es offensichtlich so, dass die Einspritzmenge direkt abhängig von der Spannung ist. Also nach dem Motto: „Aus mehr Volt folgt mehr Sprit“. Natürlich geht das nicht beliebig.

    deine 5XXX mV sind demzufolge zu viel! von Dir: Irgendwie läuft der Haufen im Standgas zu fett.
    is ja klar bei dem Wert!
    das justieren des Potis nicht mit Multimeter sondern mit Prüflampe , ich denk mal das ein Dig-multimeter zu träge ist.
    sobald sich die DK-klappe minimal bewegt muß die Lampe aus gehen, auch nach mehrmaligem betätigen.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...und jetzt einer aus Hessen!
    Von phmartin im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 10:08
  2. und jetzt doch noch eine bmw
    Von Arno im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 17:59
  3. So und jetzt ins eingemachte..................
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 21:50
  4. Von RT zu GT und jetzt GS???
    Von herbie48 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 20:13
  5. Stau - und jetzt?
    Von simmerl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:26