Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Radschraube abgebrochen?

Erstellt von siggipeter, 10.04.2011, 01:14 Uhr · 16 Antworten · 2.186 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #11
    Hi
    Finns Deutschstunde. Immer diese Saupreissen!
    gerd

  2. Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    4

    Standard Ja mit Inge

    #12
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Mit Inge Meisel??? Oder meinste ´n Meißel??? (sry ... der Ball lag auf´m Punkt)

    Schön das alles wieder gut ist!

  3. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    #13
    Also war mein Vorschlag garnicht so falsch.
    Ne Radschraube reisst wenn man es übertreibt,oben am Schaft ab!
    Der Rest liegt im Sackloch(wenn es die richtige länge ist)niemals auf.
    Das heisst für mich,die Schraube steckt lose darin.
    Also hätte ein 5mm Linksdreher gereicht.

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von PeterausE Beitrag anzeigen
    Also war mein Vorschlag garnicht so falsch.
    Ne Radschraube reisst wenn man es übertreibt,oben am Schaft ab!
    Der Rest liegt im Sackloch(wenn es die richtige länge ist)niemals auf.
    Das heisst für mich,die Schraube steckt lose darin.
    Also hätte ein 5mm Linksdreher gereicht.

    Gruß
    Peter
    Jo, im Prinzip schon. Aber beim Losschrauben dann eben doch nicht: da muss ne Radschraube, die am Schaft abreisst, im Gewinde ordentlich festgerottet sein, um gegen die Energie des fluchenden Schraubers am anderen Ende der Schraube gegenzuhalten. Von daher eher unwahrscheinlich, dass der Rest "locker" im Loche steckt...
    Scottie

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard immer der Ärger mit dem s/ß/ss

    #15
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Mit Inge Meisel??? Oder meinste ´n Meißel??? (sry ... der Ball lag auf´m Punkt)

    Schön das alles wieder gut ist!
    Hi Finn,

    Du legst offensichtl. Wert auf den Unterschied zwischen "s" und "ß".

    Dann mußt Du aber bitteschön Dein

    "Schön das alles wieder gut ist!"

    auch mit "ß" oder neudeutsch mit "ss" orthografisch richtichch
    schreibän...

    (Sorry, das war der Nachschuß vom elfer-schwob, in "alter" dt. Rechtschreibung )

  6. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von scottie Beitrag anzeigen
    Jo, im Prinzip schon. Aber beim Losschrauben dann eben doch nicht: da muss ne Radschraube, die am Schaft abreisst, im Gewinde ordentlich festgerottet sein, um gegen die Energie des fluchenden Schraubers am anderen Ende der Schraube gegenzuhalten. Von daher eher unwahrscheinlich, dass der Rest "locker" im Loche steckt...
    Scottie
    Ja wenns beim Losdrehen passiert ist,wird´s dann schwieriger.

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hi Finn,

    Du legst offensichtl. Wert auf den Unterschied zwischen "s" und "ß".

    Dann mußt Du aber bitteschön Dein

    "Schön das alles wieder gut ist!"

    auch mit "ß" oder neudeutsch mit "ss" orthografisch richtichch
    schreibän...

    (Sorry, das war der Nachschuß vom elfer-schwob, in "alter" dt. Rechtschreibung )
    Hmm ... klares 1:1 - wo du Recht hast, haste Recht!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Nebelscheinwerfer abgebrochen
    Von Kuh-Reiter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:41
  2. R 1150 GS Kaltstarthebel abgebrochen
    Von Butenostfriese im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 21:04
  3. Spiegel abgebrochen
    Von eisi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 10:47
  4. R 1100 GS Kupplungshebel abgebrochen
    Von Hele01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:05
  5. Tankdeckel abgebrochen
    Von Christian GE im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:09