Ergebnis 1 bis 10 von 10

Restbenzin ablassen...

Erstellt von helmchen, 26.05.2009, 13:24 Uhr · 9 Antworten · 1.004 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard Restbenzin ablassen...

    #1
    .

  2. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard Restbenzin ablassen...

    #2
    Hallo zusammen,

    ich möchte meine porösen Überlaufschläuche tauschen. Im Tank befinden sich noch ca.10Ltr. Restbenzin. Wie kriege ich es ohne große Sauerei am besten raus, ohne den Tank leer zu fahren?


    Gruß
    Helmut

  3. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #3
    In FR re, unter der schwarzen Tankblende liegen zwei schwarze ca. 10 mm dicke Benzinschläuche. Bei den älteren Modellen hatten die sogar noch Schnelltrennkupplungen. Wenn nicht müssen sie manuell (durch Abziehen) getrennt werden.
    Vorsicht, geeigneten Kanister bereithalten. Damit kann man das meiste Benzin aus dem Tank ablaufen lassen.
    Ganz ohne Sauerei geht das aber auch nicht.
    Danach Tankeinfüllstutzen demontieren usw.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von -scout- Beitrag anzeigen
    ...
    Bei den älteren Modellen hatten die sogar noch Schnelltrennkupplungen
    ...
    aber nicht ab Werk.

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    guggst du hier : Restbenzin ablassen...
    Aber Restbenzin ist schon ein schweres Wort.....

  6. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #6
    . . . ab Werk!!!

    meine war eine '95er, die hatte noch den guten ELKAMET Tank

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von helmchen Beitrag anzeigen
    helmchen

    Restbenzin ablassen...
    .
    Geändert von helmchen (Heute um 13:37 Uhr).

  8. HP2Sascha Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    guggst du hier : Restbenzin ablassen...
    Aber Restbenzin ist schon ein schweres Wort.....
    So, habe beide threads zusammengeführt. Jetz aba.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von -scout- Beitrag anzeigen
    . . . ab Werk!!!

    meine war eine '95er, die hatte noch den guten ELKAMET Tank
    und meine 94er (ebenfalls mit Kunststofftank) hatte es nicht.

  10. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    und meine 94er (ebenfalls mit Kunststofftank) hatte es nicht.
    ist mir damals auch aufgefallen, dann hab ich meinen Fred Servatius in Dahlem gefragt, und der meinte, 'n paar wenige hätten das gehabt.
    Die Schnellverschlüsse waren übrigens baugleich, mit denen, die man bei Tante LOUISe kaufen kann (einfach nachzurüsten)

    Noch'n Tipp zum Eingangspost:
    Eventuell lohnt es sich, bei dieser ganzen Action, auch den Spritfilter im Tank, auf der Pumpeneinheit mal zu wechseln - der führt bei vielen ein "Schattendasein" und dann gibbet rotzspotz


 

Ähnliche Themen

  1. Dampf ablassen...
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 07:34
  2. Luft ablassen und wieder aufpumpen...
    Von Mistral63 im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 23:18