Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Seitenständer Schalterumbau möglich?????

Erstellt von Butzies, 28.09.2010, 16:19 Uhr · 13 Antworten · 3.352 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard Seitenständer Schalterumbau möglich?????

    #1
    Hallo,
    ich ärgere mich bei meiner 1100GS immer, dass ich den Motor auf dem Seitenständer nicht starten kann oder bei laufenden Motor nicht ausklappen kann ohne dass der Motor aus geht.
    Kann ich an der Schaltung etwas so umbauen, dass ich zwar mit ausgeklappten Ständer den Motor laufen lassen kann, aber aus Sicherheitsgründen der Motor ausgeht sobald ein Gang eingelegt wird.
    Freue mich auf eure Antworten!

    Viele Grüße aus dem regnerischen Sauerland
    Butzies

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.348

    Standard

    #2
    Die kabelei vieleicht über die Lehrlaufkontrolllampe() schalten!

    Gruß Bernd

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #3
    moin,

    ich könnte mir dazu eine schaltung mit hilfe der neutralleuchte (und evtl eines kupplungsschalters) vorstellen.
    wie das genau funzen kann wird man sehen, wenn man weiss, wie die einzelnen schalter arbeiten. wann zb schliesst der seitenständerschalter den stromkreis? beim einklappen oder ausklappen?
    schaltet der auf masse?

    mir wäre es allerdings den aufwand nicht wert. ich habe nur einen seitenständer und mein motor läuft auch bei ausgeklapptem ständer, aber das nutze ich nicht.

    aufsteigen --> mopped starten --> fahren --> mopped aus --> absteigen

  4. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #4
    Ich möchte gerne die Schaltung umbauen, da es nervt wenn der Motor ausgeht nur weil ich das Garagentor öffne. Ganz auf die Sicherheit mit dem Ständerschalter möchte ich aber auch nicht verzichten.
    Daher ist mein Bestreben eine Schaltungsänderung zu bauen, damit alles in meinem Sinne funktioniert.

    Viele Grüße
    Butzies

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.348

    Standard

    #5
    Bei genauer Überlegung würde ich sagen, über die Neutralschaltung zu gehen is nich grad hilfreich beim Schalten.
    Ich hab mich auch schon darüber gehärgert das die gute immer auf den Hauptständer muß, is halt sooo

    Gruß Bernd

    Ps.: oder doch, ich weiss auch nich

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    Bei genauer Überlegung würde ich sagen, über die Neutralschaltung zu gehen is nich grad hilfreich beim Schalten.
    Ich hab mich auch schon darüber gehärgert das die gute immer auf den Hauptständer muß, is halt sooo
    ...
    Nö, muss nicht.
    Gerd (wer sonst ) hat es hier wunderschön beschrieben... und soooo groß ist der Aufwand nun wirklich nicht.

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.348

    Standard

    #7
    Ne ne, dat is nicks für Vata sein Sohn
    Is wie hohe Mathematik

    Gruß Bernd

  8. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #8
    Hallo Butzies,
    Deine Frage stellt sich in der Tat in bestimmten Situationen auch mir immer wieder - aber meistens dann, wenn ich koi Bock zum Schrauben hann... Technisch gesehen müsste man relativ einfach mit einem Relais zurechtkommen, was über die Neutralbirne angesteuert wird, und nur dann, wenn die Lampe leuchtet, den Schalter am Seitenständer ausknockt, also überbrückt. Dadurch würde allerdings das Starten noch nicht möglich (Kupplung ziehen...), jedoch bei laufendem Motor und "Lämpchen an" geht die Q nicht aus. Beim Schalten dürfte es dagegen keine Probleme geben, da ja alle andere Schalterei bei eingeklapptem Ständer unverändert bleibt.
    Die Schaltung wäre mal ne interessante Aufgabe für einen feuchten Herbstnachmittag - so wie heute. Mal sehen.
    Bis dahin
    Thomas

  9. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #9
    Also ich habs auch gemacht. Erst mit einem BMW Relais. Aber entweder war das Relais defekt oder ich hab die Quetschverbindungen nicht richtig hingekriegt.

    Jetzt habe ich ein fertiges, wasserdichtes Relaismodul verbaut. Das ist recht einfach gewesen. Im Prinzip genauso wie das BMW Relais. Aber ich hatte mehr Muse und Aufmerksamkeit. Das Modul hat nur 4 Kabel: 2 müssen zum Seitenständerschalter auf der rechten Seite. Ein Kabel wird an z. B. Sicheung 7 (Zündung plus) und ein Kabel an Starterrelais Pos 86b angeschlossen. Zeitaufwand ca. 30 - 40 min.

    Eine Lösung auch hier: Seitenständerabschaltung

    Genau deses Teil habe ich eingebaut: Bucht Nummer 220673011769 eMail:GPS.Roadbook@t-online.de

    Ich habe nicht davon und ich kenne den Verkäufer nicht. Es dient nur zur Information

    Gruß Rainer

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #10
    Hi Scottie
    Was meinst Du was bei dem "hier" Link einen Beitrag wieter oben beschrieben ist?
    Wenn für jemandenbereits der Einbau eines Relais +einer Diode (beides gibt's bei BMW) "höhere Mathematik" ist, kann man es entweder lassen oder jemanden von OBI fragen
    Ist auch weder böse noch arrogant gemeint, doch die wenigsten elektrischen Probleme lassen sich durch eine simple Brücke oder mit einem Seitenschneider lösen
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Topcase, wie groß ist möglich?
    Von fischel09 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 19:21
  2. Internet via Sat-Anlage möglich?
    Von Koni im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 12:44
  3. H 4 Einsatz möglich
    Von Waldecker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 02:38
  4. ABS Nachrüstung möglich ?
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 11:24
  5. SR Racing auf 08er möglich
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 17:36