Ergebnis 1 bis 5 von 5

Synchro

Erstellt von locke1, 24.06.2009, 17:01 Uhr · 4 Antworten · 840 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard Synchro

    #1
    Hallo Q Treiber

    Habe mich am Wochenende nach langem zögern an die Synchro. gewagt.Nach der Beschreibung von H. Wiemann
    Meine frage an die alten Hasen wie Gerd
    Am Kerzenbild seh ich als erstes ob ich mist gemacht habe oder?
    Habe den Druckausgleich (Wasserwage mit Lampenoel gefüllt) nicht genau auf Null bekommen bei Standg. genau Null bei 2800 U/min etwar 3-4cm unterschied in der Wage.Nach einigen versuchen war rechter Baypas geschlossen.Hab dan das standg. auf gleiche Druchdifferens gebracht wie bei 2800 U/min.
    Läüft super,kein zittern bei 100-160 km/h und rasseln beim nutzen der Motorbremse

    Gruß Bernd

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Bernd.

    Wenn sie sauber (rund) läuft, insbesondere um die 3000 u/min, nicht rüttelt, bockt oder schüttelt, dann ist das schon mal ein Indiz für eine saubere Synchro.
    Wenn dazu noch das Kerzenbild identisch ist (beide Kerzen hellgrau), dann liegt die Vermutung nach einer genauen Synchro nahe.
    Am besten aber lässt es sich entweder an der Schlauchwaage oder (sogar während der Fahrt) mit dem Twinmax ablesen.

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #3
    Gruß aus dem Osten

    Hallo Hermann! Wie gesagt mit Schlauchwaage gemacht ,hab im oberen Drehzahlbereich nich ganz Null Druckdifferens hinbekommen .
    Aber läuft gut!

    Gruß Bernd

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    ...
    Wie gesagt mit Schlauchwaage gemacht ,hab im oberen Drehzahlbereich nich ganz Null Druckdifferenz hinbekommen .
    ...
    Das ist fast normal und hängt mit der ungleichen Länge der Abgaskrümmer zusammen.

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Das ist fast normal und hängt mit der ungleichen Länge der Abgaskrümmer zusammen.

    Das hatte ich gehoft zu hören,da ich nach 4 Stunden hin und her probieren fast aufgegeben hätte.
    Dank Dir

    Groß Bernd


 

Ähnliche Themen

  1. ....Frage zum Thema Twinmax! (Synchro)
    Von sheriff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:34
  2. Meine Synchro-Erfahrungen
    Von JPh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:49
  3. wieso Synchro, Axial- und Ventilspiel einstellen?
    Von Metallmicha im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 08:55
  4. Synchro mit TWINMAX
    Von flyinggs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 16:25
  5. Präzisionsmessplättchen für 4 V Synchro
    Von Anonym2 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 20:56