Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vorderrad Bremse bleibt zu

Erstellt von mac.73, 10.06.2014, 08:15 Uhr · 7 Antworten · 648 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    2

    Standard Vorderrad Bremse bleibt zu

    #1
    Hallo zusammen.

    Ich nenne eine 1100 er GS Baujahr 95' mit 102000 km auf der Uhr mein eigen.
    Bei einer Tour gestern, stellte ich schon fest, das meine Q nicht richtig rollt.
    Die Vorderrad Bremse macht nicht richtig auf. Nach Abschluss der 320 km Tour, und 1 Std Standzeit, war das Rad wieder
    frei drehbar.
    hat jemand eine Idee ???, oder direkt zur Werkstatt.
    MfG
    Mac

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Hallo
    da gibt es einige Beiträge hier im Forum.
    Bei meiner war der Bremsschlauch innen aufgequollen.
    Die Pumpe schaft es immer den Widerstand zu überwinden die großen Kolben mit der min. Rückstellkraft nicht.
    Baue den Sattel mal ab und schaue mal ob sich die Kolben leicht bewegen, wenn es die Leitung
    ist, gehen die Kolben nur wechselseitig zurück zu drücken.
    Gruß

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Schließe mich juekel's Verdacht an, das sind gequollene Bremsschläuche.
    Austauschen, am besten gegen Stahlflex, und die Reise kann weiter gehen.

  4. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #4
    Meiner Meinung nach Handbremszylinder (Bohrung dicht).
    Prüfmöglichkeit (erfordert Fingerspitzengefühl/Erfahrung):
    Entlüftungsnippel öffnen und Bremsflüssigkeit durchpumpen:
    - kein großer Widerstand: Schläuche offen Bohrung am HBZ dicht
    - großer Widerstand: Schläuche gequollen;

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Thomas_LAU Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach Handbremszylinder (Bohrung dicht).
    Prüfmöglichkeit (erfordert Fingerspitzengefühl/Erfahrung):
    Entlüftungsnippel öffnen und Bremsflüssigkeit durchpumpen:
    - kein großer Widerstand: Schläuche offen Bohrung am HBZ dicht
    - großer Widerstand: Schläuche gequollen;
    Hallo
    ich denke nicht, dass man den Unterschied im Widerstand fühlen kann, die
    Übersetzung ist einfach zu gross.
    Aber Versuch macht kluch.
    Gruß

  6. Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    182

    Standard

    #6
    Hallo Marc,

    ich gehe davon auf, das Deine Handbremspumpe defekt ist.
    Hatte bei meiner Q BJ. 1994, 94.000kmdas gleiche Phänomen.
    Am letzten Wochenende habe ich auf Stahlflex umgerüstet, keine Besserung beim entlüften ging der Kolben nicht mehr zurück und blieb hängen.

    Es gibt von BMW einen Repsatz, Art.Nr.: 32722332037

    Falls Du keine Kenntnis über den Wechsel von Bremsflüssigkeit hast, lieber in die Werkstatt!!!!!!!

    Viel Erfolg!

  7. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Danke schon mal für die vielen Info's.

    werde heute Abend mal an die Fehlersuche gehen.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    schaue nach ob zu viel Öl im Vorratsbehälter ist ...

    der Druck den dar Formgummi bei zu vollen Behälter macht reicht aus das niGs mehr dreht

    Beläge gewechselt ??


 

Ähnliche Themen

  1. Vorderrad Bremse, Integral und Driften
    Von andreashe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 09:52
  2. Suche Suche Gabel BMW 650 Dakar, gerne mit Vorderrad/Bremse o. Marzocchi Shiver/Magnum/HPN
    Von surfloose im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 19:40
  3. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  4. Frage zur Vorderrad Bremse...
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 13:00
  5. Bremse macht während der fahrt zu
    Von vau zwo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:31