Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Zylinderbolzen gerissen/aus dem Motorblock gerissen

Erstellt von ShadowtheCrow, 17.03.2013, 14:09 Uhr · 35 Antworten · 4.302 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #31
    das original heisst Loctite

  2. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #32
    Es war übrigens ein ensat 302!

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #33
    Hi
    Das hochfeste wird erst bei 150 Grad weich. Genausogut kann man dann Epoxidharz (UHU_PLUS) verwenden :-)
    gerd

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #34
    UHU Plus sehe ich als Allzweckwaffe an wenn es ums Kleben an Kunststoffteilen (auch Gummi) bei thermisch nicht allzu belasteten Teilen geht.
    So habe ich damit z.B. die Tage den Nippel für einen Scottoiler im Ansaugstutzen meiner G gesichert.

    Wenn es aber um Fügeteile aus Metall geht die dem Motoröl ausgesetzt sind greife ich auch zu Loctite, in diesem Fall hätte ich wohl das 620 (Fügen Welle Nabe, hochfest) eingesetzt. Es ist das einzige Mittel das Temperaturen über 200ºC widersteht und somit genügend Reserven für eine dauerhafte Verbindung bietet.

    Alle anderen Mittel von Loctite (egal ob Schraubensicherung oder Fügen Welle Nabe) sind max für Temperaturen bis 175ºC ausgelegt und werden wie bereit o.g. ab 150ºC bereits weich.

    Für einen Helicoil-Einsatz ist das wohl ausreichend, er wird ja hauptsächlich durch das Gewinde gehemmt, viel Sinn macht es aber nicht mehr und man kann gleich darauf verzichten. Es erspart einen (wenngleich nicht aufwändigen bzw. zeitraubenden) Arbeitsgang.

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #35
    Wie siehts aus, hält der Motor noch? Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich M12x1,5 oder den richtigen Helicoil-Bohrer nehmen will ...

  6. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #36
    Der Motor läuft super und ist trocken!
    Die OP hatte also vollen Erfolg!


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsseil gerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 20:06
  2. Kupplungsseil gerissen was nun?
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 07:52
  3. Schraube gerissen
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 18:34
  4. Kupplung gerissen?
    Von Luddiw im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 19:27
  5. Kupplungsseil gerissen
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 23:41