Seite 59 von 134 ErsteErste ... 949575859606169109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 1336

Conti Trail-Attack

Erstellt von GS-WÄLDER, 25.06.2007, 13:57 Uhr · 1.335 Antworten · 269.439 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Du meinst doch nicht etwa das bunte Ding das da noch auf der Lauffläche klebt......habe schon gedacht das währe Arbeitspflichtig....!!
    hi lutz,

    jawollll, alles fit

    siehste, ich hab dir immer gesagt, dass du den gelben contiaufkleber abmachen musst

  2. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Herzhase Beitrag anzeigen
    Hi,
    meine sehen nach 5800 km jetzt so aus.

    Werde nächsten Monat auf TKC's wechseln, aber nur wegen der M+S Kennung .

    Was mir nicht ganz einleuchtet ist dieses Thema mit den Reifendruck. Meiner hält den Druck seit Monaten stabil. Aber vieleicht liegt es auch daran das ich mir 2.4 / 2.6 bar (oder waren es atü ) unterwegs bin. Mehr find ich unnötig, der Reifen hält wie "gebept".

    Ich verliere auch ständig Luftdruck am Reifen. --> Jedesmal beim prüfen
    Konkret: 0,2 bar pro minute oder 0,2 Bar pro Monat.
    Je nachdem wie oft ich prüfe.

  3. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    313

    Reden Selbstzweifel

    Zitat Zitat von Germed Beitrag anzeigen
    Es war ja zu erwarten das diese Laufleistung nicht geglaubt wird. Meine Q hat ziehmlich genau 68674 km auf der Uhr. Den abgebildeten Reifen habe ich bei 54275 km drauf gemacht. Nun rechnet selbst.

    Wie ich das mache? Wenn ich das verrate dann glaubt Ihr es noch weniger also lasse ich es, denn es wird jemand anderes kommen und es anzweifeln.

    Das Restprofil kann ich nicht angeben da ich gerade vom Reifenwechsel komme und der CTA in der Tonne liegt.
    Wie bereits geschrieben wäre nicht mehr viel drinnen gewesen. Vielleicht noch 2000km, mehr aber auch nicht.

    Ich bin weder der Erbe von Conti noch sonst irgendwer der etwas davon haben würde wenn er Werbung macht.

    Desweiteren habe ich ähnliche Laufleistungen auch schon mit dem BW 501/502 hin bekommen (17425km). Aber auch da erwarte ich nicht das es jemand glaubt.

    Nun habe ich einen Tourance drauf und lasse mich überraschen wie lange der hält.

    Gruß

    Uli
    Hi,

    also grundsätzlich gehe ich mal davon aus das mir Einer "keinen Scheiß" erzählt, sondern hier seine (echten) Erfahrungen und Einschätzungen postet.

    Insofern sind Deine Zweifel unbegründet.

    Aber es muß ja wohl Unterschiede in den Parametern geben, sonst wäre ja nicht zu erklären warum meine CTA's nach 6000 Km runter sind und Deine Dich um die halbe Welt tragen.

    Daher würde ich einfach, ohne zu werten, interessieren wie das kommt.

    Bist Du ein "Blümchenpflücker" oder ein "Racer", wie ist Dein Durchschnittstempo, hast Du nur weitläufige Landstraßen oder fährst Du auch Pässe. Welchen Luftdruck fährst Du, allein, oder mit Sozia. Serienfahrwerk, oder was Anderes. Bist Du ein "in die Kurven Bremser" oder gleitest Du nur durch diese. Solche Sachen eben.

    Wie gesagt, ich bin nicht von der "Ich kann das besser" oder "kann nicht sein" Fraktion, mich interessiert nur einfach woher diese eklatanten Unterscheide herrühren könnten. Und da mich Frau Schaeffler wahrscheinlich nicht adoptieren wird werd auch ich meine Reifen weiterhin selbst kaufen müssen.

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    Zitat Zitat von Herzhase Beitrag anzeigen
    Daher würde ich einfach, ohne zu werten, interessieren wie das kommt.
    Das war schon oft Thema.
    Einsatzort und Art sind wohl hauptursache.
    Da ich viel in der Stadt umher fahre, ist mein Verschleiß auch nicht erwähnenswert.
    Im Umland gibt es auch nicht viele Kurven, also rolle ich da auch mehr.
    Die kleinen Sträßchen und Wege, die die reizvolle Alternative sind, mußt du dann einfach mit Bedacht fahren.
    Dann fahre ich auch lieber konstant und heize nicht auf den Geraden um die Fuhre dann vor der nächsten Kurve zusammenzubremsen.
    Der Reifen wird nicht gefordert !
    Wenn es dann mal in die Berge geht, oder schnell mal Kilometerfressen auf der Bahn angesagt ist, ändert sich der Verschleiß auch sichtbar.

    Mein CTR ist mitlerweile kanppe 10tkm drauf und wird auch noch 'ne Weile machen.

  5. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Das war schon oft Thema.
    Einsatzort und Art sind wohl hauptursache.
    Da ich viel in der Stadt umher fahre, ist mein Verschleiß auch nicht erwähnenswert.
    Im Umland gibt es auch nicht viele Kurven, also rolle ich da auch mehr.
    Die kleinen Sträßchen und Wege, die die reizvolle Alternative sind, mußt du dann einfach mit Bedacht fahren.
    Dann fahre ich auch lieber konstant und heize nicht auf den Geraden um die Fuhre dann vor der nächsten Kurve zusammenzubremsen.
    Der Reifen wird nicht gefordert !
    Wenn es dann mal in die Berge geht, oder schnell mal Kilometerfressen auf der Bahn angesagt ist, ändert sich der Verschleiß auch sichtbar.

    Mein CTR ist mitlerweile kanppe 10tkm drauf und wird auch noch 'ne Weile machen.

    Hi.........

    Das kann ich so voll unterschreiben.....Besonders Reifen mit etwas weicheren Mischungen reagieren auf unterschiedliche Straßenbeläge, ungleichmäßige Fahrweise usw. sehr stark mit mehr oder weniger Verschleiß !!
    Mann muss nicht unbedingt zu den Blümchenflückern gehören, um einigermaßen vernünftige Lauferlebnisse zu bekommen!!!
    Jeder Fahrer hat nun mal seinen eigenen Stiel.....!!
    Nur beim Conti ist es sehr wichtig den Reifendruck den Gegebenheiten anzupassen....dann sind 10-12.000 km immer drin....!!

    Bis dänne......Lutz

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    Habt Iher das Neue Motorrad gesehen, jetzt wird wieder der BW als bester gestufft, beim grossen Test war er noch 4. und der CRA 1.
    Es kommt doch immer auf den Fahrer an, objektiv kann keiner sein(!!!)

  7. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    Bei mir hat der CTA hinten 8.000 km gehalten (Profil 0 mm), vorne sind noch ca. 2 mm drauf. Unter ähnlichen Bedingungen brachte der Anakee 4.800 km, der ME Z6 6.500 km.

    Mit seinen Eigenschaften ist der CTA für mich insgesamt ein gut ausgewogener Kompromiss.

    chris

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    Also,

    ich versuche mal zu beschreiben was ich für ein "Fahrer" bin .

    Ich fahre hauptsächlich im Rhein/Main Gebiet. Auf den Autobahnen geht selten mehr als 140km/h. Ansonsten Stadtverkehr und Landstraßen in Rheinhessen und Taunus.
    Ich gase an den Ampeln nicht an, bin kein wirklicher Blumenpflücker und versuche durch Kurven immer geschmeidig durch zu kommen. In der Regel fahre ich alleine, habe immer meine Alus drauf. Auf Tour habe ich natürlich Gepäck dabei und in den letzten 4000 "Lebenskilometern" des CTA habe ich 3500km mit Gepäck und Sozia in den schottischen Highlands abgespult.

    Ich kontrolliere nur sehr unregelmäßig Luftdruck .

    Ist also von allem was dabei

    Und so ist die Laufleistung zusammen gekommen.

    Ich hoffe ich habe etwas Licht ins Dunkel gebracht .

    Gruß

    Uli

  9. Beduine Gast

    Standard

    Hi Leute, ich war längere Zeit nicht online da ich aus beruflichen Gründen für zwei Monate in Ägypten verweilen musste. Darum möchte ich jetzt noch schnell was loswerden um den CTA Fahrern unter euch eventuell einen kleinen Tip zu geben.

    Also, im Oktober, nach ungefähr 1500 km mit dem CTA auf meiner GSA habe ich ein leichtes Lenkerflattern wargenommen und dies bei meinem bemängelt. Vor allem da es beim Kurvenfahren etwas unangenehm war. Nach längerem hin und her hat sich dieser mit Conti in Verbindung gesetzt und das Problem geschildert.

    Heute, also nach zwei Monaten, war ich dann kurz bei ihm um mich zu erkundigen was aus meinem Problem geworden ist und ob man Abhilfe gefunden hat. Ich machs kurz: das Problem ist bei Conti bekannt und man hat mir den CTA gegen einen CRA getauscht. Lediglich die Montage musste ich zahlen.

    Also, Lenkerflattern nach einer gewissen Laufleistung mit dem CTA könnt ihr bemängeln und Conti verhällt sich diesbezüglich sehr kulant. Zumindest in meinem Fall.

    Wünsche euch allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    Guten Morgen @Beduine, das ja mal ein wirklich wichtiger Tipp für mich.
    Danke Dir. Dann werd ich gleich den CRA kaufen und mich nicht erst mit dem
    Trail anfreunden, da ich im ersten GS-Jahr wohl nicht auf Schotter, geschweige Gelände fahren werde. Bin mehr der Straßenfahrer.

    Gruß vom Quhpilot


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35