Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Dunlop TR91 - Lauffläche löst sich von der Karkasse

Erstellt von skaghk, 02.08.2013, 12:09 Uhr · 63 Antworten · 11.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    #31
    Lustig ist...

    Weil zuerst kein antwort, gar nix
    von dunloproblemo und wann bischen
    negative bewertungen hier ins forum
    und ta-daa...
    sofort antwortet dunlopklo.

    Möchte lieber dieses bandag pneu
    an andere hersteller geben zum
    fehlersuchen.

    Weil glaube es nicht das dunloppern
    wollte es sagen das es war produktions
    fehler.

    Weil kein unfall, kein kaputte knochen
    soo Sie möchte es unter fliegendeteppich
    abdecken und sagen das hier krichst du
    neue pneus um sonst und bischen leckere
    schokolade. Und das ist alles.

    So gehts es gar nix.

    Lieber kaputte reife an andere fabrik zb.
    barum oder hankook kwatsch...
    metzeler,conti,michelin oder so geben
    zum officielles prüfung, Bitte schön.

    oder bessere ideen??

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #32
    Du bis vielleicht ein Scherzkeks. Ob Finne echt oder auch nur virtuell, hier in Deutschland gibt es sowas wie Produkthaftung. Die greift natürlich nur dann wenn der Hersteller in die Haftung genommen wird. Und nicht sein Wettbewerber. Um es mal ganz einfach auszudrücken.

    Und dann gibt es hier durchaus auch Fälle bei denen beide Seite ein Interesse an einer Klärung und gütlichen Einigung haben. Hier wird nicht gleich jeder in die Sauna gesperrt und mit Rentierknochen gepeinigt, nur weil er einen Fehler gemacht hat. Das kann schon mal vorkommen. Nur dann, wenn er überhaupt nicht einsichtig ist. Das nennt sich dann aber auch nicht Sauna sondern ... Aber es gibt dort mit Sicherheit auch eine Sauna. Außerdem wer hat's erfunden...? Jedenfalls nicht die Finnen.

    Aber das ist eh alles sehr surreal hier. Sehr seltsam.

    Ok hab's grad gesehen, Du kommst ja aus Funland und nicht aus Finnland. Alles klar.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Du bist ein Held !

    Machst nen kleinen Aufstand und wenn Dunlop das macht,was Du erwartest, kommt so ne Antwort wie oben. Es wäre doch relativ einfach, denen die Reifen zukommen zu lassen, möglicherweise haben die schon einen Vorschlag gemacht, wie das ablaufen könnte.

    Vielleicht denke ich aber auch nur zu spießig...
    Mooooooooment mal! Hab ich geschrieben, dass ich nicht mithelfen will? Ich bin bin in Urlaub, on Tour, Mopedfahren. Verstehst Du? Der Reifen ist in guten Händen, und ob der heute oder morgen untersucht wird, ist (mir) nicht wichtig. Mir ist, aus Dir hoffentlich verständlichen Gründen, meine Reise wichtiger, als ein Reifen, der in Finnland rumliegt!

    Ich habe Dunlop vorgestern mitgeteilt, dass der Reifen in Finnland ist, und sie haben sich seither nicht gemeldet. Was soll ich denn jetzt bitte tun? Nach Finnland fahren, den Reifen abholen und zu Dunlop bringen?

    Ich hab den Reifen bezahlt und genutzt. Glücklicherweise ist mir während der Nutzung nix passiert. Meine neuen Reifen (nicht von Dunlop) machen mir momentan sehr viel Freude.

    Wenn Dunlop tatsächlich an der Klärung des Problems interessiert ist, dann soll Dunlop bitteschön den Reifen auf eigene Kosten von Finnland in ihr Labor schicken lassen, wo auch immer das sein mag. Ich werde mein möglichstes (aber keinen Cent) dazu beitragen, dass das klappt. Doch Priorität haben für mich momentan andere Sachen, wie z.B. rumänische Kurven und Schotterpisten fahren. Das kann ich nämlich im Gegensatz zu eMails schreiben oder Telefonieren, zu hause nicht. :-)

    Schöne Grüsse aus Transsylvanien
    A.

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #34
    Auf solche Kunden wie Du es bist kann jeder Hersteller verzichten und die anderen Kunden natürlich auch. Du machst die Welt wild und trägst selber nix zur Lösung des Problems bei. Hauptsache rummeckern, seid ihr alle so arrogant in Liechtenstein??? Da fehlen mir echt die Worte.

    Zitat Zitat von skaghk Beitrag anzeigen
    Mooooooooment mal! Hab ich geschrieben, dass ich nicht mithelfen will? Ich bin bin in Urlaub, on Tour, Mopedfahren. Verstehst Du? Der Reifen ist in guten Händen, und ob der heute oder morgen untersucht wird, ist (mir) nicht wichtig. Mir ist, aus Dir hoffentlich verständlichen Gründen, meine Reise wichtiger, als ein Reifen, der in Finnland rumliegt!

    Ich habe Dunlop vorgestern mitgeteilt, dass der Reifen in Finnland ist, und sie haben sich seither nicht gemeldet. Was soll ich denn jetzt bitte tun? Nach Finnland fahren, den Reifen abholen und zu Dunlop bringen?

    Ich hab den Reifen bezahlt und genutzt. Glücklicherweise ist mir während der Nutzung nix passiert. Meine neuen Reifen (nicht von Dunlop) machen mir momentan sehr viel Freude.

    Wenn Dunlop tatsächlich an der Klärung des Problems interessiert ist, dann soll Dunlop bitteschön den Reifen auf eigene Kosten von Finnland in ihr Labor schicken lassen, wo auch immer das sein mag. Ich werde mein möglichstes (aber keinen Cent) dazu beitragen, dass das klappt. Doch Priorität haben für mich momentan andere Sachen, wie z.B. rumänische Kurven und Schotterpisten fahren. Das kann ich nämlich im Gegensatz zu eMails schreiben oder Telefonieren, zu hause nicht. :-)

    Schöne Grüsse aus Transsylvanien
    A.

  5. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #35
    Also ich kann's verstehen. Mir wäre der Urlaub auch wichtiger

    Aber ein kleiner Vorschlag! Da du in Transylvanien bist, lass dich zum Vampir beissen, dann fliegst du nach Finnland holst den Reifen und fliegst mit ihm dann nach Hanau und gibst ihn da bei Dunlop ab

  6. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #36
    Ich kann das auch verstehen. Den Reifen kann ich auch nach dem Urlaub noch zu Dunlop schicken. Dafür vergeude ich keinen Urlaubstag.


    Wünsche viel Spaß beim Graf.


    Gruß
    Jochen

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #37
    Leute mal ganz ehrlich, da wird reklamiert, eine Niederlassung des Herstellers unternimmt scheinbar nix, ist nicht wirklich gut. Dann wird das deutsche Stammhaus informiert, die möchten gern helfen und bekommen solche Antworten. Dieses Verhalten bringt doch nix anderes Zustande als das die Hersteller das selbe Level einführen, damit ist niemanden geholfen. Die Arroganz des des Käufers meets Arroganz des Herstellers, das kann nicht die Lösung sein. Auf beiden Seiten sind Menschen unterwegs und so wie ich in den Wald brülle kommt es wieder raus. Warum nicht ein bischen netter, der Kunde ist König, benimmt er sich wie ein König stehen ihm alle Wege frei.

    Leutee, da auf der anderen Seite sind Menschen bei der Arbeit, genau wie Du und ich. Meine Erfahrung war und ist immer diese, bin ich nett und freundlich bekomme ich ganz viel in meinem Sinn geregelt, wenn nicht, haste eben Pech gehabt.

    So und nu mal tacheles, wer einem blöd kommt, bekommt bekommt auch ne blöde Antwort, oder nicht??

    Wünsche einen entspannten Abend.

    Zitat Zitat von thomka.ch Beitrag anzeigen
    Also ich kann's verstehen. Mir wäre der Urlaub auch wichtiger

    Aber ein kleiner Vorschlag! Da du in Transylvanien bist, lass dich zum Vampir beissen, dann fliegst du nach Finnland holst den Reifen und fliegst mit ihm dann nach Hanau und gibst ihn da bei Dunlop ab
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Ich kann das auch verstehen. Den Reifen kann ich auch nach dem Urlaub noch zu Dunlop schicken. Dafür vergeude ich keinen Urlaubstag.


    Wünsche viel Spaß beim Graf.


    Gruß
    Jochen

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    613

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    MItas gehört zu Conti (glaube ich), wobei ich 6000 km Laufleistung für solche Treckerreifen unglaublich viel finde. Auf meiner Beta ist der Pirelli MT 21 nach 600 Km schon zu 30% aufgebraucht. Aber gut das ist auch ein echter Treckerreifen.Übrigens paßt es nicht wirklich die Stollenreifen mit den Semistrassenreifen TR 91 zu vergleichen, dies Schadenbilder können nur annähernd ähnlich sein.
    Hi,
    sollte kein Vergleich der Reifen sein, nur ein Vergleich mit dem Umgang der Kunden. Mein Mitas E-07 ist ja nur ein Strassentreckerreifen, der sollte (wenn er nicht kaputt geht) 10k schaffen. Aber zurück zum Thema


    Gruß,
    Rob

  9. Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #39
    Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung für alle Experten, Besserwisser, sebsternannte Staatsanwälte, Richter und Oberlehrer, die mich hier unbegründet angreifen und mangelnder Mithilfe beschuldigen, statt zu lesen, was ich geschrieben habe:

    - Ich stelle fest, dass ein Reifen wahrscheinlich einen Produktionsfehler hatte.
    - Ich informiere Dunlop Schweiz
    - Dunlop Schweiz reagiert nicht.
    - Nach vier Wochen veröffentliche ich die Sache hier im Forum.
    - Es wird diskutiert und gemutmasst.
    - Ich informiere Dunlop Deutschland.
    - Sie bitten mich den Reifen über meinen Händler an Dunlop zurückgehen zu lassen.
    - Ich antworte, dass der Reifen in Finnland ist, und ich mich seit über zwei Monaten und noch für zwei weitere Monate Auf einer Reise befinde, und daher keinen Zugriff auf den Reifen hab, ich ihnen aber gerne behilflich bin, wenn sie den Reifen haben wollen.
    - Dunlop hat sich seither nicht mehr gemeldet.

    Und nun stelle ich die Frage, weshalb ich hier beschimpft und angegriffen werde.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #40
    mei, was erwartest Du denn? Du hast einen Reifen über eine nicht bezifferte Strecke gefahren, er ist dabei kaputt gegangen. Was den Schaden auslöste, steht in den Sternen. Soll Dunlop Dir jetzt seinen Service LKW hinterher senden?

    Du hattest Bedenken, den Reifen weiter zu fahren und hast ihn deswegen abmontieren lassen. Da ich nicht annehme, dass Du von der evtl. von Dunlop zu erhaltenden Kulanzzahlung von 63,10 Euro gemessen am Restprofil finanziell abhängst, wirst Du doch wohl abwarten können, was passiert, wenn Dunlop den Reifen begutachtet hat. Und dass es nicht an denen ist, des Reifens habhaft zu werden, ist doch auch klar. Evtl. kann ja jemand den Reifen in FIN zu einem Stützpunkthändler stellen, wo er gelegentlich zu Dunlop gesendet werden kann


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Dunlop Trailmax TR91
    Von MaverikX im Forum Reifen
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 13:50
  2. Freigabe Dunlop Trailmax TR91 für R 100 GS
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 14:52
  3. Dunlop TR91
    Von Edi990 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 13:14
  4. CTA Z vs. Dunlop TR91 auf 1200 GS
    Von cappo im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 15:21
  5. Dunlop TR91
    Von Smile im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 20:00