Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 166

DunlopRoadsmart

Erstellt von Berti, 29.07.2009, 13:19 Uhr · 165 Antworten · 28.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard erste Tour mit dem Roadsmart

    #61
    So, Tour auf Grund des miesen Wetters abgebrochen. Folgendes mußte der Roadsmart bis jetzt über sich ergehen lassen. Am Freitagmorgen gestartet, ca. 150 km Autobahn bis Seeheim/Jugenheim, durch den Odenwald, quer rüber ->Osten, über Ansbach südlich von Nürnberg bis nach Deggendorf und dann bis kurz vor Passau alles über Landstraße (gemischt, klein u. Bundesstraße). Samstag von Passau dann bis kurz vor Wien, abgebogen Richtung Tschechien. Sonntag auf kleinen und kleinsten Straße durch Tschechien (immer wieder super schön, nix los, und selbst kleine Straßen oft mit neuer Asphaltdecke) bis kurz vor Weiden i.d. Oberpfalz. Heute bei Scheißwetter zwangsläufig über die Autobahn (zum Teil geschüttet ohne Ende) bis nach Hause. Gesamtkilometer in den 4 Tagen ca. 2100.

    Zu Anfang hatte ich, wohl durch zu niedrigen Luftdruck, auf der Bahn ein paar Mal ein Pendeln, so bei 160km/h. Habe dann den Druck vorne auf 2,5 und hinten auf 2,9 erhöht. Auch die Abstimmung meiner Wilbers, die ich für den K60 etwas softer abgestimmt hatte, habe ich wieder etwas straffer eingestellt. Dann ging es mit dem Reifen schon richtig gut. Die Umschreibung von Schlonz "lenkt knackig ein" würde ich so unterschreiben. Finde den Roadsmart sehr agil und schnelle Schräglagenwechsel gehen mit ihm super präzise und wirklich easy, macht echt Laune. Gleichzeitig vermittelt er aber auch enormes Sicherheitsgefühl und läuft mit mir ca.90kg und Reisegepäckt (zwei TT-Boxen voll/Tankrucksack/kleine Hecktasche) in Schräglage schön ruhig und stabil.
    Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass man die unterschiedlichen Gummimischungen beim Umlegen merkt, was aber sicherlich auch Einbildung sein kann. Die heutige Regenfahrt bot keine negativen Überraschungen, auch hier lief der RS einwandfrei. Rutscher hatte ich keine, wobei ich bei Regen immer bestrebt bin, möglichst weich und rund zu fahren.

    Da ich allerdings von einem Stollie (Heidenau K60) auf den RS umgestiegen bin muß ich ehrlicher Weise sagen, dass jeder neue Straßenreifen im Vergleich zu einem fast abgefahrenen Groben eine Offenbarung ist. So werde ich mich also sicher nochmal melden wenn ich noch ein paar Kilometer mit dem RS abgerissen habe.

    Gruß
    Kai

  2. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Danke Schlonz,

    liege ich mit meiner Entscheidung für den Road Attack ja wohl nicht
    ganz daneben.
    Den 17" Umbau werde ich vielleicht kommendes Jahr mal angehen.
    Eigentlich wollte ich nicht wieder so viel Kohle in meinem Bike versenken.

    Diesen Monat geht sie noch zu DS-Motorsport,um ihr ein paar PS und Nm
    einzuhauchen, aber sonst will ich nur tanken und Reifen wechseln.

    Wenn Du den Dunlop drauf hast, meld Dich mal bitte!

    habe 17 zoll und roadsmart drauf. in verbindung mit wilbers v und hinten ein gedicht.......
    gruß axel

  3. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #63
    wie sieht der Reifen im Winter aus? (Kälte,Regen, nicht Schnee)
    hat einer Erfahrungen

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #64
    so, erster Satz RS am Gardasee zerschreddert, 3300 km Laufleistung, von denen die letzten ein, zweihundert nicht mehr ganz so nett waren, der Reifen baute merklich ab, was aber für den Zustand ok und zu keiner Zeit ein Problem war.

    Der Meister Gommista zog mir dann den mitgebrachten neuen Satz auf und es konnte munter weitergehen. Ich bleibe beim RS

  5. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    so, erster Satz RS am Gardasee zerschreddert, 3300 km Laufleistung, von denen die letzten ein, zweihundert nicht mehr ganz so nett waren, der Reifen baute merklich ab, was aber für den Zustand ok und zu keiner Zeit ein Problem war.

    Der Meister Gommista zog mir dann den mitgebrachten neuen Satz auf und es konnte munter weitergehen. Ich bleibe beim RS
    Hi

    Habe ich richtig gelesen, die gesamte Laufleistung war 3300 km

    Ich möchte nämlich meiner Q auch Straßenreifen gönnen, warum hat der Reifen eine so niedrige Laufleistung, ist das bei Straßenreifen auf der Q normal.

    Gruß
    Stefan

  6. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #66
    Boah ... 3300km, das ist ja rekordverdächtig !!!
    Wollte eigentlich den RS auch mal probieren, nachdem ich meinen Hinterreifen (EXP) demnächst wohl bei 5000km vernichtet haben werde.

    Aber das ist ja wirklich verdammt wenig ...

    Gruß, Schonnie

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #67
    ich bin da kein Maßstab, 3300 km ist schon viel für mich, bin Reifenvernichter.

    Für mich hat der RS eine längere Lebensdauer als der RA und der Vordereifen hatte kaum Sägezähne, was beim RA normal ist
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken siegel-reifenvernichter.jpg  

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #68
    Der erste Satz hielt bei mir 4500km, wobei der Vordere noch für ca.1500km gut gewesen wäre.
    Die Laufleistung bestätigt sich auch mit dem zweiten Satz, ev. noch 500km mehr. Allerdings auch wenig Hausstrecke sondern vorwiegend Tourenkilometer in den Alpen und Vogesen.

    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #69
    Wie ist der Reifen denn bei jetzigen Wetterverhältnissen?

    Also mein Z6 eiert so in der Gegend rum... Also nur sehr wenig Gripp.

  10. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #70
    fahr ihn zwar als 17 zoll, aber kann ihm in dieser größe nur gutes bei kalten straßen attestieren.
    gruß axel


 
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte