Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 108

Erfahrungsbericht R12 GS mit Mitas E10

Erstellt von Kamener, 16.03.2012, 17:44 Uhr · 107 Antworten · 18.702 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #21
    @eifelzug... Das könnte schnell als Werbung interpretiert werden , aber ich versuche heute Abend m etwas zu formulieren.

    @dark silk... Das kommt darauf an was du mit der GS vor hast und wie hoch dein Strassenanteil ist.

  2. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #22
    Hallo zusammen

    So, nachdem ich jetzt zurück bin von meinem Englandurlaub, will ich auch noch mal kurz was zu den verschiedenen Meinungen sagen.

    Also erst mal ist es nicht so, dass ich einen Stollenreifen aufziehe, um damit nur mit Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn rumzuprügeln. Es kommt halt nur ab und zu bei mir vor, dass ich von einem Kunden angerufen werde, der einen Notfall hat und ich dann "mal eben schnell" nach Bremen, Frankfurt oder in die Eifel muß. Und wenn ich dann die Q nehme, dann geht es halt wie vorne beschrieben auch mal mit >180km/h über die Bahn.

    Dass ich ein Fan von einem sauberen Strich durch die Kurve bin, ist doch nichts ungewöhnliches. Ich habe halt die letzten 20 Jahre nur noch Straßenmaschinen mit sportlicher Bereifung bewegt und bin deshalb vielleicht etwas "verwöhnt". Mit dem vorher gefahrenen Tourance war der Strich der GS ja auch sehr gut und deshalb habe ich im direkten Vergleich natürlich erst mal versucht, das selbe Fahrgefühl herzustellen. Mit den Angaben von Dan stelle ich nun fest, dass ich Gefühlsmäßig doch gar nicht so weit weg war von den Werksvorgaben. (Jedenfalls dichter dran, als hätte ich den Reifen mit den hier genannten Untergrenzen 1,6/1,8 gefahren)

    Fest steht jedenfalls, dass ich den Reifen erst mal drauf lasse, den Sommer über in allen Lebenslagen weiterfahre und im Herbst, wenn nicht mit diesem Satz dann mit dem Nächsten, nach Spanien in den Urlaub fahre. Und erst nach dieser kompletten Saison werde ich mein Gesamturteil abgeben. Vielleicht habe ich mich bis dahin ja ans Schlabbern bei der Werksvorgabe gewöhnt und will es gar nicht mehr missen.
    Fakt ist für mich bis jetzt: trotz der Differenzen in der Druckphilosophie habe ich hier einen alltagstauglichen Reifen, mit dem die Q auf der Straße nicht allzuviel einbüßt und Offroad erheblich dazu gewinnt. Unterm Strich also in meinen Augen ein dickes Plus gegenüber der reinen Straßenbereifung.

    Gruß
    Chris

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #23
    Das ist doch mal eine Aussage

  4. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #24
    Einen Vorteil gegenüber Metzler oder Conti kann ich bis jetzt nicht auf Anhieb herauslesen im Bezug auf die 12erGS.
    Der TKC80 ist meiner Meinung nach die Messlatte und da müssen Metzler und auch der Mitas erst einmal drüber.
    Der TKC80 wird in den Foren sowie durch die Fachpresse gelobt und bestätigt in einschlägigen Reifentests.
    Wenn ich jetzt die Preise vergleicht von Karoo, TKC80 und Mitas E-10,
    stelle ich mir persönlich die Frage, warum soll ich einen Mitas fahren bzw. kaufen?
    Der E-10 wird vermutlich weniger können als ein TKC80, wenn man fast für das gleiche Geld einen TKC80 fahren könnte, warum dann einen E-10 aufziehen?

    Einen Satz TKC80 aktuell für 207,98 Euro bei mopedreifen.de
    Einen Satz Karoo (T) aktuell für 164,84 Euro bei mopedreifen.de
    Einen Satz E-10 aktuell für 190,41 Euro bei eBay

    Leider fand ich den Mitas E-10 nicht bei mopedreifen.de und auch nicht in Reifendirekt.
    Ein Reifengroßhändler, ich kenne nur den einen, hat den E-10 für einen empfohlenen Verkaufspreis an den Endverbraucher für 215 Euro im Programm, aber vermutlich muss da noch die Mehrwertsteuer drauf von 40,85 Euro.

    Vielleicht habt ihr noch ein paar Quellen bzw. Preise zum E-10?

  5. Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    254

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    @dark silk... Das kommt darauf an was du mit der GS vor hast und wie hoch dein Strassenanteil ist.
    Anfahrt Korsika Landstr. und BAB, Korsika vornehmlich Offroad, Sardinien On-, Offroad 50/50

    Greetz
    DarkSilk

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #26
    @eifelzug ... EBay kann kein Maßstab sein,weil die Marke selbst noch zu viel Raum für Spekulationen ist , genau wie die Leistung des Reifen.Mitas gibt weiterhin keine empfohlene Endkundenpreise vor.
    Bei Reifendirekt hilft ein Anruf deines Händlers bei der Pneubo.
    Im Zweifel empfehle ich Lolo.at , der hat sie entweder vorrätig oder fährt sie fix abholen.

    Wer kann denn deiner Meinung nach den E-10 über deine Messlatte heben
    ?
    @dark silk ... In dem Fall E-07 ,wobei der sehr raue korsische Asphalt tiefe Spüren hinterlassen wird.

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #27
    Ich kann dem Eifelzug nur zustimmen.

    Der Preis ist für die Markteinführung zu hoch.
    Wenn ich einen Knalller setzten will beim E10,dann darf er nicht mehr als der Karoo kosten.

    20 Euro Preisunterschied zum Marktführer bewegen nicht viele zum Umstieg.

  8. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #28
    Gehen wir einmal ins Detail....

    mopedreifen.de .... Karoo T .... Aktionspreis ,... Ausverkauf ,Status Gelb.
    Zum Reifen selber ... Zulässige Vmax.... 160km/h.

    E-10 ... Zulässige Vmax 190km/h ....

    für Händler ist der E-10 so vorrätig , dass er weitaus mehr als 20€ zulässt zum TKC 80.....
    .... ungünstig recherchiert und ohne Quellen zu nennen , bummelige 175 für den Satz .... sofort lieferbar .

  9. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Gehen wir einmal ins Detail....

    mopedreifen.de .... Karoo T .... Aktionspreis ,... Ausverkauf ,Status Gelb.
    Zum Reifen selber ... Zulässige Vmax.... 160km/h.

    E-10 ... Zulässige Vmax 190km/h ....

    für Händler ist der E-10 so vorrätig , dass er weitaus mehr als 20€ zulässt zum TKC 80.....
    .... ungünstig recherchiert und ohne Quellen zu nennen , bummelige 175 für den Satz .... sofort lieferbar .
    Der Status für den Karoo Travler wird auch wieder grün werden und bei meinem Großhändler ist der Mitas ebenfalls auf dem Status gelb. Wir sind am Anfang der Saison, da gehen schon mal beliebte Reifen auf gelb und sogar auf rot im Lager. Der Metzeler Karoo Travler wird auch nicht ausverkauft, sondern ist ein aktuelles Modell bei Metzeler im Katalog 2012.
    Allerdings hatte sich so mancher in letzten 2 Jahren zu viele vom Karoo Travler auf Lager gelegt, die man jetzt günstig kaufen kann, aus solch einem Bestand habe ich auch meine 3 Sätze. Der TKC80 ist einfach ein Verkaufsschlager und hatte mit seinen Leistungen die GS Gemeinde überzeugt, da hat es der Karoo Travler nach wie vor schwer und kann nur über einen wesentlich günstigeren Preis an den GS Kunden gebracht werden.

    Mit den Stollen 190km/h ist eine Hausnummer aber eigentlich für einen Stollenreifen kein Kaufargument.
    Ich kann den Mitas E-10 für einen HEK einkaufen inklusive Mehrwertsteuer für 165 Euro, finde ich persönlich zu teuer. Teurer als der Karoo Travler im VK bei mopedreifen.de.

    Eigentlich möchte ich noch mehr E-10 Erfahrungsberichte lesen, vor allem im direkten Vergleich zum TKC80.
    Wird vermutlich spärlich werden, da einmal TKC80 immer TKC80.
    Es ist sehr schwer die GS Fahrer für einen anderen Reifen zu begeistern, um mal was auszuprobieren.

  10. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #30
    Naja , wenn 'mein Reifen ' auch auf gelb ist , weisst du ja Bescheid.
    Was wir derzeit nicht planen ist den Markt zu schwemmen.Wir denken da langfristig.


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitas E-08 R1200GS
    Von libertine im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:15
  2. Mitas E-07 auf 1150GSA
    Von ElchQ im Forum Reifen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:57
  3. Mitas E07 auf 1100 GS
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:38
  4. Erfahrungen mit Mitas
    Von dan2511 im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:22
  5. Mitas E-10
    Von Fjalgar im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:10