Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 108

Erfahrungsbericht R12 GS mit Mitas E10

Erstellt von Kamener, 16.03.2012, 17:44 Uhr · 107 Antworten · 18.699 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #51
    So ein schickes Video kann ich leider nicht bringen, aber die Aussagen treffen mit meinen Erfahrungen 100% überein. Nur im Schnee hatte ich keine Chance zum Testen. Entweder war ich nicht da, oder Schnee war nicht da.

    Gruß
    Chris

  2. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    So ein schickes Video kann ich leider nicht bringen, aber die Aussagen treffen mit meinen Erfahrungen 100% überein. Nur im Schnee hatte ich keine Chance zum Testen. Entweder war ich nicht da, oder Schnee war nicht da.

    Gruß
    Chris
    Danke Chris, hatte schon ein wenig Angst das ich mich um Kopf und Kragen rede

    Ärgelich nur das die GoPro bei den Schnee fahrten versagt hat,
    trotz Frischen Akku! Hatte aber kein Wasserdichtes gehäuse,
    vielleicht hat der Schnee ein Kurzschluss verursacht?!

  3. Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    88

    Standard Habe

    #53
    das Video leider eben erst entdeckt. Brauchbare Aussage und hervorragend gemacht. Spreche aus Anerkennung!

    Gruß nach Bayern
    Klas

  4. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Daumen hoch

    #54
    Zitat Zitat von BulleVomSudelfeld Beitrag anzeigen
    Und hier noch das Video zum Test

    TTjGbKrCeIo
    Video gut!

  5. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #55
    Laufleistung vom E-10 ca. 4000km, so weit kam jemand aus dem LC8 Forum mit dem Hinterreifen, war aber sonst zufrieden mit dem Reifen.

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #56
    .... und wie war seine Laufleistung mit einem vergleichbaren Produkt ?

    ( ansonsten ist diese Aussage leider ewas "wertefrei" )

  7. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #57











  8. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    .... und wie war seine Laufleistung mit einem vergleichbaren Produkt ?

    ( ansonsten ist diese Aussage leider ewas "wertefrei" )
    Der Dan wieder, mit nichts zufrieden

    Also der "EasyRider" aus dem LC8 Forum hatte den Reifensatz sogar nach 3300km tauschen müssen.
    Wie lange ein TKC80 bei ihm hält auf seiner KTM LC8 Adventure hat er nicht geschrieben.
    Aber vielleicht können ja einige hier was zur Laufleistung vom TKC80 schreiben. Ein E-10 wurde ja hier noch nicht fertig gefahren.
    Daher ist es doch gut zu wissen, dass es schon einer getan und 3300km geschafft hat.

    Dein Beitrag war mal wieder der Sache dienlich

    Welche Kilometerleistungen auf verschiedenen Motorrädern und Strecken haben die E-10 bei der Fahrerprobung geleistet?

  9. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #59
    Dank E-10 hab ich jetzt nicht nur ein Leo2 sondern auch ein Wasserbüffel

    Hab Heute wirklich gedacht da hast du dich mal wieder sauber verschätzt JJ

    Hab mich scho gesehen wie ich versuch per anhalter hilfe zu finden,
    aber nein, sogar im sumpfigsten gebiet büffelt er sich wieder raus

    Hatte jetzt richtigen schnee und feinste Fango Packung,
    überleg mir scho den nächsten blödsinn was ich mit
    dem Reifen anstellen könnte

    Lg, J-J.

    PS: wie ihr sieht nehme ich das Testen ernst

  10. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #60
    J.J. , danke für die netten Bilder.
    Wir sollten mal zusammen fahren... hab den 09er hinten drauf ....

    @eifelzug ....

    Ich versuche mal ein paar technische Zusammenhänge zu erklären. Grundsätzlich verschleisst ein Reifen nie linear. Am Anfang und zum Ende hin ist der Verschleiß größer.Deshalb mag ich persönlich diese " der - Reifen - hätte- noch - so - und - so- viel gehalten" nicht wirklich.

    Was tatsächlich zählt ist der Vergleich selber Fahrer + selbe Bedingungen gegen ein anderes Produkt.Schon bei den selben Bedingungen wird es schwer,... sehr schwer.

    In irgendeinem Thread hier geistert ein Bild herum ,wo der Reifen bei 40-50% Profiltiefe weggeworfen wurde.Auf der einen Seite ist das verständlich, weil der offroad-grip ( selbstverständlich ) nachlässt , jedoch immer noch besser ist als ein feiner profilierter...Das liegt in der Natur der Sache. Niemand jedoch kann erwarten , dass man einen Grobstöller wirklich bis auf "0" fährt , es sei denn man ist wirklich nur 50/50 unterwegs.....


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitas E-08 R1200GS
    Von libertine im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:15
  2. Mitas E-07 auf 1150GSA
    Von ElchQ im Forum Reifen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:57
  3. Mitas E07 auf 1100 GS
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:38
  4. Erfahrungen mit Mitas
    Von dan2511 im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:22
  5. Mitas E-10
    Von Fjalgar im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:10