Ergebnis 1 bis 9 von 9

Heidenau K60 Scout / GoldenTyre GT 201 / Mitas E 07

Erstellt von abdiepost, 08.10.2013, 21:01 Uhr · 8 Antworten · 2.739 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard Heidenau K60 Scout / GoldenTyre GT 201 / Mitas E 07

    #1
    Tach allerseits,
    hat jemand von Euch zumindest zwei dieser Reifen schonmal (im Vergleich) gefahren - vielleicht sogar alle drei? Sie sind der gleiche Reifentyp - sind sie auch in der Fahrpraxis ähnlich? Die Heidis haben ja diesen Mittelsteg, Vor- oder Nachteil? Naja, falls ihr was dazu sagen könnt, würde mich das sehr interessieren, da im nächsten Jahr eine neue Besohlung meiner Dicken ansteht. Danke Euch vorab!
    VG Marco

  2. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #2
    Hy Marco,
    Ich hatte über Jahre den MitasE07 auf der DR Big drauf, ein guter Reifen, der Mittelsteg ist nicht so extrem wie beim Heidenau K60 aber dennoch vorhanden, mich stört der Steg nur auf einer feuchten Wiese, dann fehlt der Grip.
    Den Mitas gibt es leider nicht in der Breite 150....
    Ich kauf den k60 wieder...
    Lg Tom

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #3
    Danke Tom.
    Den Mitas gibt es aber in 110/80/19 und 150/70/17. Die Marke selbst ist nur nicht unbedingt 'gängig'.

    VG Marco

  4. Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    106

    Standard

    #4
    fahre den Heidenau und bin bestens zufrieden, habe aber nur den Vergleich zum TKC

  5. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #5
    Noch niemand den Goldentyre GT201 probiert?

    Ich erwäge ihn zum ebenfalls eher exotischen Mefo Super Explorer, von dem ich on- und offroad sehr begeistert bin - der allerdings nicht in 17" Hinterrad-Dimensionen erhältlich ist....

  6. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

  7. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Werner-900ie Beitrag anzeigen
    Noch niemand den Goldentyre GT201 probiert?

    Ich erwäge ihn zum ebenfalls eher exotischen Mefo Super Explorer, von dem ich on- und offroad sehr begeistert bin - der allerdings nicht in 17" Hinterrad-Dimensionen erhältlich ist....
    mit der Suchfunktion findet man hier so einiges im Forum

    guckst Du hier

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    611

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    ... der Mittelsteg ist nicht so extrem ... aber dennoch vorhanden.
    Den Mitas gibt es leider nicht in der Breite 150....

    Lg Tom
    Den Mitas gibt es in 150 für hinten, inzwischen auch beim Händler an der Ecke. In 150 hat er keinen Mittelsteg.Ich kenne den Mittelsteg nur beim 130er... .
    Guter Reifen, ein Bekannter meint nach 7500km Tour durch den Balkan, der Mitas ist besser als der Heidenau... .
    Ich fahre den Mitas nun in vierter Generation.

    Gruß,
    Rob

  9. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    Fahre auch den Mitas
    - hinten als Dakar -erst 500km runter davon 80% abseits des Asphalt. Bis jetzt sehr zufrieden- wenn es schlammig ist er allerdings auch schnell überfordert.
    Auf der Straße sehr angenehm und den etwas singenden Vorderreifen höre ich beim Endurohelm eh nicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heidenau K60 Scout
    Von Bimbi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 08:26
  2. Heidenau K60 Scout
    Von FinalEdition im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 08:10
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17