Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 96 von 96

K60 Scout/Mitas E07 notwendig oder nicht

Erstellt von Julian1100gs, 26.02.2014, 15:29 Uhr · 95 Antworten · 16.172 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    #91
    Nach etwa 4000-5000 km muss ich sagen, dass während mein Hinterreifen noch mehrere mm Gummi bis zum Mittelstreifen hat, mein Vorderreifen nur noch 2-3mm bis zur Verschleißgrenze hat. Und das auch nur auf der ,von vorne betrachtet, Unterseite des "Mittelprofils" Auf der Oberseite noch etwas weniger. Ansonsten war ich von den Allroundeigenschaften bis jetzt sehr zufrieden!

  2. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    #92
    reifen-1.jpgreifen-4.jpgreifen-2.jpgreifen-3.jpg


    Verschleiß nach ziemlich genau 5000 km wobei der Verschleiß am Hinterreifen die letztens 400km drastisch zugenommen hat. Liegt aber wsl am neuen Chip und viel GAS GAS GAS.

  3. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #93
    Fahre den K60 Scout auf der 700er und bin für einen Stollenreifen extrem zufrieden. Nach 500km war das kippelige weg und eine schöne Mischung aus gutem Grip und Kurvenfreudigkeit ist geblieben. Auf Schotter und im Dreck ist der Reifen echt Klasse.
    Um die Alpenpässe herzubrennen ist der Reifen nicht gemacht, aber es ist trotzdem erstaunlich was möglich ist. Bin jetzt ca 4000km gefahren und habe bisher kaum Verschleiß... Gehe mal davon aus das mindestens dad doppelte drin ist. Im Sommer kommen aber für die Südtirol Tour nochmals die etwas schwerfälligeren Next drauf... keiner klebt wie dieser

  4. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #94
    image.jpgimage.jpgMoin Zusammen,

    habe den K60 Scout nun knapp 10.000km (hinten runter, vorne hätte er sicherlich noch 5-7.000km gehalten) gefahren, diese Woche gegen den neuen Conti TKC70 getauscht. Kann alle hier hinlänglich beschriebenen Eigenschaften des Reifens bestätigen. Bin mit nem Kumpel, auch 12er GSA mit dem identischen Reifen letztes Jahr Norddeutschland -Route de Grandes Alpes, Col de Turini etc., Teile der LGKS etc., Lago Maggiore, Comer See, Reschenpass und ab nach Hause ca. 5000Km in 12 Tagen gefahren. Die Route erklärt für sich unterschiedlichste Witterungsbedingungen, von kalter Nässe auf Pässen deutlich über 2000m Höhe bis zu Temperaturen nahe 40Grad in der Hochprovence/Schlucht von Verdon , mit Koffern und Rolle. Wir sind nicht unbedingt langsam unterwegs, bei meinem Freund waren alle "Angstnippel" runtergefahren, bei mir standen hinten noch vereinzelte......

    Der Reifen vermittelte in allen Situationen ein gutes Gefühl, insbesondere in der Auffahrt zur Ligurischen Grenzkammstrasse von La Brigue aus, sehr abendheuerlich, mit Geröll- und Schotter, teilweise extrem scharfkantig, siehe Bilder, hatte ich ein gutes Gefühl, das ich mit einem "normalen" Reifen wohl nicht gehabt hätte, vermutlich die Strecke auch gar nicht gefahren wäre. Auf "glitschigem und weichem" Untergrund ist der Hinterreifen (ohne Luftdruckabsenkung) mit dem durchgehen Steg naturgemäß unwitzig. Lauter als ein Strassenreifen ist der K60 auch, logisch bei dem Profil. Lange Autobahnetappen, auf dem Rückweg an einem Tag vom Reschensee bis nach Hause , Lüneburger Heide , 35km südlich von HH, Geschwindigkeiten von 160-180 überhaupt kein Problem..

    Einzig der Luftdruckverlust, insbesondere am Vorderreifen nervte wirklich. Übrigens bei beiden Moppeds. Nach Auskunft eines sehr freundlichen Mitarbeiters von Heidenau, war das Problem, insbes. bei den Speichenfelgen der GSA bekannt. Man hat seitens Heidenau im Sommer 2014 2x in der Produktion etwas verändert (laienhaft verstanden und ausgedrückt: den Abschluss/Dichtlippe zum Felgemhorn) v, nun soll das Thema erledigt sein.

    Der einzige Grund zur Wahl des TKC70 war, das mir der Reifenhändler nicht garantieren konnte, einen Reifensatz bestellen zu können, der eine DOT von nach August 2014 gehabt hätte. Hoffe die Zusammenfassung hilft der fragenden Gemeinde.
    anbei noch ein paar Impressionen der oben beschriebenen Situation der Tour und auf dem Weg zur LGKS .

    Sonnige Grüße aus der Heide...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg   image.jpg   image.jpg   image.jpg  

    image.jpg   image.jpg   image.jpg   image.jpg  

    image.jpg   image.jpg   image.jpg  

  5. Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    #95
    Bin heute noch einmal 300km im Powermodus gefahren, jetzt ist der Mitas e07 Adventure vorne nach ca 5300km definitiv am Ende. Der Hinterreifen wär sicher noch für ca 1000 km gut gewesen, aber nach einer etwa 30m langen Bremsspur hat sich das Thema auch erledigt ;-)

    Ich frag mich echt, ob bei meinem Reifen irgendwas schief gelaufen ist, da ja viele behaupten sie können den Mitas 10000 km und mehr fahren während meiner schon bei der Hälfte fertig ist. Besonders der starke Verschleiß vorne wundert mich etwas.

    @ Heidewolf

    nettes Carbon teil gg

  6. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    862

    Standard

    #96
    @Heidewolf
    Klasse Bericht, ich hoffe du wirst mit dem TKC 70 glücklich, ich bin es nicht so recht. Auf Asphalt ist er klasse, aber auf losem Untergrund.... Ich muss leider immer noch auf den K60 für meine LC warten, er ist noch nicht lieferbar!


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Michelin Pilot Road 3 gegen K60 Scout oder CTA "Z"
    Von jonnyy-xp im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 18:26
  2. Verkaufe neuen Satz Metzeler Tourance EXP - oder Tausch gegen K60 Scout
    Von adventuredriver im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:08
  3. Heidenau K60 Scout oder Tourance (nicht EXP)
    Von sepia-f im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 18:34
  4. Heidenau K60 Scout oder Metzeler Tourance für die 12er GS ADV ?
    Von christopher74 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 13:43
  5. K60 Scout oder Enduro3 Sahara
    Von stef24 im Forum Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 14:20