Ergebnis 1 bis 8 von 8

Karoo, Karoo 2 oder T, na wie jetzt???

Erstellt von Maui, 04.12.2007, 10:13 Uhr · 7 Antworten · 2.864 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    50

    Standard Karoo, Karoo 2 oder T, na wie jetzt???

    #1
    Hallo zusammen,
    ich habe mir überlegt einen grobstolligen Reifen auf mein bike zu ziehen. Zerstmal habe ich ein Problem mit der Reifenbezeichnung. Im Metzeler Katalog hab ich die Wahl zwischen dem Karoo und dem Karoo T. Mein Reifenhändler wollte sehen welcher der beiden auf meine Q zugelassen ist, und hat jetzt auf das Angebot "Karoo 2" geschrieben kann mir mal bitte einer erklären welcher der beiden das jetzt ist

    Und ausserdem habe ich mich mal durchs Forum gelesen zum Thema Karoo, hat mir erstmal etwas Angst gemacht was ich da so gelesen hab (wenig Grip, Stürze, usw.), allerdings sind diese Beiträge auch schon einige Monde her (soweit ich das überblicken konnte).
    Deshalb meine zweite Frage:

    Hat jemand erfahrungen mit dem Karoo (der mir in der ersten Frage als der meine erklärt wird), noch besser auch auf einer 80/100GS, oder bin ich vielleicht ein wenig bekloppt das ich mir diesen Reifen aufziehen lassen will.

    PS: Lasse grade ein neues Ferderbein und progressive Gabelfedern einpflanzen und möchte dann auch mal einen ( oder2,3,4,...) Ausritt in leichtes Gelände wagen.

    Bin schon mal sehr auf eure Antworten gespannt,

    mfg Maui!!!

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #2
    Karoo selber ist ok - halt ein Enduroreifen, mit den üblichen Eigenschaften.

    Karoo T ist ein Scheissreifen! Setzt sich im Gelände recht schnell zu und schmiert ohne Ankündigung weg. Wenn man den scharf fährt, kann es sein, er hält und hält und geht dann auf einen Schlag weg! Lieber TKC statt Karoo T

  3. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #3
    Aber was ist jetzt "Karoo 2", ist das vielleicht der Karoo in zweiter Generation?

  4. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard Karoo = Karoo 2, Karoo T = Faksimile TKC 80

    #4
    Zitat Zitat von Maui Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    [...]und hat jetzt auf das Angebot "Karoo 2" geschrieben kann mir mal bitte einer erklären welcher der beiden das jetzt ist
    Servus.

    Karoo 2 ist der "alte", grobstolligere Karoo, nicht der Karoo (T), der mit der HP2 und R1200GS/Adventure aufkam und mE als Konkurrenz zum TKC 80 auftreten sollte.
    Dementsprechend hat der Karoo (T) weniger Schaufeleigenschaften als der Karoo, aber noch etwas besser als der TKC, der mE schon mit einer feuchten Wiese ueberfordert ist. (Auf Schotter kann man auch mit einem Tourance fahren).
    Die Strasseneigenschaften sind einem Stollenreifen entsprechend, der Karoo T ist dabei leister als der Karoo 1/2.
    Der Karoo hat so 2.700km hinten gehalten, der Karoo T ca. 3.500, genau wie der jetzige wieder und damit so lange wie die letzten Chargen vom TKC 80 (3.400km, Made in korea).

    Vom Grad der Stollen abwaerts wuerde ich das so ordnen,
    Mefo Stonemaster
    Karoo 1 und Karoo 2
    Pirelli MTR21 (nicht fuer 1150GS)
    Karoo (T)
    TKC 80
    Enduro 3

    1150GSa Karoo (mit Karoo 2 Vorderreifen):

    1150GSa mit Karoo T Reifensatz.

    Im Vergleich der TKC 80 vorne:

    und TKC 80 Hinterreifen, dem Karoo T aehnlicher als der Karoo T dem Karoo 1/2:


    Was mir aufgefallen ist: Der TKC 80 sieht in der 21 Zoll Version und z.B. fuer eine AT vorne anders aus als der fuer das 19 Zoll GS Vorderrad, keine Ahnugn also, ob die Beobachtungen fuer Deine 80er GS auch 1:1 uebernehmbar sind.

    Gruss, Dirk

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard mein gesammelter Senf:

    #5
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Karoo selber ist ok - halt ein Enduroreifen, mit den üblichen Eigenschaften.

    Karoo T ist ein Scheissreifen! Setzt sich im Gelände recht schnell zu und schmiert ohne Ankündigung weg. Wenn man den scharf fährt, kann es sein, er hält und hält und geht dann auf einen Schlag weg! Lieber TKC statt Karoo T
    Sehe ich auch so. Zur Verdeutlichung: wenn man den Karoo T auf der Straße scharf fährt, dann -> siehe oben . Hab ich leider nichts voraus ahnend genauso erlebt. Deshalb auf der Straße besser TKC. Einzig der Preis ist beim Karoo T verlockend, aber da muss man einfach wiederstehen .

    Zitat Zitat von Donaldi
    Der TKC 80 sieht in der 21 Zoll Version und z.B. fuer eine AT vorne anders aus als der fuer das 19 Zoll GS Vorderrad,
    ...und hinten sieht er in 17" anders aus als in 18", da ist er mit kleineren Blöcken ausgestattet. ( 21" und 18" = kleinere, 19" und 17" = größere Blöcke )

  6. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #6
    hallo,

    die unterschiede sind ja schon alle dargelegt worden.

    nun meine erfahrungen:

    hatte den alten karoo auf meiner R100 Gs basic.
    heftiger stollenreifen hinten mit guter traktion, auch im matsch, kurzlebig
    (ca. 600 km schotter wie ligurische und andere strecken im piemont und 2600 km straße)

    der vorderreifen neigt extrem zur sägezahnbildung und ist sehr laut und hält nicht länger wie der hinterreifen und ist bei matsch nicht besonders.
    bei regen gefährlich.

    insgesamt auf der straße nicht so gut wie der TKC 80 der länger hält (5000 km und mehr), auf der straße besser ist, im trockenen schotter fast gleich gut, nur im matsch schlechter.

    @donaldi

    kannst Dich vielleicht noch dran errinnern, haben Dich und ein paar transalp fahrer/in (carlo, luigi..) auf einem campingplatz getroffen...wir waren die ingolstädter GS truppe (alle mit karoo)

    den karoo T hatte ich als erstausstatter reifen auf der hp.
    in jeder beziehung der schlechteste reifen den ich bisher gefahren habe....
    nichts auf der straße (trocken wie naß) und nichts im gelände.

    fahre als "winterreifen" den alten karoo auf der hp und bin, speziell mit dem hinterreifen sehr zufrieden.. vorne zu wenig führung im matsch.

    der tkc ist nach meiner meinung sei es auf alten gs oder auch auf neuer 1200 gs bzw. hp2 ein guter reifen mit einschränkungen bei matsch und die laufleistung ist auf 1200/hp2 max. 3000km (bei sanftfahren).

    hoffe Dir ein paar infos gegeben zu haben.

    mfg

    motsahib

  7. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    50

    Daumen hoch

    #7
    Dass ist ja alles schon sehr informativ. Danke erstmal dafür. Ich habs nun auch einmal so bestellt und werde mir jetzt den Karoo aufziehen lassen. Wenn man andere Beiträge zu diesem Thema anschaut, dann ist es wahrscheinlich günstig, wenn man seine eigenen Erfahrungen macht und wenn der Reifen nicht gefällt, dann versuch ich ihm im Gelände (Schotter,etc.) so schnell wie möglich den Lebensabend zu bescheren und schau mal was dann noch so geht. Ich denke preislich kann man es verschmerzen wenn dieser Reifen schnell den Geist aufgibt (so lang die Q hält). Das einzige was mir ein wenig aufstösst, ist der schlechte Grip bei Nässe. Ich hatte da mal so ein Schlüsselerlebniss bei Nässe und sobald die Straße nass ist, fahre ich sowieso wie das erste Auto (pardon Motorrad).

    PS.: Sind ja einige HP Fahrer hier unterwegs. Ich war dieses Jahr im Frühjahr in Leipzig auf der Messe. Da habe ich die HP das erste mal gesehen. Ich fand die richtig geil, ist halt etwas Preis intensiv. Da ich ein sehr großer Endurofan (um nicht zu sagen Freak bin) Fahre ich hin und wieder zu versch. Rennen. Das Highlight eines jeden Jahres ist natürlich "Rund um Zschopau", ich stamme da gleich daneben her, und da es in der DEM seit dieser Saison den Enduro Supercup gab hatte ich das Glück eine HP im richtigen Geländeeinsatz zu sehen. Ich fand dass aber mal so richtig GEIL. Ich hab wahrscheinlich ganz feuchte Augen bekommen. Ich muss sagen, zu diesem Zeitpunkt war ich mächtig stolz auf das BMW Zeichen auf meiner Jacke.

    Als Anmerkung, die KTM Superenduro war auch nicht zu verachten, aber orange war genug vor Ort und ich fahre nun mal keine KTM!!!
    wobei als Zweitbike, naja.....!?

  8. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    50

    Standard mir geht ein Licht auf!

    #8
    Ich hab noch mal im aktuellen Metzeler Programm nachgeschaut und folgendes Herausgefunden:
    - es gibt den MCE Karoo T und den MCE Karoo
    - die Zusatzbezeichnug "2" steht sowohl beim Karoo T als auch beim Karoo für den Vorderreifen.

    MfG Maui!


 

Ähnliche Themen

  1. Haltbarkeit Metzeler Karoo + Karoo (T)
    Von TomTom-Biker im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 22:28
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 09:31
  3. Karoo T
    Von muh-qu-11 im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 20:52
  4. TKC oder Karoo (T)
    Von Michael Braner im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 16:50