Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Laufleistung Tourance EXP

Erstellt von Ralf Lasczkowski, 11.11.2007, 09:49 Uhr · 34 Antworten · 12.578 Aufrufe

  1. Freiburger Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Ralf Lasczkowski Beitrag anzeigen
    Hey Andreas,wenn ich mir die Erfahrungen hier von Chefe und Freiburger wegen des EXP langsam auf der Zunge zergehen lasse
    Ich hab ja bisher nur den Vorderen drauf. Da ich aber gerne fundiert lästere folgt am Mittwoch der EXP auch hinten. Der alte is wieder mal so gut wie ferdich und hat jetzt noch dazu ein schleichenden Plattfuß... hab mir wohl irgendwas reingefahren. Wenn der hintere sich dann auch so wie der vordere verhält, gibts wieder den alten Tourance (zum Glück kann man ja mischen) oder gleich den TKC

  2. Chefe Gast

    Standard

    #22
    Was den "Profilverlust" angeht, hab ich auf etwa 900 km Bodensee-Gardasee und zurück durch sehr eilige Fahrweise wohl am meisten dazu beigetragen. War allein unterwegs, hatte etwa 30 kg in den Koffern und bin über sämtliche Buckel gefahren, die auch nur annähernd auf der Strecke lagen (Schwägalp, Toggenburg, Flüela, Ofenpass, Umbrail, Stilfserjoch, Gampenjoch, Sarca, Trento - 460 km in etwa 7,5 Stunden). Dabei ist die Q mitunter beim Überholen bergaufwärts vorne ein wenig in die Höhe gegangen und so wundert es mich nicht, dass der Hinterreifen dabei subjektiv etwas mehr Gummi eingebüßt hat, als gewöhnlich... ansonsten - keine Klagen...

  3. Ralf Lasczkowski Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Ich hab ja bisher nur den Vorderen drauf. Da ich aber gerne fundiert lästere folgt am Mittwoch der EXP auch hinten. Der alte is wieder mal so gut wie ferdich und hat jetzt noch dazu ein schleichenden Plattfuß... hab mir wohl irgendwas reingefahren. Wenn der hintere sich dann auch so wie der vordere verhält, gibts wieder den alten Tourance (zum Glück kann man ja mischen) oder gleich den TKC
    Sorry, hatte mich vertan!Stobbi war ja so begeistert von dem Exp,war ja in Osteuropa unterwegs,8500Km und der EXP ist Top!Du hattest ja die Probleme mit dem Vorderreifen!
    Gruß Ralli.

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Ralf Lasczkowski Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, vielleicht kann der eine oder andere Unentschlossene ja mit meinem Bericht was anfangen!?
    Ich hatte mir am 30.06.07 den so hoch gelobten EXP aufziehen lassen. Der EXP kann wirklich vieles besser als der Tourance! Er zaubert dem GS Treiber ein immer breiter werdenes Grinsen unter den Helm! Nur nach 12Wochen und 5900Km war Schluß mit grinsen! Der Hinterreifen war fertig! Restprofil bis zur Abfahrgrenze in der Reifenmitte 0,4mm ! Metzeler wirbt ja bekanntlich damit das der EXP die gleiche Laufleistung erreicht wie der Tourance , mit dem fahre ich aber locker 10000Km ! Mein Reifenhändler setzte sich mit Metzeler in Verbindung,der EXP wurde abgezogen und als Reklamation eigeschickt!Ergebnis: Der EXP ist in Ordnung! Der von mir beschriebene Mangel sei vielmehr auf einsatzbedingte Umstände zurückzuführen, also Luftdruck, Beladung des Motorrads,gefahrene Untergründe! Ich hatte in zig Mails an Metzeler gesagt das der Luftdruck immer korrekt,das Motorrad ausschließlich Solo und nur auf Asphalt bewegt wurde ! Interssiert wohl nicht , der Reifen sei in Ordnung gewesen, Basta !Meinem Freund gehts nicht viel besser, Motorrad R1100GS, Bereifung EXP, Laufleistung 6300Km , Abfahrgrenze erreicht !Ich hatte den EXP wie folgt bewegt: ca.1700Km AB (nicht an einem Stück, versteht sich)
    ca.1600Km auf kurvigen Land-und Bergstrassen im nahe
    gelegenen Sauer-und Siegerland
    ca.2600Km auf kurvigen Land-und Paßstrassen in Österreich und
    Slowenien , und das alles Solo, nur 2mal mit ner
    Gepäckrolle hinten drauf!
    Meiner Meinung nach ist der EXP in der Laufflächenmitte zu weich!Hatte auf ner Tour Bilder gemacht von starkem Gummiabrieb in der Reifenmitte! Diese Bilder hatte ich auch an Metzeler geschickt! Ich denke in ein oder zwei Jahren wird der EXP ausgereift sein und dann auch an die Laufleistung des Tourance kommen!
    Ich habe jetzt wieder den Tourance hinten drauf, denn der EXP ist mir auf Grund seiner geringen Lebenserwartung auf Dauer zu kostspielig!
    Gruß, Ralli.
    Hallo Ralli,

    vielen Dank für den Bericht, wirklich sehr aufschlussreich.

    Hab jetzt schon viel über den Wunderreifen gelesen und werd´ dann mal den guten alten Tourance "Normalo" drauf lassen und trotzdem weiter "zügig" fahren und ihn dann nach ca. 8000 Km in die ewigen Jagdgründe verabschieden, auch wenn er hier im Forum schon als Holzreifen abgestempelt wurde.

    Macht nix, sch................. ich drauf!

  5. Ralf Lasczkowski Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    Hallo Ralli,

    vielen Dank für den Bericht, wirklich sehr aufschlussreich.

    Hab jetzt schon viel über den Wunderreifen gelesen und werd´ dann mal den guten alten Tourance "Normalo" drauf lassen und trotzdem weiter "zügig" fahren und ihn dann nach ca. 8000 Km in die ewigen Jagdgründe verabschieden, auch wenn er hier im Forum schon als Holzreifen abgestempelt wurde.

    Macht nix, sch................. ich drauf!
    Hey GS Jupp, Wunderreifen ist das richtige Wort, habe mich auch gewundert das die Pelle so schnell fertig war! Werde auch erst mal mit dem alten Tourance ( Holzreifen ) weiter durch die Gegend bügeln!
    Gruß, Ralli.

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Ralf Lasczkowski Beitrag anzeigen
    Hey GS Jupp, Wunderreifen ist das richtige Wort, habe mich auch gewundert das die Pelle so schnell fertig war! Werde auch erst mal mit dem alten Tourance ( Holzreifen ) weiter durch die Gegend bügeln!
    Gruß, Ralli.
    Hallo Ralli,

    bin den "Alten" jetzt erstmalig ein paar Mal bei so um die 4° C gefahren und nicht geschlichen und kein Problem mit dem Reifen gehabt, fühlte ich richtig gut an und vermittelte Vertrauen.

  7. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Beitrag

    #27
    hallo gs jupp,

    entnehme aus deinen zeilen das du den tourance" alt " schon öfters drauf hattest. wie sieht das denn bei dir aus wenn er ca 5000 oder mehr gelaufen hat. ich hatte immer das gefühl als baue er mit jedem weiteren km mehr ab.

    gruß axel

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    hallo gs jupp,

    entnehme aus deinen zeilen das du den tourance" alt " schon öfters drauf hattest. wie sieht das denn bei dir aus wenn er ca 5000 oder mehr gelaufen hat. ich hatte immer das gefühl als baue er mit jedem weiteren km mehr ab.

    gruß axel
    Hallo Axel,

    ab ca. 3 mm Restprofiltiefe baut er hinten ab. Er schmiert dann etwas beim Herausbeschleunigen, aber alles Kontrollierbar. Bei 2 mm Restprofiltiefe, so zwischen 8000 - 9000 Kilometer kommt er dann runter.

  9. Ralf Lasczkowski Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    hallo gs jupp,

    entnehme aus deinen zeilen das du den tourance" alt " schon öfters drauf hattest. wie sieht das denn bei dir aus wenn er ca 5000 oder mehr gelaufen hat. ich hatte immer das gefühl als baue er mit jedem weiteren km mehr ab.

    gruß axel
    Hey Axel, ich kann das was GS Jupp über den Tourance sagt nur bestätigen!Ich fahre seit 2004 den Tourance,jeden Hinterreifen immer so knapp 10000Km bis zur Abfahrgrenze,kurz vor Ende wird er schmierig,wie gesagt aber kontrollierbar! Ich bleibe erst mal beim Tourance, kein Bock nochmals Lehrgeld zu zahlen wie beim EXP!
    Gruß,Ralli.

  10. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Pfeil

    #30
    hallo gs jupp hallo ralli,

    ja, kann ich verstehen. ist ja auch immer so ne sachen mit nem neuen reifen. man weiß nie was man bekommt.
    ich für meinen teil habe es aber gewagt und muß sagen habe es nicht bereut. hatte auch den alten tourance drauf und war bis auf die laufleistung nur die ersten ca 4-5 tausend km halbwegs zufrieden.
    danach baute er immer weiter ab und hatte auch mächtige rutscher.

    im nassen fand ich ihn von anfang an nicht besonders und das obwohl ich eigentlich im regen verhalten fahre.

    der conti road attack war mein zweiter reifen. super grip und rückmeldung, im trockenen kaum an die grenzen zu bringen und im nassen ganz manierlich. nur die laufleistung war unakzeptabel mit 3500km hinten.

    jetzt fahre ich den conti trail attack und finde ihn dem tourance in allen lebenslagen weit überlegen.( bis jetzt zumindest 3500 km ) auch der verschleiß ist sehr gut. schätze das er ähnlich lange hält wie der tourance.

    aber jeder so wie er möchte. bin zwar auch der meinung das es bezahlbar bleiben muß mit den reifen aber die reifenbauer entwickeln ja auch immer weiter und wenn sie es schaffen einen reifen zu bauen der grip und laufleistung kombiniert, dann ist das ja mal einen versuch wert. das bessere ist hier des guten feind.

    werde wohl noch mal den pilot road 2 probieren wenn er als 19 er vorderrad lieferbar ist, ansonsten habe ich mit dem ta von conti meiner meinung nach den besten reifen für mich gefunden.

    werde aber weiter testen und im forum unter "trail attack" berichten.

    bis dahin, viele grüße axel


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LAUFLEISTUNG Anakee 2 & Tourance EXP
    Von sommer00 im Forum Reifen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 13:41
  2. Laufleistung
    Von Charles50 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 21:53
  3. Laufleistung des Tourance EXP??
    Von Speeeedy im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 09:04
  4. Tourance EXP und alter Tourance zulässig
    Von Farmer im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:48
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:37