Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 250

Motorrad Test 2015 - GS Reifen

Erstellt von boxerlust, 13.06.2015, 17:05 Uhr · 249 Antworten · 47.802 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #71
    Alle haben / fahren den Reifen weil Alle ihn fahren ...egal wie der heisst oder meint ihr irgendjemand hätte sich Heidenau aufgezogen wenn nicht Alle ihn fahren würden .

  2. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    #72
    Im nächsten Motorrad soll doch noch etwas Enduromässiges getestet werden...

    Aber das ist die Realität; ich habe auch eine GS gekauft, werde aber nie damit im Gelände fahren. Aber immerhin gehöre ich zu denen, die schlechteste Strassen im Apennin, Frankreich, Italien etc. fahren und da war die normale R ab und zu an der Grenze. Allerdings mehr das Fahrwerk als die Reifen.
    Wie viele GSen werden wohl mit Stollenreifen bestückt 1% oder mehr? Denke, dass die meisten einen Strassenreifen wollen. Auch wenn die GS kein Rennhobel ist, man kann trotzdem ganz flott unterwegs sein. Da ist es mir halt schon lieber, der Reifen hält 6-7000km, dafür hält er halt besser auf der Strasse und ist ruhiger zu fahren. Für die Reifenhersteller ist das sicher ein gutes Geschäft, die Margen dürften höher sein als bei den Autoreifen.
    Und solange wir uns ein solches Hobby leisten können, wird halt das Optimum von den Herstellern abgeschöpft...

  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #73
    Also ich hab bei meiner kleinen 650er GS noch die original schlappen drauf und bin jetzt bei 20k. Die werden aber ehrlich gesagt langsam bisl schwammig wenn ich in aus der Kurve "beschleunige".
    Hab mir jetzt den tourance next eigentlich gedacht aber der Pirelli soll wohl auch nicht schlecht sein, aber wo kann ich denn nach schauen wann es den für meine geben wird?

    MFG chrizzlewhizzle

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von ChrizzleWhizzle Beitrag anzeigen
    und bin jetzt bei 20k. Die werden aber ehrlich gesagt langsam bisl schwammig wenn ich in aus der Kurve "beschleunige".
    Check mal den Luftdruck

  5. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Ich bin irritiert, angeblich interessiert es niemand, dass MOTORRAD einen Enduroreifentest ankündigt, aber nur Straßenreifen testet.

    Gut, so Kunden braucht unsere Wirtschaft - man ist mit allem zufrieden, Hauptsache man tut niemandem weh ..........

    Ich fahre, so wie ich fahre - und wenn der Tourance EXP ( 2 Sätze) jeweils 7.500 km hält und ich dann als selber Mensch und Motorradfahrer auf ein mal mit dem HEIDENAU K60 Scout über 13.000 km schaffe (wie z. B. auch der Anakee 2), dann sind das schon gewaltige Unterschiede.

    Aber diese Unterschiede interessiert anscheinend niemand - man freut sich, dass die Pelle rund und schwarz ist. Ist natürlich auch eine Einstellung.


    Und je nach Einsatzgebiet ist der Verschleiß das wichtigste Kriterium für einen Kauf !
    Zumindest bei mir !


    Inzwischen bin ich ein bisschen schlauer, nachdem ich jetzt einen Satz K 60 Scout schon bei 10.500 km runtergefahren habe - es geht auch schneller! Es waren keine Touren nach Griechenland oder England/Schottland, sondern kleinere Touren mit 1.500-3.000 km am Stück, im Allgäu, Schwarzwald und den Dolomiten.

    Aber anscheinend lebt MOTORRAD von Motorradfahrer, die im Jahr 3-5.000 km abspulen - klar, da interessiert die Laufleistung nicht. Fragt sich nur, wozu dann überhaupt einen Test?
    Die Reifen sind alle besser als früher, da ist dann doch nur interessant welche Reifen neu auf dem Markt sind, und was sie kosten. Ach so, und zu den Kosten kann man auch nichts sagen, denn die Preise variieren von 0-300% ........

    Ja, wozu ein Test für Enduroreifen, für Motorräder, die nur auf der Straße bewegt werden, und dann nur ein paar tausend km....?

    Gruß Kardanfan


    Die Frage ist aber: Kannst du mit dem K60 13.000 schaffen.
    Um einen Vergleich zu haben, müssten alle Reifen auf Verschleiß getestet werden.
    Dann könnte man einen Vergleich ziehen... z.b. Sie schaffen mit dem K60 1000km und mit dem CTA2 7500
    Dann könnte ich für mich, als Vergleich mal zu rechnen beginnen (ich schaff mit dem K60 nur 3/4 also schaff ich mit dem CTA2 höchstwahrscheinlich auch nur 3/4 knapp 6000)...

    Aber ganz ohne Verschleißtest ist ein Reifentest wertlos, weil sich die Fahrstile und Ansprüche an einen Reifen unterscheiden.
    Nur weil ein Tester beim Einlenken ein gewisse Unruhe feststellt, muss das bei mir noch lange nicht der Fall sein, bzw es könnte mir auch absolut wurscht sein.
    Die Grenzen der heutigen Reifen wird "Otto-Durchschnittsfahrer" wohl nie erreichen...und wenn er drüber kommt ist nicht der Reifen schuld, sondern mangelndes Fahrkönnen! Auf den 0/00-Bereich der Haftungsgrenzen möchte ich mich sowieso nie verlassen (müssen).

  6. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Check mal den Luftdruck
    Luftdruck hab ich letztens erst neu gemacht dadurch wurde das schwammige ein bisschen weniger ^^

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Check mal den Luftdruck
    Ich würde eher mal den Gasgriff checken ...

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #78
    Hab den ganzen Fred gelesen, für mich ist klar was auf den Felgen kommt.

  9. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ich würde eher mal den Gasgriff checken ...
    Najoa ich fahr halt lieber gemütlicher. Muss ja nicht jedes mal wie ein voll Horst voll am gas hängen ^^

  10. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #80
    von maximal 250 möglichen Punkten erhält der A3 203 =81,2% der CTA2 207=82,8%.Next,Trailsmart und PST2 zwischen 88,4 und 92,4 %.Für mich bedeutet dies nur Nuancen in der Performance.Bei ca 20tkm im Jahr ist Laufleistung das wichtigste Kriterium um zwischen den 3 ersten entscheiden zu können,diese ist dann in Relation zum Preis zu sehen.Dies bedeutet:4 Satz Trailsmart mit 30 Euro Tankgutschein=Preis/Leistungssieger.


 
Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:07
  3. MOTORRAD 23/2008 GS-Upgrade
    Von huerz im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:17
  4. Motorrad-Legende BMW GS
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 09:47
  5. DSF MOTOBIKE Test 1200 GS
    Von Santo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 11:31