Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 109 von 109

Reifentest 2013

Erstellt von Hansemann, 27.08.2013, 21:18 Uhr · 108 Antworten · 31.185 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Hansemann,
    Ich fahre eine 1200gs Bj.2011 , mir wurde heute auf Grund der zu erwartenden höheren Laufleistung der Michelin Pilot Road 3 empfohlen .
    Ein reiner Strassenreifen,
    was sagst du mit deinen Erfahrungen dazu.
    Der Geländeanteil bei mir hält sich wirklich in Grenzen. Eigentlich spielt sich alles auf der Strasse ab.
    liebe Grüsse
    dermatti

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    Wenn, dann der Michelin Pilot Road 4, da gibts nen eigene Thread dazu.

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.681

    Standard

    Hallo Hansemann,
    bei mir ist es jetzt doch der CTA2 geworden, (30 Euronen mehr pro Satz für den T30 bei meinem Dealer und dann noch geringere Laufleistung war mir das Experiment nicht wert) und ich bin begeistert. Habe die erste kleine Alpentour hinter mir und muß sagen, dass der CTA2 die ganzen guten Eigenschaften des CTA geerbt hat, dabei aber noch satter und souveräner auf der Straße liegt. Sind zwar auch mal kurz bei Nässe gefahren, habe aber hier den Grenzbereich nicht ausgetestet. Kann daher auch nichts zu den vermeintlich verbesserten Nässeverhalten sagen. Aber das Wissen darum beruhigt natürlich etwas.
    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    Ich hab den CTA2 als Erstausrüstung auf der LCA, an der Pelle gibts nix zu mäkeln, höchstens, dass er bei jetzt ca. 4000 km anfängt abzubauen. Er liegt in Schräglage nicht mehr so stabil und braucht mehr Korrekturen als im Neuzustand. Profil hat er noch jede Menge, aber der Fahrspaß leidet etwas.
    In der 150er Größe hätte ich den T30 dem CTA2 vorgezogen (steht auch so im Reifentest 2013), der Bridgestone baut nämlich trotz abnehmendem Gummi nicht ab, ich hatte den auf der 2006er GSA und fand den noch nen Ticken besser als den CRA2, der dem alten Schröppchen schon sehr gut getan hat.

  5. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    ...der Bridgestone baut nämlich trotz abnehmendem Gummi nicht ab, ich hatte den....
    Genau diese Tatsache schätze ich so an dem T30. Noch nie hatte ich einen Pneu der so unbeeindruckt von den geleisteten km war. Auch kurz vor absolutem "Glatzkopf" war weder hinten noch vorne für mich eine signifikante Verschlechterung der Eigenschaften spürbar.

    Und genau aus dem Grund tue ich mir schwer den MPR4 oder den, auch sehr interessanten, AngelGT für unsere anstehende Schottlandtour zu probieren.

    Hansemann, wie schätz du das Thema ein?

    Grüße
    Guy

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    Ich habe keine Langzeiterfahrung mit dem MPR4. Michelin geht von 20 % mehr Laufleistung aus als beim 3er.
    Für Schottland wäre mir der T30 wegen dem rauen Belag zu schade. Wenn du eh wechseln musst, für dort ist der billigste grade gut genug und zuhause würde ich neu entscheiden. Für die LCA würde es MPR4 werden, da T30 nicht gibt.

  7. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Ich bin momentan hin und hergerissen was ich machen soll. Da aber noch einiges an Zeit ca. 5 Wochen aussteht werde ich mal sehen wie sich der aktuelle Satz T30 entwickelt. Bis dahin gibt es vielleicht auch schon mehr Erfahrungen hier im Forum oder im www.

    Einfach nur irgend einen schwarzen Pneu drauf machen erscheint mir auch nicht die Lösung für mich. Die Regenperformance muss auf jedem Fall passen für Schottland.

    Bin gespannt,
    Guy

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    Bei Regenperformance biste wieder bei T30 und MPR4. Da Du in Urlaub fährst und keine Experimente machen willst, bleib dem Bewährten treu und mach Dir die Gedanken nach dem Urlaub. Schade um den T30 ... MPR4 kannste danach immer noch probieren.

  9. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Bei Regenperformance biste wieder bei T30 und MPR4. Da Du in Urlaub fährst und keine Experimente machen willst, bleib dem Bewährten treu und mach Dir die Gedanken nach dem Urlaub.
    Oder ich entscheide mich kurz vor Abreise, je nachdem wie der Leumund für den MPR4 bis dahin ist.

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Schade um den T30 ... MPR4 kannste danach immer noch probieren.
    Och das würde ich so nicht sagen. Der Urlaub sind die 3 Wochen des Jahres. Daher würde ich mich ganz massiv ärgern falls mein ausgewählter Pneu für die Tour mir die Laune verderben würde. Das ist mir vor Jahren mal mit dem, damals brandneuen, RoadSmart auf der Bandit 1200S in den Dolomiten so gegangen. Diese Erfahrung brauche ich nicht mehr

    Guy


 
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. "Motorrad" Reifentest 2013
    Von DarkSilk im Forum Reifen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 12:07
  2. Interessanter Reifentest
    Von Leo-HOL im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 19:00
  3. Reifentest
    Von gs-biker im Forum Reifen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:43
  4. Reifentest in Motorrad
    Von kälbchentreiber im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 12:06
  5. Reifentest
    Von Mister Wu im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 22:58