Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 109

Reifentest 2013

Erstellt von Hansemann, 27.08.2013, 21:18 Uhr · 108 Antworten · 31.190 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #51
    ... würde auch gerne mal den alten Tourance gegen den neuen Trail Attac tauschen wollen... aber ob der auf der 1150 auch so gut tut?
    Was denkt ihr?

  2. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #52
    Servus Hansemann,

    mir hat der Test auch weitergeholfen. Seit Anfang Dezember bin ich nun auf T30 unterwegs.
    Danke nochmal für deine Mühen.

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    ... würde auch gerne mal den alten Tourance gegen den neuen Trail Attac tauschen wollen... aber ob der auf der 1150 auch so gut tut?
    Was denkt ihr?
    Hi Ralf,
    was meinst Du damit? So gut wie der Ur-Tourance, oder so gut, wie der CTA2 im Reifentest auf der 12er war?
    Ich verfolge die Reifenthreads auch höchst interessiert, da dieses Jahr die Dicke neu besohlt werden wird. Heidenau (brauche ich vom Fahrprofil nicht, ist wohl aber insgesamt ein ganz guter Reifen und passt optisch super gut), oder cta2, dessen Qualitäten auf Strasse (also dort, wo ich fahre) klasse sind - die ich aber mutmaßlich gar nicht nutzen werde (bin eher touristisch unterwegs).
    Wenn denn der Heidenau - oder Mitas bzw. Golden Tyre - keine Nachteile (Haftung, Laufleistung, Komfort) im Vgl. zum Ur-Tourance (der für mich ok ist) hat, bin ich ziemlich nah dabei. Aber wer hat diesen Vergleich 'erfahren'? Naja, ein paar Monate hab ich noch bis zur Entscheidung...

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #54
    Ich meine schon ob der CTA2 auch seine Qualitäten auf der 1150 er ausspielen kann.
    Ich fahre bisher den alten Tourance (10-15 tkm) und irgendwie sitzt bei mir im Kopf, dass der bei Nässe nicht taugt.... also eiere ich bei nassen Strassen nur umher ohne bisher gerutscht zu sein. Es sitzt aber halt drin.... und das macht mich nervös.
    Daher der Drang zu was neuem...

  5. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #55
    ... ich habe gerade mal den Reifentestbericht bei MOTORRAD gelesen. Sind doch schon Abweichungen vorhanden...
    Ob´s an den gefühlten Werten liegt?
    PS: Ich bin mit meiner Entscheidung noch nicht weiter gekommen... Siehe Post Nr 54

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #56
    Wenn Du keine Abstriche bei Nässe machen willst, nimm den TR91. Wobei mehr als 6500km hinten sind bei mir mit dem Reifen auch nicht drin. Finde ich aber für den Sicherheitsgewinn mehr als in Ordnung.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #57
    Hallo Ralf,
    der vordere EXP hält ohne Probleme und hat auch genügend Grip.
    Der hintere alte hat schnell aufgegeben und ich hab mit ihm in der Kurve bei Regen schon mal durchdrehen gespielt.
    Er geht zwar aber ganz langsam und sehr gutmütig und kündigt das vorher auch an. Dazu muß man allerdings auch sagen das ich den Hahn richtig aufgemacht hab. Beim himteren EXP hab ich nicht gemerkt.

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #58
    Wenn Du mit dem alten Tourance bei Nässe nur ein ungutes Gefühl hattest (möglicherweise wegen irgendwelcher Stammtischparolen) tatsächlich aber noch nicht gerutscht bist, macht es keinen Sinn, Dir den TR91 unter Aufgabe von Laufleistung zu empfehlen.

    Zu den Unterschieden der Testergebnisse: Die Tester bei Mopedreifen.de sind nun mal keine Profis wie die bei Motorrad, die ja auch noch einen nächsten und übernächsten Auftrag/Artikel brauchen, dafür aber den ganzen Tag viel Motorrad fahren. Nasenbohrer sinds jetzt aber auch nicht.

    Du kannst Dich ruhig für den CTA2 entscheiden, das ist ein wirklich guter Reifen und Du wirst Deinen Spaß daran haben, so weit wie der Ur-Tourance läuft der aber auch nicht. Wenn Du Wert auf eine vergleichbare Laufleistung legst und das Risiko eines Singens (Risiko weils nicht jeder macht) oder Pfeifens des Vorderrades einzugehen bereit bist, dann entscheide Dich für den Michelin Anakee3 oder warte noch etwas auf den Pilot Road 4, ein (so wie die bisher bekannten Bilder aussehen) mehr straßenorientierter Reifen. Der Tourance NExt (als Nachfolger des Ur-Tourance, mit dem er aber nur Namensbestandteile gemein hat) ist auch prima, der spielt mit dem CTA2 in einer Liga.

    Du kannst mit den aktuellen Reifen eigentlich nichts falsch machen, die bieten alle (sogar der mMn ungerechtfertigt überhöhte TR91) wesentlich mehr Performance in allen Bereichen als der Ur-Tourance. Egal für welchen Du Dich entscheiden wirst, wirst Du positiv überrascht sein.

    Der CTA (ohne "2") war mal bei Motorrad Testsieger, auch im Nassen, also kann er jetzt doch nicht auf einmal schlecht sein. Ich bin vor 4 Wochen kurzentschlossen nach Spanien zum Pinguin-Treffen gefahren und wollte mir auf der Autobahn nicht den megageilen T30 zerschrubben. Also hab ich einfach nen Satz alte noch ausreichend Profil habende CTA montiert und weiste was, die habe ich trotz vollst bepacktem Motorrad vorne wie hinten in den Pyrenäen auf Kante gefahren ohne zu rutschen. Die aktuellen Reifen legen aber alle noch einen Ticken drauf. Die 1150 (mein Kumpel fährt auch eine) ist ein anderes Motorrad als die 12er, aber die Reifen sind die gleichen. Lass Dich nicht verrückt machen und glaub nicht alles was in Zeitschriften steht, in denen Werbung drin ist. Würde die das nicht brauchen, würdense das auch nicht machen und bleib im ADAC.

    Gruß aus der Pfalz,
    Hansemann

  9. Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    ....Ich fahre bisher den alten Tourance (10-15 tkm) und irgendwie sitzt bei mir im Kopf, dass der bei Nässe nicht taugt.... also eiere ich bei nassen Strassen nur umher ohne bisher gerutscht zu sein. Es sitzt aber halt drin.... und das macht mich nervös.
    Daher der Drang zu was neuem...
    Moin,
    das Gefühl kenne ich bei dem Ur-Tourance auch - hatte in den Alpen mit dem Reifen auch ein oder zwei leichte Rutscher bei Starkregen, möglicherweise auch aufgrund des "angstbedingten" eckigen Fahrstiles.
    Habe Ende 2012 auf den EXP gewechselt und mir gab der Reifen sofort ein ganz anderes Sicherheitsgefühl...bin den Reifen im Regen (etwas sinniger ) wie auf trockener Strasse gefahren. Habe im Oktober nach 10tkm Autobahn, Alpen und Landstrassen (hinten 1,5mm vorme etwas mehr) auf den NEXT gewechselt....auch hier ein deutlich besseres Gefühl im Popometer als mit dem Urtourance.
    Letztlich ist es aber egal welchen Reifenhersteller du wählst...die heutigen Bicomponent-Reifenmischungen sind zwar etwas früher am Ende als die alten "Holzreifenmischungen", bieten aber allesamt mehr Reserven.

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #60
    Hallo Hansemann,

    aufgrund deiner Aussagen bzw. des Test habe ich mir heute den T30 bestellt. Bin mal gespannt?!

    Kurze Frage zum Luftdruck:

    Bridgestone schreibt auf seiner Seite: 2,5 /2,9
    BMW sagt ja 2,2 /2,5
    Ihr seit im test 2,3 /2,7 gefahren
    Ich selber fahre immer (RSII oder CRA2 oder Next) 2,2 / 2,5 und bin sehr zufrieden damit ............

    Soll ich beim dem T30 nun etwas mehr Luft fahren? Und warum?

    Stefan


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Motorrad" Reifentest 2013
    Von DarkSilk im Forum Reifen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 12:07
  2. Interessanter Reifentest
    Von Leo-HOL im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 19:00
  3. Reifentest
    Von gs-biker im Forum Reifen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:43
  4. Reifentest in Motorrad
    Von kälbchentreiber im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 12:06
  5. Reifentest
    Von Mister Wu im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 22:58