Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Welcher Gummi ist der Richtige ??

Erstellt von endurolino, 25.09.2012, 13:03 Uhr · 20 Antworten · 2.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5

    Standard Welcher Gummi ist der Richtige ??

    #1
    Hallo zusammen !

    Der Metzeler Tourance ist nun auf meiner 1200 GS an der Verschleisgrenze.
    Werde über den Winter neue Schluffen aufziehen lassen.

    Nur welche ????

    Feedback aus dem Forum zu den Typen Conti Road Attack 2 oder auch dem Michelin Pilot Road
    oder Dunlop Roadsmart II relativ gut.

    Fahre über 90 % Straße. Gummi muss also kleben bei Trockenheit uns sicheres Handlich bei Nässe gewährleisten. Verschleis ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

    Habt Ihr Erfahrungen mit dem einen oder anderen o.a. Refien oder empfehlt Ihr mir einen völlig anderen Reifen ?

    Bin gespannt auf Eure Meinung.

    Besten Dank vorab.

    endurolino

  2. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #2
    Ich werde beim nächsten Wechsel den Dunlop Trailmax TR 91 auf jeden Fall testen.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von endurolino Beitrag anzeigen
    uns sicheres Handlich bei Nässe
    Ui, das wird schwer!

    90 % Straße lassen Interpretationsspielraum für die fehlenden 10 %.
    Wenn Top-Grip auf der Straße zählt, würde ich den Roadsmart II nehmen. Wenn er auch lange halten soll und du nicht nur in Supersport-Schräglage unterwegs bist und auch nicht überwiegend im Regen fährst, würde ich den Conti Trail Attack (Z) nehmen. Wenn das sichere Handlich bei Nässe die Priorität ist, würde ich den PiRo3 nehmen. Und wenn Du einfach mal was neues probieren willst von dem alle sagen, dass es top ist, würde ich den Trailmax TR91 testen.

  4. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    324

    Standard

    #4
    Hallo,

    diese Frage wirst du nicht zu deiner vollsten Zufriedenheit beantwortet bekommen. Da hat halt jeder ein anderes "Popometer".

    Die Klassiker hast du selber schon genannt - wurde auch schon viel drüber geschrieben. Wenn ich dir jetzt sage, daß ich sofort den RS II nehmen würde, hilft dir das u.U. auch nicht weiter, da du im Vergleich evt. den PiRo III deutlich besser findest.

    Ich weiß, hilft dir auch nicht, man kann hier aber nur Anregungen und persönliche Erfahrungen von anderen mitnehmen. Entscheiden (und Bereuen) muß man selber. D I E Wahrheit gibt es nicht.

    Viel Erfolg

    Oldenburger

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    ...
    90 % Straße lassen Interpretationsspielraum für die fehlenden 10 %.
    Wenn Top-Grip auf der Straße zählt, würde ich den Roadsmart II nehmen. Wenn er auch lange halten soll und du nicht nur in Supersport-Schräglage unterwegs bist und auch nicht überwiegend im Regen fährst, würde ich den Conti Trail Attack (Z) nehmen. Wenn das sichere Handlich bei Nässe die Priorität ist, würde ich den PiRo3 nehmen. Und wenn Du einfach mal was neues probieren willst von dem alle sagen, dass es top ist, würde ich den Trailmax TR91 testen.
    das triffts ganz gut finde ich

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    132

    Standard

    #6
    " Trailmax TR91 "

    Habe jetzt den 2. Satz Trailmax TR91 drauf und bin super zufrieden - auf trockener Strasse erstklassig, bei Nässe bin ich eher vorsichtig, von daher habe ich auch auf diversen Alpenpässen (trotz zaghafter Versuche) nicht die Haftgrenze erreicht.

    Ab November kommen wieder Heidenau Scout oder Metzeler Karoo drauf. Die sind allerdings beim richtig sportlichen Einsatz auf der Strasse überfordert. Insbesondere beim stärkeren Anbremsen oder Beschleunigen aus der Schräglage werden sie ein wenig "weich". Im Winter geht's halt etwas gemütlicher.

    Bis dann

    Jürgen

  7. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    #7
    Hi,

    ich habe jetzt auf meiner R1150GS den alten Michelin Pilot Road (MPR1) drauf. Hat im Satz 209,- EUR incl Montage auf die ausgebauten Räder gekostet. Mit den Reifen die ich bisher hatte kam ich max. 9000km weit (Tourance, TrailAttack). Mit dem MPR habe ich bislang 10.000km gefahren und immer noch 4mm Restprofil hinten und 3,5mm vorn.
    Der Reifen fährt sich vor allem gleichmäßig ab, bei den anderen Reifen hatte sich das Fahrverhalten ab ca. 5-6000 km spürbar verschlechtert.
    Der MPR haftet super, auch bei Nässe absolut top. Einziger Nachteil (wenn es denn einer ist) Die GS wirkt nicht ganz so handlich wie mit den CTA. Man könnte auch sagen, sie liegt satter auf der Straße und ist nicht kippelig

    Gruß

    Jörg

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.570

    Standard

    #8
    die Reifenfrage ist für die 1150gs und die 1200gs nicht immer gleich zu beantworten - der MPR1 (Michelin Pilot Road eins) war für mich auf der ADV der "allerschlimmste" reifen mit den meisten Rutschern, die ich je hatte (vor allem in süditalien war quasi keine "trockene" kurve ohne Rutscher) - ich selber bin mit dem Tourance EXP absolut zufrieden (habe nun den 5ten satz Tourance EXP drauf, und fahre bei jedem Wetter) - ein Freund, mit dem ich 2500km nach Süditalien gefahren bin, hatte den neuen TR 91 drauf (auch auf der 1200 GS ADV) und er war sehr zufrieden mit dem Reifen (Trocken und Regen)

  9. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #9
    Bin ziemlich sportlich auf der Straße unterwegs, habe letztes Jahr 3 Sätze Dunlop Roadsmart verbraten, alles bestens, Laufleiszung ca. 4000 - 5000 KM, habe dieses Jahr auf den Conti road Attack 2 gewechselt, kann auch nichts negatives berichten, werde Ihn wohl wieder kaufen, hält bisserl länger und mir gefällt daß er neu nicht so speckig ist und man beim Einfahren nicht so aufpassen muss. Manche berichten er sei im Regen nicht so gut, kann ich nicht bestätigen - hatte immer ein gutes Gefühl, und mein Kollege mit der 1200R mußte mit dem Pilot Road 3 Regenkönig den Iseran rauf ganz schön Federn lassen.

  10. Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #10
    Ich war vor meinem Griechenlandurlaub bekennender Metzler Tourancefahrer hab dann den Tr91 ausprobiert
    und bin restlos begeistert. Top Grip im Trockenen, Supergrip im Nassen, Schotter in Albanien und Nebenstrassen in Griechenland
    hielt einfach immer.Und so sieht er nach Kroatischer Küstenstrasse aus.dsc01011.jpg


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klapphelm, welcher ist der Richtige?
    Von brainer im Forum Bekleidung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 20:51
  2. Flüssiger Gummi
    Von vernagt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 15:42
  3. Wie finde ich die richtige GS bzw. das richtige Baujahr?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:11
  4. Welcher Tankrucksack mit welcher Befestigung ist empfehlenswert?
    Von Benni GS09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:43
  5. Suche Sturzbügel 1100 GS / welcher ist der Richtige
    Von Exbrite im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 23:37