Seite 14 von 23 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 226

Wer kauft denn noch beim Reifenhändler?

Erstellt von Andreasmc, 01.02.2013, 09:11 Uhr · 225 Antworten · 20.889 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Es gibt aber noch ein Argument pro selbst montieren:

    Das kann ich jederzeit machen! Ich brauche keinen Termin, ich fahre den Reifen bis er wirklich hin ist, und lege mir Ersatz in den Keller.
    Oder ich montiere für den Alpentrip mal kurz einen neuen Tourenreifen, um den noch nicht ganz abgefahrenen anschliessend zu Hause fertig zu fahren. Oder fürs WE mal kurz eine Sportpelle drauf, damits auf der Hausstrecke noch mehr Spaß macht, und Montag morgen mit dem Tourenreifen wieder zur Arbeit.

    Der Preis alleine ist es nicht. Die gewonnene Flexibilität schlägt jede Fahrt zum Reifenhändler.

    Das mit dem Auswuchten ist Blödsinn. Pendeln reicht allemale. Und solange ich selber ordentlich und gewissenhaft arbeite, passt das auch.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    Zitat Zitat von regor Beitrag anzeigen
    @ BeDe,bitte um genaue Erklärung,da Du ja anscheinend alles weißt,erkläre es auch.
    Böse ? Wie so,es regnet hier Dumme Sprüche ohne ende,ist also nichts besonderes!
    PS: Warte auf deine Erklärung!!
    Gruß an Alle Regor
    Hallo Gregor,

    Ich habe in den letzten zehn Jahren gut vierzig Satz Reifen online gekauft und dabei gab es keine alten oder schlechten Reifen.

    Und wenn es für die Jungs in der MotoGP gut genug ist, Räder auszupendeln, dann reicht mir das auch. Dynamisches Wuchten bringt beim Motorrad keine Vorteile.

    Woher stammen deine Erfahrungen?
    Oder ist das nur Hörensagen ... ?

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Beduine Beitrag anzeigen
    Aber wenn die kleinen ortsansässigen Reifenhändler nicht überleben, weil jeder meint er muss online bestellen da er dann ein paar Euro spart, wirst du bald keinen mehr finden der deine Reifen noch vernünftig montiert, bzw auch mal Reparatur durchführen kann!

    Wäre ich Reifenhändler würde ich jemanden zum Teufel jagen wenn er mit Reifen zu mir kommt um sie für ihn zu montieren! Soll er sie sich doch online montieren lassen!
    Dann montiert und wuchtet man eben selbst. War bei mir auch das Ergebnis einer Entwicklung.

    Und beim weiteren Teil Deiner Aussage frage ich mich, ob es meine Aufgabe als Kunde ist, für das Überleben eines Betriebes zu sorgen oder ob es nicht ureigenste Unternehmerpflicht ist, sich den Markterfordernissen anzupassen.

    Ein Unternehmer, der einen Kunden zum Teufel jagt, hat das Prinzip Marktwirtschaft nicht begriffen.
    Da scheint eher ein Versorgungsgedanke ala DDR vorzuherrschen. Dort haben die Leute brav in den Schlangen gestanden.

    Behandelt mich ein Unternehmer schlecht, so reagiere ich als Kunde.

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Zitat Zitat von Beduine Beitrag anzeigen
    Wäre ich Reifenhändler würde ich jemanden zum Teufel jagen wenn er mit Reifen zu mir kommt um sie für ihn zu montieren! Soll er sie sich doch online montieren lassen!
    Warum?
    Da kommt ein potentieller Kunde und möchte eine Dienstleistung von Dir.
    Du kannst ganz normal verlangen, was diese Dienstleistung Deiner Meinung nach wert ist, es gibt keinen Grund, einen Teil der Dienstleistung im Deckungsbeitrags des Materials zu verstecken.
    Du musst nicht in Vorleistung treten um das Material für den Kunden vorab zu besorgen, Du hast keine Lagerkosten um dem Kunden eine Auswahl anbieten zu können, Du hast keinen Aufwand mit Reklamationen.
    Wo ist da Dein Nachteil als Händler?

  5. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Warum?
    Du kannst ganz normal verlangen, was diese Dienstleistung Deiner Meinung nach wert ist,...
    Ok, in dem Punkt gebe ich dir recht!
    Aber bei 40€ , wie weiter unten erwähnt, für Räder aus- und einbauen, Reifen de- montieren und wuchten bleibt sicherlich nichts mehr hängen und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit wann so ein Händler zumachen muss!

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Zitat Zitat von Beduine Beitrag anzeigen
    Ok, in dem Punkt gebe ich dir recht!
    Aber bei 40€ , wie weiter unten erwähnt, für Räder aus- und einbauen, Reifen de- montieren und wuchten bleibt sicherlich nichts mehr hängen und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit wann so ein Händler zumachen muss!
    Was glaubst Du, dass hängenbleibt, wenn er einen Satz Reifen kaufen, lagern und montieren muss, der dann insgesamt € 270 kostet?

  7. Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    200

    Standard

    @ Larsi,nicht vom Hörensagen,bin seit mehr als 25 Jahren in der KFZ Reperatur tätig,dort kommen jeden Tag Leute mit billig Teile aus dem Internet,und Glaube mir ,viel Schei.....! Sind natürlich nicht alle so auf Scheibe wie hier im Forum.Und zum Pendeln,ich lach mich platt,(Was für die GP gut ist, muß mir auch reichen) Die Jungs fahren nur über Topfebene Rennstrecken,ohne Kanten, Schlaglöcher etc.
    Da reicht Pendeln bestimmt,zwei Kollegen von mir hatten im Urlaub Probleme mit nicht gewuchteten Reifen,bzw.Felgen,ab 130 Km/h starkes Lenkerflattern,nach richtigem Wuchten ,alles OK
    Gruß an Alle Regor

  8. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    Schöner Fred ...ich kaufe meine Reifen bei Händlern um die Ecke...Preis passt und verdienen sollen die auch. Leben und Leben lassen.
    Das man mit angelieferten Reifen keinen Aufwand mit Reklamationen hat... ups...dat kann und wird vor Gericht wohl ins Äuglein gehen.

    Thema Sie als Fach und Sachkundiger hätten das ....es ist Ihre Pflicht....usw. aber wie gesagt nur wenn es zu eine Klage kommt....

    Also eine Reifenmontiermaschine hat so seinen Preis, der Deckungsbeitrag + kleinem Gewinn sollte schon erwirtschaftet werden.

    Manche hier fahren Maschinen von über 12000 € als Hobby und gönnen dem Monteur nicht die Wurst auf seinem Brot.

  9. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Was glaubst Du, dass hängenbleibt, wenn er einen Satz Reifen kaufen, lagern und montieren muss, der dann insgesamt € 270 kostet?
    Ich hoffe doch einiges mehr!

  10. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von regor Beitrag anzeigen
    @ Larsi,nicht vom Hörensagen,bin seit mehr als 25 Jahren in der KFZ Reperatur tätig,dort kommen jeden Tag Leute mit billig Teile aus dem Internet,und Glaube mir ,viel Schei.....! Sind natürlich nicht alle so auf Scheibe wie hier im Forum.Und zum Pendeln,ich lach mich platt,(Was für die GP gut ist, muß mir auch reichen) Die Jungs fahren nur über Topfebene Rennstrecken,ohne Kanten, Schlaglöcher etc.
    Da reicht Pendeln bestimmt,zwei Kollegen von mir hatten im Urlaub Probleme mit nicht gewuchteten Reifen,bzw.Felgen,ab 130 Km/h starkes Lenkerflattern,nach richtigem Wuchten ,alles OK
    Gruß an Alle Regor
    Was hat denn der Strassenbelag mit dem auswuchten zu tun???


 
Seite 14 von 23 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beim HAG Ölwechsel denn Reifen eingesaut..:(
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 19:43
  2. Wer billig kauft kauft zwei mal?
    Von Ahnungslos im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 21:56
  3. Batterie oder wer billig kauft , kauft zweimal?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 09:41
  4. Wo steht denn die EC 22-5 Norm beim Shoei XR 1000?
    Von huftier im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 20:59
  5. Wer kauft da noch?
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 22:30