Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

ADAC

Erstellt von Bremer83, 08.07.2015, 12:40 Uhr · 35 Antworten · 3.154 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Bremer83 Beitrag anzeigen
    Schutzbrief habe ich momentan. Habe jetzt aber gelesen, dass dieser erst ab 50km Entfernung vom Wohnort greift.
    Stimmt nicht. Oder der ADAC-Mann konnte bei mir nicht Entfernung messen. Auf dem Weg zur Arbeit (=31km) hat's mir auf halber Strecke das Vorderrad geplättet. ADAC gerufen, Moped abgeholt, zu meiner Werkstatt gebracht, fertig. Das war´s. Keine Rechnung, kein nix.

    Allerdings habe ich auch noch eine Alternative zum ADAC. Und zwar den BMW-Moped-Service. Die haben mir im letzten Jahr am heißesten Tag des Jahres mit meiner wegen Kabelbruchs verreckten Karre an einem Freitagspätnachmittag geholfen. Dauerte zwar etwas nach dem Anruf (ca. 1,5h), weil die nicht soviele Fahrer mit Mopedanhänger auf der Straße haben, aber die Kommunikation klappte hervorragend. Der Service-Mann rief mich 10 Minuten vor Eintreffen vor Ort an und ich konnte dann entspannt aus der nächsten Gartenkneipe zum Moped gehen. Ab mit dem Bock zur Werkstatt, die 40km von meiner Homebase entfernt ist. Kosten? Null! Und das bei einem 23 Jahre alten Moped.

  2. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard

    #22
    Nicht ADAC, der Schutzbrief von meiner KFZ Versicherung...

  3. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Bremer83 Beitrag anzeigen
    Nicht ADAC, der Schutzbrief von meiner KFZ Versicherung...
    Mann, dann sach dat doch gleich. Ich schreib mir hier die Finger wund…

  4. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von hajo62 Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt auch noch andere, die ähnliche Leistungen oder teils besser anbieten, ohne so mit negativer Presse wg. gefälschter Tests und steuerlich bedenklichem Vereinsstatus aufgefallen zu sein. Zum Beispiel der ACE, der mir bei 'ner Panne in Südfrankreich geholfen hat.
    Ich war mit der 1. Klasse Heimfahrt mit der Bahn und der Wahlmöglichkeit Moped abholen lassen oder wieder herunterzufahren sehr zufrieden...
    Stimmt.
    Deutlich günstiger und genau so gut.

  5. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #25
    @Pater, der ADAC deckt aber alle Fahrzeuge ab, macht das BMW auch? Ich bin auch beim ADAC als Plus, das beinhaltet auch meine Frau und meine Kinder, finde ich für den Preis vollkommen ok, jeder von uns hat eine Karte und kann den Service beanspruchen.

    und noch etwas zum ACE, die bieten ihren Service NUR Europaweit, ich als ADAC Plus Mitglied habe WEILTWEITEN Schutz, das nur mal so nebenbei und die kommen auch in die Wüste, in der neuen ADAC Zeitung ist so ein netter Fall drinne

  6. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    @Pater, der ADAC deckt aber alle Fahrzeuge ab, macht das BMW auch?
    Ja, alle BMW-Fahrzeuge. Und Mini.

    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Ich bin auch beim ADAC als Plus, das beinhaltet auch meine Frau und meine Kinder,
    Ähh.. wie jetzt… "Hallo, ist da der ADAC? Ich glaube meine Frau ist kaputt. Können Sie mal vorbeikommen und die abschleppen?"



  7. Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    #27
    Hallo,
    hier meine Erfahrungen mit dem ADAC. Hatte mehrmals schon Pannenhilfe benötigt und mußte nie länger als 1 Stunde warten.
    Mit Pkw Reifenschaden auf der Autobahn-2spurig mit Pannenstreifen, es war mir zu gefährlich dort den Reifen zu wechseln. der Helfer kam sehr schnell und hat auch gleich für die Absicherung durch die Polizei gesorgt.
    Ein anderes mal flog mir in der Innenstadt von Traunstein das linke Vorderrad am Pkw weg (eine unglaubliche Geschichte, aber zu lange um das hier zu erläutern). Das Auto stand auf der Bremsscheibe und war mit dem normalen Wagenheber nicht hochzuheben, mit viel Geschick und 3 ! Wagenhebern konnte das Auto hochgehoben werden und das Reserverad provisorisch befestigt werden. Anschließend geleitete der ADAC Mann mich in Schrittgeschwindikeit zur nahegelegenen Werkstatt.
    Da wir hier im Mrd Forum sind noch ein weiterer Fall.
    In Arabba - Südtirol habe ich bei einem leichten Sturz den rechten Zylinder beschädigt, Öl lief aus. ADAC angerufen und die organisierten einen Abschleppdienst (in Italien),der kam relativ schnell. Er schlug vor, die Maschine 3km bergab in die Werkstatt rollen zu lassen, sagte aber auch gleich, er könnte das nicht reparieren. Mehrmalige Gespräche mit einem Mitarbeiter in München (sehr freundlich und kompetent).
    1. Vorschlag: Mit dem Taxi nach Brixen, ca. 50 km über 2 Pässe, dort Übernahme eines Leihwagens und Rückgabe an meinem Wohnort. Das Motorrd wird in 2 Wochen nachgebracht.
    2. Vorschlag: sie schicken über Nacht einen Kleintransporter und ich verlade die Maschine selbst mit einem Mitarbeiter. Termin wurde für nächsten Tag (Sonntag) 7.00Uhr vereinbart. Das Fahrzeug mit Fahrer war pünktlich da. Wir verluden (mit mitgebrachten Schienen!!). Auf dem Heimweg brachten wir das Motorrad gleich zu meiner Werkstatt. Der Fahrer
    brachte mich dann nach hause und fuhr dann wieder nach München.
    Ich war also bei allen beschriebenen Pannen wirklich hoch zufrieden und kann aus meiner Sicht diesen Dienst sehr empfehlen.
    Gruß Bernd

  8. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #28
    Meinung eines guten Bekannten, "Aus der Kirche kann man ruhig austreten, aber nicht aus dem " ADAC."
    Dem kann ich nur beipflichten,
    Rainer

  9. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Meinung eines guten Bekannten, "Aus der Kirche kann man ruhig austreten, aber nicht aus dem " ADAC."
    Dem kann ich nur beipflichten,
    Rainer
    Jaja, die Ostwestfalen. Alles Ungläubige.


  10. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #30
    Hallo!

    Schon mehrfach die Hilfe des ADAC gebraucht: abschleppen nach Unfall, leere Batterie am Auto nach dem Urlaub, nach Sturz Hand in Gips

    Das hat immer alles gut funktioniert.
    Einziger Nachteil: man bekommt das Mopped kaum nach Hause geschleppt, sondern muss eine Firmenadresse angeben.
    Für die Selberschrauber also suboptimal.

    Ansonsten stimme ich Rainers Bekantem zu

    Noch ein Tip:
    installiert euch die ADAC App und gebt schon zuhause eure Mitgliedsnummer ein.
    Mit der App kann man seine Position übermitteln und das Callcenter weiss sofort wo ihr seid.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 20:54
  2. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 11:27
  3. HP2 beim ADAC Sicherheitsfahrtraining...
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 19:56
  4. Post von winterschwimmer - ADAC-Fragebogen zu I-ABS Problema
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 14:02
  5. Motorradtourenkarten des ADAC jetzt online.
    Von Wolfgang im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 07:00