Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Autobahnvignette Österreich 2014 & Mautstraßen Österreich

Erstellt von MiraculixSertao, 18.11.2013, 13:16 Uhr · 48 Antworten · 6.647 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard Autobahnvignette Österreich 2014 & Mautstraßen Österreich

    #1

    Für Alle, die 2014 nach Österreich fahren und Autobahnen / Mautstraßen befahren wollen die Infos / Quelle ÖAMTC:


    Tarife 2014 für Motorräder (einspurige Kfz):
    10-Tages-Vignette: EUR 4,90
    2-Monats-Vignette: EUR 12,40
    Jahresvignette: EUR 32,90



    Zusätzlich zur Vignette wird Maut auf Autobahnen verlangt auf den:

    Sondermautstrecken:

    • A 9 Phyrn-Autobahn in den Abschnitten zwischen der Anschlussstelle Spital/Phyrn und der Anschlussstelle Ardning und zwischen der Anschlussstelle St. Michael und Übelbach.
    • A 10 Tauern-Autobahn im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Flachau und der Anschlussstelle Rennweg.
    • A 11 Karawanken-Autobahn im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle St. Jakob i. Rosental und der Staatsgrenze im Karawankentunnel.
    • A 13 Brenner-Autobahn
    • S 16 Arlberg-Schnellstraße im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle St. Anton und der Anschlussstelle Langen.


    Maut - Bergstrassen in Österreich:


    Link für Mautstrassen in Österreich: ÖAMTC/Mautstraßen http://www.oeamtc.at/?+Mautstrassen+...0,,500409,1936


    Ride safe and hold on tight to Your dreams !


    LG MiraculixSertao

  2. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #2
    Danke für die Info!

    Ich hoffe, das wir übernächstes Jahr für Euch auch so einen Thread eröffnen können

  3. Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #3
    <<Ich hoffe, das wir übernächstes Jahr für Euch auch so einen Thread eröffnen können>>

    Hallo

    in anbetracht der Autobahnlängen gegenüber Austria sollte die dann 245,70 Euro gerundet 250 Euro kosten

    und für die Schweizer 298 Euro gerundet 300 Euro

    Gruß

  4. Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    97

    Standard

    #4
    Danke mal für die Auskuft .

    Ist jeder selber schuld der sich solche Vingetten kauft.

    Gerade mit dem Motorrad gibt es doch solch schönen Ausweichstrecken zu fahren,
    und für das ersparte kaufe ich mir ein Haferl Kaffee

    Grüße Hubert

  5. kraichgauQ Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von doc-gs Beitrag anzeigen
    <<Ich hoffe, das wir übernächstes Jahr für Euch auch so einen Thread eröffnen können>>

    Hallo

    in anbetracht der Autobahnlängen gegenüber Austria sollte die dann 245,70 Euro gerundet 250 Euro kosten

    und für die Schweizer 298 Euro gerundet 300 Euro

    Gruß
    Hehe wo de recht hast,haste Recht

  6. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #6
    Bin gar nicht eurer Meinung.
    Die Srtaßen-Nutzungsgebühren sind vor allem in kleineren und gebirgigen Ländern gerechtfertigt.
    Die Straßen zu bauen und zu unterhalten ist sehr teuer.
    Und wer, wenn nicht die Nutzer, soll das bezahlen?
    Auch wegen den "Entenklemmern", sollte die Maut aber für alle Straßen gefordert werden.

    Gruß Rolf

  7. Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    97

    Standard

    #7
    Hallo Rolf,
    Hat doch nichts mit geizig zu tun.

    Habe eben mal keine große Lust diese diebischen Bergvölker zu unterstützen.

    Meinst Du vielleicht bei uns kostet der Straßenunterhalt nichts !!!!!

    Na ja dann bezahle mal schön Deine Vingetten und meide die mautfreien Straßen
    somit gibt es wenig Verkehr auf diesen.

    Grüße Hubert

  8. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von doc-gs Beitrag anzeigen
    <<Ich hoffe, das wir übernächstes Jahr für Euch auch so einen Thread eröffnen können>>

    Hallo

    in anbetracht der Autobahnlängen gegenüber Austria sollte die dann 245,70 Euro gerundet 250 Euro kosten

    und für die Schweizer 298 Euro gerundet 300 Euro

    Gruß
    .........und wir dürfen die Bußgelder für unsere gebirgigen Freunde nicht vergessen

  9. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #9
    Na ja Hubert, ich denke schon, dass der Geiz klar durchscheint.

    Diebische Bergvölker ist auch nicht sehr freundlich und äußerst unsachlich.

    Unsere Straßenkosten sind überhaupt nicht mit Österreich oder mit der Schweiz zu vergleichen.
    Besonders zu beachten sind doch die wenigen Einwohner im Verhältnis zum Transitverkehr.
    Außerdem, habe ich auch in D nichts gegen eine logische und nicht zu teure Straßenutzungsgebühr.

    Wenn ich nach Österreich, oder durch Österreich fahre, gebe ich gerne knapp 5 Euro für die Straßennutzung aus.
    Auch wenn ich vielleicht mal nur ein paar Km. versehentlich auf der Autobahn unterwegs bin.

    (Nur zur Info, weiter werde ich mich hier dazu nicht äußern, will keinen Streit).

    Gruß Rolf

  10. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #10
    Glaubt mir, die Maut geht dem Bergvolk genauso auf den Sack. Ich persönlich finde das System mit den verschiedenen Vignetten extrem nervig. Am fairsten finde ich das System noch in Tschechien und der Slowakei, wo Motorräder von der Maut ausgenommen sind.

    Aber wenn schon Maut, dann müsste es eine EU Vignette geben, die überall gilt.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu aus Österreich
    Von sammy im Forum Neu hier?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 09:52
  2. Neu aus Österreich
    Von fips im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 15:22
  3. Neu aus Österreich
    Von fiGS im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:39
  4. Österreich
    Von GernotBMW im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:20
  5. Österreich im Mai 07
    Von eulbot im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 15:42