Ergebnis 1 bis 8 von 8

Beste Anfahrt zum Mont Blanc

Erstellt von Kompromiduese, 24.06.2007, 11:51 Uhr · 7 Antworten · 749 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard Beste Anfahrt zum Mont Blanc

    #1
    Hallo Leute,

    wir fahren Ende August vom Saarland aus zum Mont Blanc in den franz. Alpen. Da wir für das kurze Stück durch die Schweiz keine Vignette kaufen möchten, wollte ich gerne wissen ob es eurerseits andere bekannte Routen gibt. Aus dem Kartenmaterial habe ich bislang noch nicht das optimale gefunden......

  2. Freiburger Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Kompromiduese
    Hallo Leute,

    wir fahren Ende August vom Saarland aus zum Mont Blanc in den franz. Alpen. Da wir für das kurze Stück durch die Schweiz keine Vignette kaufen möchten, wollte ich gerne wissen ob es eurerseits andere bekannte Routen gibt. Aus dem Kartenmaterial habe ich bislang noch nicht das optimale gefunden......
    Kauf dir eine Vignette! Von Basel bis Martigny auf der Autobahn sind es ca. 240km, dann über den Col de Forclaz und Montets nach Chamony.
    Das ist die schnellste und stressfreieste Variante und eine Vignette auch für nur eine Tour auf alle Fälle Wert (von Freiburg bis Martigny bei immer ca. +-3 Stunden).
    Auf der schweizer Landstraße kommt man nicht voran, 80km/h ok, aber alle paar Meter eine Ortschaft oder irgend was anderes mit 50 oder 60km/h Beschränkung. Es sei denn ihr wollt euch die Zeit nehmen und gemütlich dorthin gondeln, dann geht natürlich auch Landstraße.

  3. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #3
    Hallo Freiburger,

    soweit vielen Dank. Ich frage mich allerdings, ob wir nicht gleich auf der französischen Seite bleiben sollen. Also über Straßburg, Belfort, Lons le Saunier usw.

    wäre super, wenn einer die Strecke schon mal angetestet hat...

  4. Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    572

    Standard

    #4
    Hallo Kompromiduese,

    wir sind letztes Jahr auf dem Rückweg aus den franz. Alpen genau den Weg gefahren wie von Freiburger geschrieben.
    Über Martigny, Basel, Strassburg, Saarbrücken.
    Wenn man auf der Autbahn bleibt, ist das locker an einem Tag zu schaffen. Über Landstraße wohl nicht.
    Wenn Ihr Euch die Vignette sparen wollt und über Landstraße fahrt, müsst Ihr damit rechnen, ein mehrfaches an Strafe für zu schnelles Fahren zu bekommen da dort sehr viel kontrolliert wird. Bei max 50-80 km erlaubt, ist es fast unmöglich sich an alle Beschränkungen zu halten.
    Also bleibt auf der Bahn und erspart Euch den Stress, fahrt früh genug los, dann könnt Ihr schon am frühen Nachmittag am Ziel sein.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 9.-rueckfahrt-26.06.06.jpg  

  5. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kompromiduese
    Hallo Leute,

    wir fahren Ende August vom Saarland aus zum Mont Blanc in den franz. Alpen. Da wir für das kurze Stück durch die Schweiz keine Vignette kaufen möchten, wollte ich gerne wissen ob es eurerseits andere bekannte Routen gibt. Aus dem Kartenmaterial habe ich bislang noch nicht das optimale gefunden......
    Wir (DA+WW) haben es vorletztes Jahr "genüsslich" angehen lassen, also Urlaub von Anfang an. Tag 1: Pfälzer Wald, Elsaß und Vogesen (380km), Tag 2: Den "Rest" durch die Französischen Alpen (340km). Dabei haben wir uns herrlich austoben können und mussten keine Autobahnen oder Schnellstraßen fahren.

    Zum Thema Schweizer Vigette: Im Gegensatz zum total überwachten Österreich soll die Chance dort erwischt zu werden, sich in Grenzen halten. Ebenso die Kosten, wenn man erwischt wird (100 CHF). Das soll aber jetzt kein Rat zum Schwarzfahren sein. Im Gegenteil: Es ist illegal und man tut sowas nicht.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von hixtert
    Zum Thema Schweizer Vigette: Im Gegensatz zum total überwachten Österreich soll die Chance dort erwischt zu werden, sich in Grenzen halten. Ebenso die Kosten, wenn man erwischt wird (100 CHF).
    Da hab ich - vor Jahren schon! - ne ganz andere Zahl gehört: 2000 (in Worten: Zweitausend) Fränkli Strafe.

    Und das mit der Chance ist auch so ne Sache...

  7. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Mikele
    Da hab ich - vor Jahren schon! - ne ganz andere Zahl gehört: 2000 (in Worten: Zweitausend) Fränkli Strafe.
    Offizielle Quellen habe ich wie du auch keine. Nachlesen kann man es aber: Hier und auch hier.

  8. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #8
    Danke, Leute.

    Werde dann wohl die Truppe überzeugen müssen........


 

Ähnliche Themen

  1. Sardinien - Anfahrt mit Truck
    Von rieas im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 11:49
  2. Zumo 550 - Garmin Ram Mont System
    Von saeger im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 18:05
  3. Orginal BMW Topcase incl Mont. Platte
    Von Dieziege im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 20:37
  4. Rund um Mont Blanc
    Von Kompromiduese im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 21:32
  5. Wunderlich-Anfahrt 2007
    Von MP im Forum Events
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 00:18