Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Dolomitenpässe sollen zeitweise gesperrt werden

Erstellt von Wolfgang.A, 12.02.2016, 08:50 Uhr · 56 Antworten · 7.278 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #11
    Silent Blood :-)

  2. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    87

    Standard

    #12
    Jetzt habt ihr mirs aber leicht gemacht. Bin gerade dabei eine Motorradreise zu planen und konnte mich noch nicht entscheiden wo es hingehen soll. Jetzt weiss ich es in die Dolomiten nicht mehr. So was ähnliches wurde vor Jahren am Gardasse für Mountainbiker erlassen. Sehr schöne Strecken wurden gesperrt und da sagte ich mir auch wenn die mich nicht mehr wollen bleibe ich einfach weg und dies bis zum heutigen Tag. Traurig ist, dass unter anderem auch die Motorradfahrer diese Regionen reich gemacht haben und solche Vorhaben sind dann die Antwort.

  3. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Da wird sich die dort ansässige Tourismusindustrie aber freuen. Der Sommer ist eh schon "Saure Gurken-Zeit" und mit der Sperrung der Pässe können sie sich aus Thüringen Entwicklungshelfer kommen lassen. Dann ist Holzschnitzen angesagt. Zum Glück wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

    Gruß,
    maxquer
    Bei den Schneemengen die immer weniger werden wird es auch im Winter nicht immer so toll sein

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht ...............

    Schade, welche Entwicklungen unser Land/unser EUROPA inzwischen durchmacht. Aber so eine Maßnahme ist wohl "Alternativlos".

    Ich bin ein Hundefreund mit Leib und Seele - aber nachdem diese Hundeschei....e überall auf den Straßen, Wiesen, im Schnee .... rumlag habe ich es verstanden, wieso man hier Strafen eingeführt hat und diese Kotbeutel - aber ich war froh, als mein geliebter Freund gestorben ist (vor 12 Jahren), und ich keinen Hund mehr habe.

    .............. und irgendwann werde ich mich wohl auch schämen müssen, zu diesen Motorradfahrern zu gehören, die die schöne Alpenwelt überfluten, mit Krach und in HORDEN.

    Schön wäre es nur, wenn dann ein Verbot auch für alle gilt!

    Was mich irgendwie erschreckt sind diese Massen, diese Horden, die zur Zeit überall auftreten - Motorradfahrer, Wohnmobilisten, Fahrradfahrer, Wanderer, .......

    Auf jeden Fall würde ich den DOLOMITEN die Ruhe gönnen!!!!

    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    ...
    und für alle anderen: es wird genau nichts passieren, das Land ist zwar Südtirol aber die Bürokratie italienisch :-)
    Beim Rauchverbot war die italienische Bürokratie wohl gerade in Deutschland auf Urlaub, in Italien gab es da kein großes Gezeter mit Ausnahmen. Beschlossen, eingeführt und durchgesetzt.

    Wenn die Italiener etwas wirklich wollen, dann geht das schon fix.

  6. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #16
    Ersdt mal gelassen abwarten ...
    was passiert vor und nach der angedachten dreistündigen Sperre des "UNESCO-Weltnaturerbes"
    ... High noon am Berg !?

    Wir sollten schauen, dass "der Verkehr" und besonderes das Motorradfahren als Weltkulturerbe anerkannt wird

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    #17
    Das ist doch ein Schuss ins eigene Knie.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    .............. und irgendwann werde ich mich wohl auch schämen müssen, zu diesen Motorradfahrern zu gehören, die die schöne Alpenwelt überfluten, mit Krach und in HORDEN.
    mußt du sicher nicht. Diese Regionen sind ja nicht ganz unschuldig daran. Seit Jahrzehnten wird der Tourismus ausgebaut, gefördert, neue Sportarten herangezogen und auf einmal will man die nicht mehr, weil sie zuviele sind? Blödsinn.
    Ich möchte nur eine Region hören, die Sperren plant, wenn die Gesamtheit der Touris, die jahrelang geschröpft wurden, auf einmal sagt. In Ordnung da fahren wir nichtmehr hin.
    Die würden Millionen an Steuergeldern für Werbung ausgeben "Kommt ins schöne Südtirol, Friaul, Slowenien.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #19
    Da zu diesem Thema zwei Beiträge erstellt wurden, habe ich diese entsprechend zusammengeführt. Daher sind die Beiträge teilweise etwas "verwirrend" bzw. nicht immer passend, da sie chronologisch aus beiden Themen zusammengeführt wurden.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von coreboat Beitrag anzeigen
    Beim Rauchverbot war die italienische Bürokratie wohl gerade in Deutschland auf Urlaub, in Italien gab es da kein großes Gezeter mit Ausnahmen. Beschlossen, eingeführt und durchgesetzt.

    Wenn die Italiener etwas wirklich wollen, dann geht das schon fix.
    Beim Rauchverbot hat sich Rom durchgesetzt. In den ersten Jahren hattest du Rush-Hour am Tisch im Restaurant, weil permanent die Leute zum im Freien Rauchen an dir vorbei gegangen sind.

    Bei der Maut am Stilfser Joch diskutiert man auch schon seit Jahren, Ergebnis bis dato null. Bis hier was kommt - und dann erst auf dem Sellajoch - da vergeht noch viel Zeit :-)

    Ich finds lustig, dass hier schon ein paar Oberlehrer Südtirol "boykottieren" möchten :-))) aber wahrscheinlich in totalitäre Länder auf Billigurlaub fliegen ...


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 07:41
  2. Infos über Alpen- und Dolomitenpässe
    Von toureninfo im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 00:29
  3. erledigt, kann gelöscht werden
    Von Zeus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 19:03