Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

GPS tracks für Pyrenäen?

Erstellt von leiter, 09.08.2008, 13:28 Uhr · 11 Antworten · 6.755 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard GPS tracks für Pyrenäen?

    #1
    Hallo, wir planen gerade an unserer Pyrenäentour in 4 Wochen. Kennt Ihr gute GPS-Tracks zum download die eine längere Strecke abdecken? Am liebsten wäre mir etwas vergleichbar wie http://www.mdmot.com/Vom-Atlantik-zu...nmotorrad.html.

  2. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #2
    Ist das nicht langweilig, GPS-Tracks nachzufahren statt selber zu planen und zu erkunden?

    Im Übrigen bietet es sich an, die Pyrenäen nahezu komplett offroad zu fahren.

  3. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #3
    Verstehe das Argument, es hat aber auch Vorteile, für mich sind (sehr gute) GPS-Tracks wie ein Tipp von einem Ortansässigen - man würde sie alleine nicht finden, zumindest nicht beim ersten Mal. Also für mich mehr bzw. intensiveres Erlebnis / Zeit. Und natürlich weicht man auch mal ab.

  4. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #4
    Mit GPS-Tracks kann und will ich nicht dienen. Tipps zu den Pyrenäen kann ich jedenfalls geben, insbesondere was offroad anbelangt. Als Einstieg bietet sich der Port de Cabus , die "grüne Grenze" von Andorra nach Spanien, an.

    Mit Straße kenne ich mich nicht so gut aus.

  5. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #5
    Wir werden nur Strasse fahren (da Sozia). Im Moment orientiere ich mich an:

    http://www.mdmot.com/Vom-Atlantik-zu...nmotorrad.html

  6. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von leiter Beitrag anzeigen
    Wir werden nur Strasse fahren (da Sozia).
    Ich bin mit vollem Camping-Gepäck und Sozia gefahren, mit einem Pseudo-Enduroreifen! Das würdest Du doch dann allemal schaffen, meinst Du nicht?

    Mein Hinweis war nur, wie Du etwas mehr Abenteuer und persönliches Erleben in Deine Reise hineinbekommst, wenn Du nicht irgendwas hinterherfährst und Dich auf selbst Erkunden einlässt. Aber: Es gibt ein Buch für reine Straßenfahrer. Das kann bei Amazon bezogen werden und ist von Dirk Schäfer: KLICK zu AMAZON

    Ich habe das Buch gekauft und sofort wieder verkauft, weil ich ja nicht so der Straßenfahrer bin. Aber wer Straßenfahrer ist, und Erfahrungen von anderern sucht, ist damit sicher gut bedient, man brauch nichtmal mehr eine zusätzliche Karte! Denke, der Hinweis ist nützlich für Dich, die eingezeichenten Strecken kannst Du leicht über MapSource etc. in Dein Garmin (nehme ich an) einprogrammieren.

  7. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    OK danke. Wenn Du Tips für leicht fahrbare Schotterstrecken/Feldwege hast, würde mich das schon freuen, ich würde sehr gerne ein paar unberührte Teile sehen. Ich will aber keinerlei Risiko eingehen.

  8. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von leiter Beitrag anzeigen
    OK danke. Wenn Du Tips für leicht fahrbare Schotterstrecken/Feldwege hast, würde mich das schon freuen, ich würde sehr gerne ein paar unberührte Teile sehen. Ich will aber keinerlei Risiko eingehen.
    Das hier brauchst Du auch: Buch-Tipp Nr. 2

    Ich schaue mal kurz nach und zähle nur die sehr leichten Feldwege / Schotterstrecken auf. Port de Cabus, auch im Buch von Dirk Schäfer im Anhang beschrieben, gehört beispielsweise nicht zu den leichten Strecken, wenn man zu zweit und mit vollem Gepäck fährt.

  9. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #9
    Hier die wirklich nur sehr leichten Pisten:

    1. Von Chia über den Pto. Sahún nach Plan und dann gleich
    2. Von San Juan de Plan zum Refugio de Viados

    3.
    Von La Pobla de Segur durch die Serra del Boumort nach Organyà
    4.
    Von Montan über Colldarnat und Sorribes nach Tuixén

    Für diese Strecken würde ich nichtmal an einen Pseudo-Enduroschlappen denken, eine Absenkung des Reifenluftdrucks versteht sich aber von selbst, nicht? An Deiner Stelle würde ich versuchen, in jedem Fall die Nummer 3 irgendwie in die Planung mit aufzunehmen.

    Abseits von Straßen benötigst Du eine Karte. In der Karte sind (auch) diese Pisten eingetragen, in grau: Karte


  10. Motoduo Gast

    Standard

    #10
    Ich finde es überhaupt nicht gut GPS Tracks zu veröffentlichen...die P. sind eines der letzten echten on-und offroadparadiese in Europa und werden es "Dank" der langen Anreise auch hoffentlich bleiben. Die Tips von Hans-Jürgen sind sehr gut und sollten reichen. Über die Legalität der in Spanien und Frankreich vorhandenen Offraodpisten kann man sicherlich lange streiten...aber Fakt ist es gibt in beiden Ländern exakte Vorschriften und die Guardia Civil ist nicht immer verständnisvoll. Zu Recht wenn ich oft die aus Deutschland und Österreich kommenden "Enduroprofis" mit ihren natürlich offenen "Apparatschik" und anderen Lautpuffanlagen sehe und höre.

    Das Buch von Dirk halte ich persönlich für jemand der erstmalig in die P. fährt für hervorrragend.

    Ich besitze über 2.000 km offroadtracks in den P. und werde diese niemals veröffentlichen. Gefahren mit einer rücksichtsvoll gefahrenen und mit flüsterleisem Auspuff ausgestatteten DRZ.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tracks Schweiz
    Von airport im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 18:54
  2. Hilfe - Tracks gesuch Schweiz
    Von airport im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 17:15
  3. Tracks weg?/Zumo 550
    Von monthy im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 21:14
  4. Umwandlung Tracks in Route ???
    Von krude im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 00:53
  5. Gefahrene Tracks zu Routen konvertieren???
    Von FlyingCircus im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 02:13