Ergebnis 1 bis 10 von 10

Input Süditalien Reiseroute

Erstellt von Ag79, 10.01.2014, 22:24 Uhr · 9 Antworten · 1.304 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    19

    Standard Input Süditalien Reiseroute

    #1
    Liebes Forum!
    Ich bitte euch um Input für eine Reiseplanung nach Ostuni und retour. Die groben Ziele sollen auf der Hinfahrt: Brenner, Bozen, Florenz, Rom, Neapel und dann Ostuni sein. Das Ziel möchten wir gerne in drei bis max. vier Tagen vom Brenner aus erreichen. Vielleicht kennt jemand schöne Routen die sehenswert sind und Laune machen....,
    da wir ohne Navi am Weg sein werden, wären Namen von Ortschaften der Routen sehr hilfreich.
    Sehr gerne möchten wir uns den Apennin genauer ansehen - also falls jemand Erfahrungen hat würde mich das sehr freuen.
    bG alexander

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #2
    Wollt ihr in den 3-4 Tagen auch Florenz, Rom und Neapel besichtigen? Oder warum müssen die Städte auf der Route sein?

    Gruß
    Jochen

  3. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #3
    Nö nur so als grobe Richtung.... Also Florenz würde ich gerne mal durchfahren.... Und bei Neapel soll "ne Wahnsinns" Küstenstraße zu finden sein?... Amalfiküste.
    Gruß alexander

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ag79 Beitrag anzeigen
    Nö nur so als grobe Richtung.... Also Florenz würde ich gerne mal durchfahren.... Und bei Neapel soll "ne Wahnsinns" Küstenstraße zu finden sein?... Amalfiküste.
    Gruß alexander
    Florenz durchfahren kann man sich schenken. Moped abstellen und zu Fuss Besichtigen ist schöner.
    Amalfiküste finde ich persönlich ganz schrecklich. Aber anschauen kann man sich das schon mal. Die Straße hält aber auf. Da ist viel Verkehr und an Wochenenden geht gar nichts mehr. Das ist irre dort.

    Mir persönlich wäre das alles zu viel Stress. Ich würde mich an Deiner Stelle auf den Apenin konzentrieren und dort eine schöne Route planen.
    Vielleicht komme ich am Wochenende dazu, etwas in den Motoplaner.de zu hacken.


    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #5
    Du wolltest Input....

    Teil 1
    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    Teil2:
    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht


    Ist sind jetzt allerdings mehr als 3-4 Tage geworden...muss Du halt etwas kürzen und/oder auf schnellere Straßen ausweichen.
    Alleine die Hin- und Rückfahrt kann man ohne Probleme in ausgewachsene, mehrwöchige Reisen ausweiten.

    Gruß
    Jochen

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    ...

    Ist sind jetzt allerdings mehr als 3-4 Tage geworden...muss Du halt etwas kürzen und/oder auf schnellere Straßen ausweichen.
    Alleine die Hin- und Rückfahrt kann man ohne Probleme in ausgewachsene, mehrwöchige Reisen ausweiten.

    Gruß
    Jochen
    Ja, dem ist nicht viel hinzu zu fügen. Ich bin vor ein paar Jahren mal 4 Wochen dort unten mit dem Bock gewesen und eigentlich war es viel zu wenig Zeit... Alleine für den Großraum Neapel kann man locker 2 Tage oder mehr rechnen. Die Amalfi-Küste gilt nicht zu Unrecht als eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Die sollte man - wenn auch ganz sicher NICHT am Wochenende - mal gefahren sein. Traumhafte Aus- und Einblicke und tlw. sehr hübsche Dörfchen die an die steile Küste geklebt sind.

    Auch sehr hübsch aber zur Urlaubszeit reichlich überlaufen ist die sorrentinische Halbinsel. mit Blick auf Capri und Ischia.

    Der Vesuv ist schon alleine wegen dem Blick über den Golf von Neapel sowie Neapel unbedingt mal zu besteigen (Anfahrt mit dem Bock und zum Schluss noch ca. 45 min. Fußmarsch zum Gipfel) und wenn man schon mal vor Ort ist, bietet sich einem in Pompeji ein mehr als interessanter Eindruck. Bewachte Parkplätze gibt es überall und die Parkwächter passen auch gerne auf zusätzliche Gepäckstücke auf - zumal für ein paar Euros. In meinen Augen ist die ganze Ecke um Neapel ein Pflichtprogramm in Süditalien...

    Hier nachträglich noch ein paar Anregungen von wegen Amalfiküste...

    Gruß
    Jan
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-01-12 um 20.35.59.png 
Hits:	414 
Größe:	416,3 KB 
ID:	116714Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-01-12 um 20.36.32.png 
Hits:	402 
Größe:	462,8 KB 
ID:	116715Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-01-12 um 20.36.49.png 
Hits:	384 
Größe:	297,0 KB 
ID:	116716Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-01-12 um 20.36.57.png 
Hits:	389 
Größe:	244,2 KB 
ID:	116717

  7. Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #7
    Ich würde dir auf Hin- oder Rückweg die "Monte Sibillini" oder "Sibillinische Berge" empfehlen.
    Genaueres siehe hier: Motorradreise in die Sibillinischen Berge in Italien - Motorradreisen - MOTORRAD
    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #8
    Hallo Alexander !


    Italienrunde – ein paar Tipps für den Weg nach Süden :

    Ich geh mal davon aus, daß Ihr vom Brenner je nach Wetter und Laune etwas neben der Autobahn auf schönen Strecken unterwegs sein wollt…


    Durch die Poebene gibt’s keine wirklich zeitsparende Alternative zur Autostrada ( gebührenpflichtig, „Tutor System“ = Messung Eurer Durchschnittsgeschwindigkeit … ) , aber mit 130 kommt Ihr gut weiter.
    Autostrada bis FORLI ( ist den kleinen Umweg wert ) und den Muraglione Paß ( ca. 90 km lange schöne Kurvenstrecke nach Florenz.

    Quartier machen wir immer am Gipfel des Fiesole Hügels am Campingplatz www.panoramicofiesole.florencevillage.com/deEs gehen Öffis ins Zentrum, wäre einen Rundgang wert. Am Campingplatz gibt’s tolle Aussicht, ein Swimmingpool und bette 4 Personen Hütten zu vernünftigen Preisen zu mieten – Vorbestellen !



    Es gibt auch eine schöne Aussichtsterrasse über Florenz am anderen Ufer, Piazzale Michelangelo, vom Arno aus zu erreichen über die Viale Michelangelo ( Öffis, oder Bike, am Schönsten mit Abendlicht … )



    Weiter über Pontassieve auf der SP 70 nach Bibbiena und vor Arezzo auf die SP 57 und auf der E 45 Perugia – Assisi ( besichtigenswert ) weiter nach Folignio, SS77 und SR 320 nach Norcia , besichtigenswert, nettes Quartier Country House "Il Casale San Martino"
    06046 Norcia (Perugia) - Italy - Tel./Fax +39 0743.817800 320.2184871 389.9613483
    E-mail:
    info@ilcasalesanmartino.it


    Gehentfernung zur Altstadt, Mopedfreundlich.


    Von Norcia südlich bis nach Cittareale, links, SS4 und SS 260 nach Amatrice, SS260 südlich nach Montereale und l Aquila , südöstlich SS 17 , rechts auf SS 261 bis Raiano, rechts über Goriano nach Aversa degli Abruzzi, SS 479 südlich SS 83 nach Barrea weiter SS 83 bis Alfedena. Weiter die SS 158 bis zu ihrem Ende in Caiazzo. SS 87 nach Caserta.


    A1 und A3 bis in den Raum Pompei – SS 145 Castellamare die Stabia Q z.B. Hotel Paradiso.


    Wenn Ihr die Amalfitana fahren wollt, ganz früh raus und früh morgens fahren, da ist am Wenigsten Verkehr. Also : SS 145 Sorrent weiter SS 145 bis Salerno.

    A3 bis Battipaglia, weiter die SP 29 a, SP 29 b , rechts auf die SS 164 nach Acerno weiter Montella, als Alternative die Straße über Bagnoli Irpino, SP 59 bis Lioni östlich weiter nach Teora, SS 91 an Castelnuovo di Conza vorbei , ca. 3 km vor Muro Lucano links auf die SP 14, nach ca. 6 km rechts auf die SP 6 nach Bella und weiter nach Avigliano und SP 84 nach Potenza.

    Weiter nach Osten bis Vaglio Basilikata und nach ca. 4 km rechts auf die 7 über Tricarico und Grassano nach Matera und Castellaneta Pallagiano und Massafra, SS 581 nach Martina Franca, SP 61 nach Cisternino und SP 17 nac h Ostuni.


    Alberobello ist ein Pflichtausflug,
    www.italien-inseln.de/italia/apulien-puglia/bari/alberobello.html

    ebenso Castel del Monte www.italien.com/.../Apulien/italien_apulien_castel_del_monte.php



    Gallipoli & Otranto und Brindisi ist eine schöne Tagesrunde, Bilder auf bing.com/images


    So, wenn Ihr den Rückweg entlang des Appennins auf der Adriaseite nehmen wollt, mit Abstecher auf die wunderschöne Halbinsel Gargano, laßt es mich wissen. Da gibt’s auf Wunsch noch ein paar Tipps.

    Wünsch Euch schönes Planen !

    Wird sicher eine erlebnisreiche Reise durch herrliche Gegenden !

    LG MiraculixSertao

  9. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #9
    Servus,

    wenn du aus dem Süden rauf kommst, dann würde ich dir die Abruzzen ans Herz legen wollen. Als da sind der Maiella Nationalpark, einsames Hochgebirge und wunderbare Landschaften. Weiter der Abruzzennationalpark !! Der Campo Imperatore und der Lago Campotosto sind traumhaft schön weiter dann nach Norcia und die Hochebene Piano Grande keinesfalls auslassen. Weiter Richtung Norden aber immer noch auf der östlichen Seite halten. Da kommst dann in die Marken. Bei Sansepolcro die Bocca Seriola und die Bocca Trabaria sollte man gefahren sein. Dann nordwestlich in den Park Falterone und Casentino mitnehmen


    Gruß Karl

  10. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #10
    Liebes Forum, liebe alle,
    herzlichen Dank schon mal für die zahlreichen Tipps. Die Vorfreude wächst von Tip zu Tip zu ...... Für die finale Planung habe ich Gott sei Dank noch Zeit. Ich freue mich sehr über weitere Infos....
    beste Grüße alexander


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 16:02
  2. T-Shirt mit (geplanter) Reiseroute bedrucken
    Von mannyB im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 06:47
  3. ...brauche Input bezüglich IMC MIT-100
    Von Stöpsel im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 23:10
  4. Wer war schon mal in Süditalien?
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 21:43
  5. Süditalien
    Von Erny im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 19:22