Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Ist alleine Fahren so wirklich entspanned?

Erstellt von Adventure-Neuling, 23.07.2010, 21:54 Uhr · 40 Antworten · 4.117 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #31
    Hatten wir so einen Thread nicht schon mal, im Winter?

    Jetzt ist doch die ideale Zeit, es im wahrsten Sinne selber zu er-fahren. Das muss ja nicht gleich eine Monatelange Tour sein, einfach mal drei Tage in den Harz oder in die Eifel (oder die Alpen, wenn man das Glück hat nah dran zu wohnen), und schauen was passiert.

    Es gibt Menschen, die finden schon an jeder Tankstelle Kontakt zu anderen und halten ein nettes Pläuschchen, und andere, die kriegen das Maul nicht auf. Zu letzteren gehöre ich.

    Auch für mich ist eine Reise alleine aber besser als eine Reise mit Menschen, die einem nach zwei Tagen völlig auf die Nerven gehen. Und ich kenne bisher genau EINE Person, die mir nicht nach zwei Tagen auf die Nerven geht, weil da einfach alles harmoniert, vom regen Gespräch bis zum Verständnis dafür, das man jetzt einfach mal zwei Stunden VERFLUCHT noch mal die SCHNAUZE halten muss, weil einer ne schlechte Phase hat oder einfach in Ruhe irgendwas machen will.

    Der Höhepunkt der Harmonie ist übrigens, wenn man nach Tagen der Wanderung exakt zur gleichen Minute denkt, "scheisse - das geht so nicht. Wir brauchen *sofort* eine Pause!" - und dann auch beide den inneren ............ offen zugeben, und man sich einen Zeltplatz für zwei Tage sucht. Sich keiner festbeisst, den Macker markiert, usf. - und man dann gemeinsam die ganze Route umplant. Kompromissbereitschaft, aber auch immer motivierend. Das kann nicht mit jedem funktionieren.

    Eine Gruppe von drei Personen finde ich schon schwierig, darüber wird es unmöglich, eine "freie Reise" zu machen. Wer also sich selber wieder finden will (und darum geht's doch irgendwie, wenn man von "Entspannung" beim Reisen spricht), der sollte tunlichst maximal unter vier Augen unterwegs sein. Und dann eben auch unter den richtigen.

    Wir gehen ab dem 23. auf Tour, diesmal hoffentlich zum ersten mal mit dem Moped, und ich freu' mich schon dermaaaaassen, das ich nicht mal mehr die langweiligen Tourenberichte in der MOTORRAD lesen kann, ohne nicht mehr still sitzen zu können.

    Zwei Zelte dabei, abends einfach mal drei Stunden nur so da sitzen, oder doch noch in die Dorfkneipe (so ein Dorf da ist) und ein Schnitzel mitnehmen - herrlich.

    Aber wehe da ist jemand dabei, der nicht mitschweigen kann. Bei drei Personen oder gar mehr sowieso fast ein Ding der Unmöglichkeit, das mal alle ruhig sind.

    Oder noch schlimmer: der gerade schlechte Laune hat, und damit die gesamte Tourplanung am Morgen total torpediert, was einen Zeitverlust von zwei Stunden bedingt. Man muss einfach auch mal über seinen Schatten springen und an die "Gruppe" denken. Und auch das klappt besser, wenn die Gruppengröße zwischen eins und zwei ist.

    Ansonsten würde ich zu viert empfehlen. Das gibt immer die Möglichkeit, in 2+2 aufzuspalten, sei es für den Rest der Fahrt, oder für zwei Tage, "man trifft sich dann dort - fahrt ihr mal wie bescheuert, wir lassen's weiter ruhig angehen" - oder so.

    Alleine... hm. Ich hatte in den letzten 30 Tagen zwei so Touren im Kopf, weil ein Kunde von mir gerade Ladengeschäfte eröffnet. Da hätte ich nach Madrid oder Bergamo dübeln können, Sprit+Unterkunft bezahlt. Aber irgendwie hat mir sowohl die Lust als auch der Mumm gefehlt.

    Überhaupt, alleine war ich noch nie weiter als, hm... Harz? 300km? Und da fiel mir alleine nach zwei Tagen trotz wunderschöner Landschaft so dermaßen die Decke auf den Kopf... hingegen, drei Monate später, zu zweit, ich hätte noch Monate bleiben können.

    Gilt übrigens nicht für meine BSAZ, spätestens nach vier Tagen sind wir froh, wenn wir nicht 24/7 aneinander äh gekettet sind

    Nene, die Chemie muss stimmen. Zwei Zelte geben auch die Chance zum Rückzug. Morgens ne Stunde alleine am Strand in Dänemark sitzen, weil der andere noch pennt. Oder schon mal den Kram einpacken für den nächsten Streckenabschnitt. Wenn die Distanz machbar ist, ohne das sich der andere auf den Schlips getreten fühlt, ich glaube dann passt es auch.

    Und ne Gruppenreise mit Tourguide, ich glaube ich würde einen kapitalen Motorschaden vortäuschen wenn mir jemand sowas schenken würde. Um Gottes Willen, neeeeeeee...

    Schon die Gruppendynamik bei Wochenendveranstaltungen wie Hechlingen sind mir ja ein Graus, aber das auch noch organisiert... ich wollte schon immer mein eigener Guide sein, ich kann selber Karten lesen und nen Kompass bedienen, ich brauch' kein Kindermädchen *brrrrr*

  2. Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    17

    Blinzeln Die ideale Reisebegleiterin

    #32
    Zitat Zitat von tequila Beitrag anzeigen
    Niemals ... es sei denn, du streichst den Punkt 5 ... dann könnte man evtl. fündig werden ...
    ... Und die Moral von der Geschicht',
    Sklaven zahlen fürs Reisen nicht!

  3. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Nighthawk Beitrag anzeigen
    ... Und die Moral von der Geschicht'
    Sklaven zahlen fürs Reisen nicht!

    Muhahahahaha

  4. Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    #34
    Ich hab bisher immer nur "kleinere" Touren (500-1000km) mit meinen Kumpels gemacht. Ich finde alle in der Gruppe sollten in etwa ein Leistungsniveau unter sich haben. Supersportler, Naked Bikes und was es da sonst noch gibt, stressen den Rest der Gruppe einfach (zumindest meiner Erfahrung nach). In einer Gruppe (wir waren fünf Moppeds + 3 Mitfahrer/innen) die Nordseeküste von Cuxhaven nach Texel (Niederlande) mitsamt Zeltplätzen zu belagern macht schon Spaß aber wir kennen uns schon Jahre vor dem Führerschein.
    Allerdings gedenke ich auch noch, dass ich im Laufe der kommenden Woche für mich selbst richtung Skandinavien aufbreche. Nochmal kurz vor meinen Prüfungen etwas abschalten und Wildcampen. Wenn ich keinen Bock mehr habe, kann ich ungezwungen nach Hause fahren und mich wieder in den Stress stürzen.

  5. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Adventure-Neuling Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt mir das nur so vor, weil ich viel zeit für mich habe.
    Ich bin 25 keine Frau und auch keine Kinder. Sogar nach der Arbeit habe ich viel Zeit.
    Vielleicht wird das irgendwan mal anders.
    Hallo
    Warum genießt Du nicht einfach!!!das andere kommt ganz ungezwungen-wirst sehen!!!
    Du mußt nur nett;gut aussehen;sportlich sein(sixpack wäre von vorteil)
    humorvoll;verständnisvoll;gut verdienen und im Bett ne Granate.
    so wie ich-lach!!!
    Alles das;was Frauen sich wünschen!!!
    Warum grübelst Du über zuviel Zeit-allein oder zu zweit
    Fahr einfach!!!!!
    Grüße M&A und Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsci0417.jpg  

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #36
    Alleine fahren, brauchst Dich auf keinen einzustellen. Hat seine Vorteile, besonders die Feierabendtour oder am WE Du fährts wann Du willst und wohin Du willst.
    Ich fahre aber sehr gerne mit meiner Frau, guter Beifahrer, in den Pausen kann man Reden. Im Urlaub sowieso.
    Mit anderen Mopedfahrer, ich habe die Erfahrungen gemacht das es schwer ist sich auf alle und alles sich einzustellen oder jedem alles Recht zu machen. Schön ist trotzdem Abends Leute zu Treffen um zu klönen und Benzin zu reden
    Ich glaube pauschal kann man nichts sagen, sondern sollte alles ausprobieren und sich seine persönliche Meinung machen.

  7. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Hallo
    Warum genießt Du nicht einfach!!!das andere kommt ganz ungezwungen-wirst sehen!!!
    Du mußt nur nett;gut aussehen;sportlich sein(sixpack wäre von vorteil)
    humorvoll;verständnisvoll;gut verdienen und im Bett ne Granate.
    so wie ich-lach!!!
    Alles das;was Frauen sich wünschen!!!
    Warum grübelst Du über zuviel Zeit-allein oder zu zweit
    Fahr einfach!!!!!
    Grüße M&A und Edda
    Ich werde das so machen!
    Nächste Woche geht es los. Von Mittelfranken nach Schleswig-Holstein.
    Wieviel Tage ich dafür brauche, keine ahnung, ich denke mal so um die 3-4 Tage. Zelten halt. Habe ja ab nächsten Samstag 3 Wochen Urlaub. Letzte Woche wahr ich für 2 Tage in Österreich. Flachau.

  8. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Adventure-Neuling Beitrag anzeigen
    Ich werde das so machen!
    Nächste Woche geht es los. Zelten halt. Habe ja ab nächsten Samstag 3 Wochen Urlaub.
    Na also geht dochund beim Zelten trifft man/Frau auch nette Leute
    Viel Spaß und immer Asphalt unter den Rädern!!!!
    M&A und Edda

  9. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard shut up and ride

    #39
    steht auf meinen Alukoffern geschrieben ......

    ein paar Tage mit nem Kumpel unterwegs passt schon. Wenns aber richtig auf die Reise geht .... nur alleine.

    Unterwegs kommts immer mal vor mit jemandem zu fahren, aber ist ein anderes Thema. Unabhängig geht nur alleine.

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Hallo
    Warum genießt Du nicht einfach!!!das andere kommt ganz ungezwungen-wirst sehen!!!
    Du mußt nur nett;gut aussehen;sportlich sein(sixpack wäre von vorteil)
    humorvoll;verständnisvoll;gut verdienen und im Bett ne Granate.
    so wie ich-lach!!!
    Alles das;was Frauen sich wünschen!!!
    Warum grübelst Du über zuviel Zeit-allein oder zu zweit
    Fahr einfach!!!!!
    Grüße M&A und Edda

    muahahaha, sagt der der sein Mobbed vor nen nicht geteerten Feldweg parkt um zu zeigen dass er auch Schottererfahrung hat.... muahahahaha


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was passiert, wenn man ne R1150GS und ne F650Gs nachts alleine in der Garage lässt?
    Von balu67 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 14:30
  2. Hinterbremse alleine "laut"...
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:26
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 09:03
  4. Alleine Unterwegs
    Von winnie59 im Forum Reise
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 14:30
  5. Alleine reisen oder doch zu zweit?
    Von eulbot im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 11:04