Ergebnis 1 bis 4 von 4

Nach Frankreich nur mit Alkoholtest-Set

Erstellt von Trabbelju, 06.03.2012, 11:07 Uhr · 3 Antworten · 980 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard Nach Frankreich nur mit Alkoholtest-Set

    #1
    Das Alkoholtest-Set soll in Frankreich vom 1. Juli an wie Verbandskasten und Warndreieck zur Pflichtausstattung fürs Auto gehören. Auch Deutsche müssen es beim Besuch im Nachbarland dabei haben.
    Vom 1. Juli an müssen Auto- und Motorradfahrer in Frankreich einen Alkoholtest bei sich haben. Ausgenommen sind nach dem Anfang März veröffentlichten Gesetzestext nur motorunterstützte Fahrräder. Diese Vorschrift gilt auch für Ausländer, die in Frankreich unterwegs sind. Hintergrund der neuen Regelung sind die immer noch zahlreichen Alkoholunfälle in Frankreich. Die Autofahrer sollen durch die Tests im Handschuhfach dazu gebracht werden, sich selbst vor dem Losfahren auf ihre Fahrtüchtigkeit zu prüfen. Vorgeschrieben ist die Benutzung des Tests allerdings nicht.
    Bußgelder drohen von November an

    Zugelassen sind sowohl elektronische Atemalkoholmessgeräte als auch Einwegtests. Letztere bestehen aus einem Röhrchen und einer Plastiktüte, in die gepustet werden muss. Die Färbung des Röhrchens zeigt dann an, ob man noch fahrtüchtig ist. Welche Kriterien die zugelassenen Tests erfüllen müssen, soll laut der Website des französischen Justizministeriums noch bekannt gegeben werden.


    Zu kaufen gibt es die Tests im Nachbarland in Supermärkten, Apotheken und bei Tankstellen. Nach Recherchen des ADAC kosten sie pro Stück zwischen 2 und 5 Euro. Der Automobilclub rechnet damit, dass sich deutsche Händler auf den Bedarf von Frankreich-Touristen einstellten, sobald die genauen Regeln für die zugelassenen Tests bekannt sind.
    Die französischen Behörden empfehlen, gleich eine Packung mit mehreren Tests im Handschuhfach zu deponieren, denn bei Polizeikontrollen muss jederzeit ein unbenutzter Test vorgezeigt werden. Auch auf das Haltbarkeitsdatum sollen die französischen Beamten dabei achten. Nach einer Übergangsfrist werden vom 1. November an 11 Euro Bußgeld fällig, wenn Autofahrer ohne Test erwischt werden. Bis dahin müssen sie nur mit einem Hinweis auf die neue Pflicht und einer Ermahnung rechnen.

    In Frankreich gilt, ebenso wie in Deutschland, eine 0,5-Promille-Grenze, für Busfahrer sind es 0,2 Promille.

  2. Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #2
    Tja, so kann man auch Steuergelder einsparen! Wenn wir die Test´s schon dabei haben, muß die Polizei ja nicht ihre eigenen verwenden! So ein sch...
    Die spinnen die Gallier!

  3. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    419

    Standard

    #3
    Servus
    Ich fahre heuer nochmal ins Elsass.
    Wird wohl daß letzte mal sein fahrn wir halt nicht mehr hin. Die wolln uns doch sowiso nicht haben.

    Gruß Günter

  4. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #4


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  2. Der “Wutbürger” - nach oben buckeln, nach unten treten
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 10:36
  3. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22
  4. Mal über das Wochenende nach Frankreich gefahren
    Von Lord Vader im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:26
  5. Tips für Reise nach Frankreich
    Von Sanchobob im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 20:02