Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

pyrenäen 2006

Erstellt von bcgs3, 22.01.2006, 11:11 Uhr · 15 Antworten · 2.598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #11
    Hallo zusammen,

    @ Tino : die Fußrastentieferlegung war schon mit dabei und sorgte für einen komfortablen Kniewinkel auf der Straße und eine aufrechtere Position im Stehen. Übrigens keine Schräglagenbegrenzung, wo vor ich vorher Bedenken gehabt hatte.

    @ Chris : Es waren mit dabei der Metzeler Tourance, der Bridgestone Trailwing und der Dunlop Trailmax. Den Michelin Anakee bin ich auch schon gefahren.
    Kurzes Fazit : Auf trockenem Untergrund on und off road ist jeder gleich gut, auf weichem Untergrund jeder gleich schlecht. Das führte auch bis zur Grenze der Befahrbarkeit im Gewitter auf den Naturstraßen. Weitere Details sind Geschmacks-, Erfahrungs-, und Glaubensfragen. Man ist aus allen Fragen für die Großenduros raus, wenn man z.B. den Conti TKC 80 für solche Touren nimmt.
    Für alle o.g. Reifen empfehle ich im Gelände den Luftdruck auf 1,5 bar v. u. h. abzusenken.

    Willi

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #12
    Hi,

    Willi hat ja wirklich ein paar sehr gute Tipps gegeben.

    Zu den Reifen:

    Bei trockenen Verhältnissen sind solche Strecken eigentlich mit jedem Reifen fahrbar.
    Aber bequemer ist trotzdem z.B. der Conti TKC80 mit weniger Luft drin.
    Grad auf steinigen Passagen macht der TKC80 dort richtig Spass.

    Sobald es nass wird, kann es vor allem in Aragon sehr gern rutschig werden, da der Sand dort auch mal lehmig ist. Und dann macht selbst der TKC80 schon ein wenig Mucken.

    Günstig und ein wenig besser im weichen Geläuf ist imho der Metzeler Karoo. Aber er nutzt sich schneller ab (vor allem bei flotter Fahrweise), und ist auf der Strasse bei Nässe instabiler als der TKC80.

    Dies sind nur meine persönlichen Erfahrungswerte auf einer R1150 GS ADV und auf einer HP2.

  3. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von willi.k

    @ Tino : die Fußrastentieferlegung war schon mit dabei und sorgte für einen komfortablen Kniewinkel auf der Straße und eine aufrechtere Position im Stehen. Übrigens keine Schräglagenbegrenzung, wo vor ich vorher Bedenken gehabt hatte.
    Hi Willi,

    was für eine Tieferlegung verwendest Du denn ?

    Hab mit meinen Rasten (von TT) an der ADV ganz massive Probleme. Grad in den Pyrenäen macht es ständig "krrr" "krrr" "krrr" :roll:
    (Nun, bald ist von den Rasten nix mehr da :twisted: )

  4. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard Re: pyrenäen 2006

    #14
    Zitat Zitat von bcgs3
    servus !
    zwei freunde und ich fahren august 2006 in die pyrenäen.
    war jemand die letzten 2 jahre dort und hat schotterpassagen befahren ?
    wenn ja, bitte um kurzen erfahrungsbericht.
    ich selbst war 2002 dort. möchte nur wissen, ob sich was geändert hat - verbote, asphalt statt schotter, neue unterkunftsmöglichkeiten, ...
    danke und grüße
    ;-)) bc chris
    Hi Chris,

    Ich war letztes Jahr im Oktober in den Pyrenäen.
    Zum Thema offroad hab ich weniger Tipps, aber unsere Unterkunft empfehle ich gerne weiter, weil die absolut klasse war
    http://www.bikers-paradise.de/

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #15
    Hi Crespo,


    was für eine Tieferlegung verwendest Du denn ?
    Das war die Rastenverlegung von Wunderlich. Dabei werden die Originalrasten durch ein Frästeil 4cm nachunten und 1cm nach vorne versetzt.

    .............und ein wenig besser im weichen Geläuf ist imho der Metzeler Karoo..............
    Das ist auch mein aktueller Eindruck.

    Willi

  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #16
    Hi Crespo,

    nochmal zu den Fußrasten.

    Auf Asphalt fahre ich gerne "hart", also mit hoher Federvorspannung. Das macht u.U. durch die höhere Bodenfreiheit noch ein bischen aus.

    Andererseits nehme ich an, dass Du als HP2`ler ebenfalls eine eher straffe Einstellung bevorzugts.

    Willi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Pyrenäen
    Von Kojote im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 16:28
  2. Pyrenäen 2012
    Von flitzefritze im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 16:59
  3. Pyrenäen 2012
    Von Adventurebiker im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 17:36
  4. Am 20.Mai in die Pyrenäen
    Von Olli_aus_Lohmar im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 17:53